ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mi Feb 21, 2018 21:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mike & Molly sind eingezogen
BeitragVerfasst: Do Jan 29, 2015 16:45 
Offline
neu hier

Registriert: Mo Jan 26, 2015 15:59
Beiträge: 0
Hallo :)
Mike und Molly sind letzten Dienstag endlich eingezogen :)
Wir haben die zwei süßen aus dem Tierheim geholt.
Am Anfang waren sie noch sehr schüchtern und hatten viel Angst. Hände waren noch fremd und böse.
Mike hatte leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht, er wurde von einem Chin bös angegriffen , er hat einen Riss am Ohr. Uns wurde gesagt er sei sehr bissig. Und trotzdem finde ich die zwei Zucker süß.
Mike nagt sehr gerne an Finger aber ich finde er gibt sich echt mühe um mir nicht weh zu machen.
Deswegen denke ich nicht das er bösartig beißt sondern eher aus Neugier ( es könnte ja was zum Essen sein :D)

Mittlerweile setzt er sich sogar auf meine Hand wenn ich sie ganz ruhig aufs Brett lege und ja nicht laut atme.
Er zieht immer ganz süß meine Finger unter sich :)) das ist ein gutes Zeichen oder?

Wir haben ihnen vor ein paar Tagen das erste mal Auslauf gegönnt. Molly war die erste die sich getraut hat raus zi kommen und zu schauen wo sie hier gelandet ist :D .
Mike haz sich erst nach ca. 2 Stunden raus getraut und gleich den Platz genutzt und rum gerannt.

Ist es normal das Molly immer beim Auslauf vor sich her quickt? Und was will sie mir damit zeigen?

Ich lasse sie immer 3-4 oder auch 5 Stunden durch die Wohnung flitzen bis sie Selbständig wieder in den Käfig gehen. Sie fressen sogar schon aus der Hand.

Ich weis nur noch nicht wie ich sie wiegen soll.
Über die Wage wir nur schnell drüber gerannt , ich will sie ja auch nicht greifen und sie dazu zwingen.

Ah hätt ich fast vergessen : Mike ist 7 Jahre alt und Molly 5 . Sie verstehen sich bis jetzt super ! :)

Kann mir noch jmd sagen was sie für Farben haben ?
Beide Bäuche sind komplett weiß.

Dankeschön fürs lesen und bei Fragen oder Anregungen einfach schreiben :))


Dateianhänge:
Dateikommentar: Mike
IMG_1421655432826_48824.jpg
IMG_1421655432826_48824.jpg [ 39.85 KiB | 4834-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Molly
IMG_1421655432823_57202.jpg
IMG_1421655432823_57202.jpg [ 38.73 KiB | 4834-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mike & Molly sind eingezogen
BeitragVerfasst: Sa Jan 31, 2015 1:27 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 962
Wohnort: Löhne
Hallo Natalia und Willkommen :D

Hui, die beiden sind echt süß, und dass sie aus dem Tierheim sind, finde ich super toll!!!
Von der Zutraulichkeit finde ich sie deiner Beschreibung nach auch schon ganz gut, und wenn du immer wieder mit viel Ruhe und Geduld mit ihnen sprichst und dich von ihnen erkunden lässt, werden sie bestimmt auch noch viel zutraulicher mit den Wochen und Monaten.
Fingernägel anknabbern ist ein echter "Sport" bei Chinchillas, das machen sie gerne :wink:

Von den Farben her:
Ich denke, Mike ist eindeutig ein Black Velvet, vor allem, wenn der Bauch weiß ist.
Bei Molly bin ich nicht sicher, sie könnte ein helles Standart-Chin sein, aber das Foto ist leider nicht ganz eindeutig.

Die Sache mit dem Wiegen ist manchmal eine schwierige...
Ich würde versuchen, sie in einer Schale auf die Waage zu setzen. Diese Schale kannst du erst mal einfach nur in den Auslauf stellen, damit sie die kennen lernen. Dann auch mal ein Leckerchen reinlegen, das sie futtern können, wenn sie sich in die Schale trauen.
Wenn sie sich trauen, in der Schale sitzen zu bleiben und ein Leckerchen dort zu futtern, vielleicht die Schale einfach mal in die Hand nehmen, ohne sie zu bewegen.
Dann mit Bewegung, dann schließlich auf die Waage in der Schale.
Kann eine ganze Weile dauern, einfacher wäre sicher, wenn du sie nehmen und in die Schale setzen könntest, aber dafür müssen sie sich relativ einfach nehmen und halten lassen, das könnte schwer werden...

Ich würde es so versuchen.
Eine andere Möglichkeit, um zumindest eine starke Abmagerung zu bemerken, ist, den Chins vorsichtig über den Rücken oder die Seiten zu streichen und dabei entweder die Wirbelsäule oder die Rippen zu erfühlen.
Die Knochen sollten leicht gepolstert sein. Fühlt sich ein Chinchilla absolut knochig an, kann man jede Kante fühlen, ist es eindeutig zu dünn.

Warst du mit den beiden Süßen schon bei einem erfahrenen Tierarzt? Falls nein würe ich das nachholen, für einen allgemeinen Gesundheitscheck, eine Zahnkontrolle und eine Geschlechtsbestimmung, nur zur Sicherheit :wink: Und wiegen kann man sie dabei auch, dann hast du da zumindest schon mal ein Ausgangsgewicht.

Das leise Fiepen im Auslauf bedeutet normalerweise "Hier bin ich, wo bist du?" und wird oft von anderen Chins mit dem gleichen Geräusch beantwortet. Es ist ein Kontaktlaut, eine ganz normale Sache. Allerdings sind nicht alle Chins so "gesprächig", von daher ist es nicht schlimm, wenn Mike da (noch) nicht mitmacht.

Für weitere Fragen immer ran hier, und viel Spaß mit deinen beiden Süßen!

Liebe Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mike & Molly sind eingezogen
BeitragVerfasst: So Feb 01, 2015 0:00 
Offline
neu hier

Registriert: Mo Jan 26, 2015 15:59
Beiträge: 0
Hallo chinchillafrauchen,

Dankeschön für deine Antwort :)
ja wir wollen auf jeden fall mal zum durch checken zum Tierarzt. Ich denk am besten ist es wenn wir in die Klein- und Heimtier Klinik gehen denn die TA hier in der Nähe sind eher auf Großtiere spezialisiert.

Sie haben sich sogar schon an die Transportbox gewöhnt, ich hab sie immer beim Auslauf als Hinterniss stehen und sie rennen sehr gerne rein. Ich habe eine Katzentransportbox für beide mit einer Decke drin ist das in Ordung?

Wie kann ich kontrollieren ob die zwei genug trinken?
Da reicht normales Wasser oder muss ich da etwas beachten?
Und kann ich selber Sachen trocknen? Beispiel Äpfel?

Mittlerweile rennen beide schon auf meinen Beinen rum beim Auslauf oder bleiben auch für paar Minuten sitzen.
Gott sei dank sind sie keine sooo Zerstörer wie ich hier schon gelesen habe , das einziste was echt interessant ist ist unsere Haustür aus Holz die schmeckt besonderst gut :D

Heute haben die zwei ein Haus komplett aus Heu bekommen zum aufessen ,denn egal was fürn Haus ich ihnen rein stelle Mike ist einfach ein super Architekt und meistens fehlt dann das halbe Dach :D

Leider kann ich keine weiteren Fotos hochladen :( irgendwie sind die zu groß :/ Mike ist langsam ein richtiger Poser geworden. Molly rennt wenn sie nur s handy sieht :D
Und trotzdem hab ich sie erwischt ;).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mike & Molly sind eingezogen
BeitragVerfasst: So Feb 01, 2015 12:22 
Offline
neu hier

Registriert: Mo Jan 26, 2015 15:59
Beiträge: 0
:)


Dateianhänge:
1.jpg
1.jpg [ 135.3 KiB | 4793-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mike & Molly sind eingezogen
BeitragVerfasst: So Feb 01, 2015 12:42 
Offline
neu hier

Registriert: Mo Jan 26, 2015 15:59
Beiträge: 0
:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mike & Molly sind eingezogen
BeitragVerfasst: So Feb 01, 2015 13:25 
Offline
neu hier

Registriert: Mo Jan 26, 2015 15:59
Beiträge: 0
:)


Dateianhänge:
img20150201_122454.jpg
img20150201_122454.jpg [ 45.49 KiB | 4790-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mike & Molly sind eingezogen
BeitragVerfasst: So Feb 01, 2015 13:46 
Offline
neu hier

Registriert: Mo Jan 26, 2015 15:59
Beiträge: 0
Sorry irgendwie hats nicht so funktioniert mit dem Hochladen.
Und durchs verkleinern sehen die ganz schön komisch aus.


Dateianhänge:
img20150201_124957.jpg
img20150201_124957.jpg [ 32.45 KiB | 4789-mal betrachtet ]
img20150201_124910.jpg
img20150201_124910.jpg [ 25.08 KiB | 4789-mal betrachtet ]
Hh.jpg
Hh.jpg [ 245.25 KiB | 4789-mal betrachtet ]
Ddd.jpg
Ddd.jpg [ 230.79 KiB | 4789-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mike & Molly sind eingezogen
BeitragVerfasst: So Feb 01, 2015 21:15 
Offline
neu hier

Registriert: Mo Jan 26, 2015 15:59
Beiträge: 0
Noch ein Bildchen


Dateianhänge:
img20150201_201436.jpg
img20150201_201436.jpg [ 28.05 KiB | 4781-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mike & Molly sind eingezogen
BeitragVerfasst: So Feb 01, 2015 23:45 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 962
Wohnort: Löhne
Hallöle

Ja, ich denke, Molly ist ein Standartfarbenes Weibchen, den Fotos nach stimmt die Farbe.
Das mit der Tür aus Holz kenne ich. Ich hab Aluminiumprofile auf die Kanten geklebt, vielleicht kommt das für euch auch in Frage.

Die Transportbox ist okay, bei der Decke wäre ich vorsichtig. Chinchillas fressen auch Stoffe und so an, und das kann ihre Verdauung stören bis tödlich enden. Ich würde entweder gar nichts in die Box tun, oder etwas Pappe oder etwas Heu.

Trocknen kannst du vieles, Äpfel würde ich aber nicht dazu zählen!
Ich meine, du könntest schon, aber da Chins davon wirklich nur sehr wenig haben sollten, wegen dem Zucker, kämst du mit einem einzige in Scheiben getrockneten Apfel wohl ein ganzes Jahr hin, und bis dahin ist das Zeug oft verschimmelt.
Aber trocknen kannst du:
Hagebutten (kann man sogar jetzt noch suchen, einfach die noch festen Früchte (nicht die matschigen) von den Sträuchern sammeln und so vier bis sechs Wochen auf eine Zeitung und dann unter/ auf/ neben die Heizung legen), Löwenzahn, Spitzwegerich, Kleeblüten, Gänseblümchen, Obstbaumblätter, Weidenblätter, Haselnussblätter, Ackerschachtelhalm, Schafgarbe, großer Ampfer, Birkenblätter (höchstens 1 Blatt pro Tier/Tag, wegen harntreibenden Eigenschaften), Blüten von Ringelblume, Rosen und Tagetes, Blütenblätter von der Sonnenblume, Blätter vom Ginkobaum und noch vieles anderes, was draußen so wächst.
Falls du die genannten Sachen nicht kennst, kannst du sie im Internet suchen, da gibt es Bilder dazu. Falls du keine Möglichkeit zum Selbstsuchen hast, kannst du die Sachen auch im Internet bestellen (dort gibts die auch im Winter :wink: ).

Bei allen Dingen, die Zucker enthalten (Rosinen, getrocknetes Obst, so buntes Mischfutterzeugs) musst du sehr sehr zurückhaltend sein, zumindest, wenn du deine Chins lange gesund halten möchtest.
Rosine: eine pro MONAT!
getrockneter Apfel: 1-2 kleine Stückchen pro MONAT
Bananenchips: am besten GAR NICHT!!
Buntes, undefinierbares Zeugs von diversen Futtermittelherstellern (JR Farm etc.) besser auch nicht!

Nüsse wie Mandeln, Haselnüsse etc.: 1x pro Woche ist völlig okay.

Fotos vernünftig verkleinern: Format von Hand ändern in 640 Länge und 480 Breite, dann müsste es klappen (ist zumindest bei XN-Viev so).

Sooo, ich hoffe, ich konnte etwas helfen...

Liebe Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de