ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Sa Apr 21, 2018 13:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: So Feb 03, 2013 21:40 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
:fadein: Tagesbericht :fadein: :

Heute Morgen wurde ich unisono empfangen mit den flehentlichen Worten: "Lass uns rauuuussss!"
Okay, von mir's wegen :D
So sind Schnuffi und Konrad eine ganze Weile durchs Zimmer gerannt, danach im Käfig auf "Leckerchen-Empfangsposition" gehüpft, den Bettel-Blick an, und natürlich wurde auch dieser Wunsch erfüllt *g*.
Nach der morgentlichen Kraftfutter-/Kräuterration gab es dann noch Rotlicht, welches sichtlichen Genuss und Entspannung zu bringen scheint (die legen sich da beide völlig ab, Augen zu und relaxen).

Leider hat Konrad heute Abend mal wieder ein Klitschauge... :(
Nachdem ich jetzt schon drei Mal die Zähne hab kontrollieren lassen deswegen, da es in den letzten 3 Monaten immer wieder aufgetreten ist, und wirklich alles in Ordnung zu sein scheint, er ja auch munter ist und futtert wie ein Weltmeister und richtig zugenommen hat nach der Trauerphase letztes Jahr, denke ich, er hat einen verschlossenen/verengten Tränenkanal.
Das hatte Konrad vor Jahren schon einmal, damals hat er über 3 Wochen oder so Augentropfen bekommen, danach war Ruhe.

Wenn das morgen nicht besser ist, ist wohl mal wieder TA angesagt...

Ansonsten ist hier alles soweit im grünen Bereich, was mich richtig freut, denn seit der Krebs-Diagnose sind jetzt schon fast 10 Wochen vergangen. Wegen mir dürfen da noch viele, viele Wochen folgen, und solange Schnuffi so gut zufrieden ist wie jetzt, übe ich mich da mal in vorsichtigem Optimismus.


Ganz liebe Grüße aus Löhne, wo die Kerze brennt


P.S.: Wer drei Mal aus dem Fenster springt, der hat vielleicht neun Leben...

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Do Feb 07, 2013 23:10 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
:D 623 :D

Das ist Konrads Gewicht von gestern.
Wir waren bei 544 Gramm, da konnte man jede Rippe einzeln fühlen, aber jetzt hat er schon fast richtig "Speck" auf den Rippen *g*
Sogar dat kleene Schnuffelinchen hat spürbar zugelegt, die vielen Kerne helfen ungemein, nochmals danke für den Tipp!!! (Hab sie nicht gewogen, da der Tumor ja auch wächst, und ich denke, das Abtasten der Rippen sagt mir da mehr, zumal das meine liebste Methode ist.)
Jetzt hab ich mal Einsteiger-Saatenmix für Chinchillas bestellt, bestehend aus brauner und gelber Leinsaat, Negersaat, Sesam, Kardisaat, Mariendistelsaamen, Sonnenblumen-/Kürbis-/Melonen- und Zucchinikernen und Chiasamen, da bin ich mal gespannt, ob meinen Süßen das mögen :)
Ansonsten geht es grad eher ruhig zu.
Schnuffi war die letzten Tage immer nur zu einer kurzen Runde raus, halt schauen, ob die Welt außerhalb des Gitters noch da ist, und dann schnell zurück in den Käfig, bevor man vielleicht ein Leckerchen verpasst... :wink:

Leider ist die Rotlichtlampe kaputt gegangen, und da diese Lampe schon soooo alt ist, kann ich sie nicht reparieren :(
Also werde ich morgen mal eine neue kaufen, denn ich merke, die mögen das nicht nur, das fehlt den beiden jetzt auch. Heute war superenges Kuscheln angesagt, genau an der Stelle, wo sonst das Rotlicht scheint, aber da war halt nix, und irgendwann haben sie sich dann woanders hin verzogen.

Schön ist, dass Konrads Auge wieder völlig trocken ist. Habe einen Tag das Sandbad rausgenommen, und am nächsten Tag war es wieder okay. Seltsam, das...


Soweit aus Löhne, der Weltstadt der Küchen, dem Ort, wo die Kerze brennt

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: So Feb 10, 2013 19:00 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
So Reflexe sind was seltsames...

...finde zumindest ich.
Im Augenblick ist Schnuffi so drauf, dass sie aus dem Häuschen stürzt, sobald sich in Käfignähe was regt, und guckt, ob es nicht ein Leckerchen gibt. Dann schaut sie sekundenlang in die Richtung, aus der die Bewegung kam, und wenn nix passiert, verschwindet sie "kommentarlos" wieder in ihrem Häuschen...
Hm, alte Leute halt :wink:
Der Saaten-Mix ist gut angekommen, nur den Kardi mögen sie nicht so gerne, dafür mögen den Krümel und Co. :D
Habe Kaktus- und Malvenblüten besorgt und Maulbeerblätter, scheint auch zu schmecken, also noch mehr Abwechslung auf dem Speiseplan (eins meiner Chins hab ich mit einer Kaktusblüte glatt in die Flucht geschlagen, die scheint das so ganz gar nicht zu mögen :| ).
He, he, ich glaube, wenn ich so weitermache, kommt Schnuffi eines Tages angehüpft und springt mit Bettelblick an mir hoch, bis sie ein Leckerchen bekommt :wink: :D :wink:
Dabei bekommt sie nur morgens und abends was, darin kann ich die Medis verstecken...
Na ja, und frische Gänseblümchen/Löwenzahnblätter, mal einen Kern extra...

Aber ach, ich denke mir immer, mit fast 22 darf man sich ein paar Sachen erlauben, oder?


Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Mo Feb 11, 2013 10:09 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 16, 2010 12:24
Beiträge: 460
Wohnort: Würzburg
Huhu,

Haustiere sind doch dafür da um von uns Haltern täglich aufs Neue verwöhnt zu werden :D

Ich freu mich ja immer total, wenn ich solche guten Neuigkeiten von Schnuffi lesen kann. Am Anfang hattest du ja ziemliche Angst um die Omi... Hoffentlich bleibt sie noch lange so fit, wie sie gerade ist.

Liebe Grüße,
Juliane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Di Feb 12, 2013 1:13 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Hallo Juliane!

Vielen Dank für die guten Wünsche!
Jaaa, am Anfang dachte ich echt, es zieht mir den Boden unter den Füßen weg...
Mittlerweile hab ich gelernt, mit der Situation umzugehen, und Schnuffi hat gute und schlechte Tage, ist aber wesentlich stabiler, als letztes Jahr direkt vor und nach der Diagnose. Die vielen Saaten und Körner tragen ein gutes Stück dazu bei, denke ich, und heute
tadaaaa
gab es endlich ein neues Rotlicht :D
Und wie wonnevoll man sich davor hindrapieren und mit geschlossenen Augen genießen kann :D
War die reinste Show, ich glaube, die beiden haben's echt vermisst.

Ja, ich hoffe auch, dass ihr noch viele Wochen und vielleicht sogar Monate bleiben. Noch hat sie wirklich biss, und im Betteln schlägt sie (fast :wink: ) jeden Hund :D

Ganz liebe Grüße aus Löhne, wo die Kerze brennt

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Mo Feb 18, 2013 1:11 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
:D Endlich ! :D

Mann, nachdem sich Schnuffelinchen fast anderthalb Wochen nicht aus dem Käfig gerührt hat, hat sie gestern Abend (hm, war wohl eher heute morgen...) plötzlich vor dem Ausgang gesessen und mich ganz groß angeschaut.
Dann gab es eine große Runde Zimmergeflitze mit Stopp vor der Ausgangstür, und ich konnte ja mal wieder nicht nein sagen. Also raus auf den Flur, schauen, ob diese tolle Röhre noch da steht und auch sonst noch alles da ist.
Es war noch alles da, und nachdem die alte Dame dann ein paar Mal auf und ab gelaufen ist, hat sie sich postwendend wieder in den Käfig verzogen und den Bettelblick aufgesetzt :D
Und natürlich wurde der Blick belohnt :wink:

Neulich ist uns eine der ersten Begegnungen meines Mannes mit Schnuffi eingefallen:
Ich hatte damals behauptet, Schnuffi würde nicht über mein Bett laufen, da ihr das nachgebende Bettzeug unheimlich sei. Hat sie auch nur höchst selten und dann nur mit großer Eile getan.
Mein jetziger Mann lag also eines späten Nachmittags rücklings auf dem Boden neben meinem Bett, und irgendwann hörte er ein Geräusch. In dem Moment, in dem er die Augen öffnete, kam Schnuffi "geflogen", vom Bett runter direkt in sein Gesicht!
Er hat sich so erschrocken, dass er fast senkrecht saß und Schnuffi ganz ganz flott verschwunden war, aber schon fünf Minuten später ist sie ihm dann auf dem Bauch rumgelaufen :D

Jetzt grade verspeist Schnuffi eine Mischung aus Saaten, Kräutern, Blüten und etwas getrocknetem Gemüse, dazu eine halbe Weizenähre, und eine halbe Cranberry hat sie auch schon abgestaubt (waren die Medi's drin).
Gleich gibt's noch ein Stück Birne, und dann hab ich hoffentlich alle Wünsche erfüllt...

In diesem Sinne wünsche ich allen, die hier lesen, eine gute Woche!


Liebe Grüße aus Löhne, wo die Kerze brennt, zur Erinnerung an unsere Lieben

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Mi Feb 20, 2013 0:18 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
:greenjumpers:

Jaaaa, da war sie wieder, meine herzallerliebste Omi!!!

Und raus aus dem Zimmer und rauf die Treppe und wieder runter und gleich wieder rauf, und dann ein Sprint durchs gesamte Erdgeschoss, eine Minute Luft holen, und noch 'ne Runde, und noch eine und... :D :D :D
Jaaaa, sooo lieb ich das!!!

Ich glaube fast, das liebe Schnuffelbienchen musste sich ein paar Tage sammeln, um dann wieder richtig vom Leder zu ziehen.

Ich freu mich jedenfalls wahnisinnig darüber, vielleicht freut sich so manch ein Leser hier mit mir :D


Ganz liebe Grüße aus der Weltstadt der Küchenbauer, und die Kerze brennt natürlich weiterhin

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Sa Feb 23, 2013 4:46 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
...und läuft, und läuft, und läuft...

:D :D :D

Manchmal glaube ich, Schnuffi ist ein mit Fell überzogener Roboter.
So mit festgelegten Wegen, vorprogrammierten Pausen, und bei der Rückkehr in den Käfig wird automatisch der Bettelblick aktiviert :D
Die letzten Tage lief es immer so:
Schnuffi hüpfte im Käfig nach unten, saß eine Weile am Ausgang, drehte dann eine ganz bestimmte Runde im Zimmer (prüfen, ob noch alles da ist, ganz wichtig!), saß dann eine Weile neben oder auf einer Weidenbrücke, dann ab in den Käfig und mit Vehemenz dafür sorgen, dass Frauchen auch ja das Leckerchen nicht vergisst.
Derweil Konrad eine Runde nach der anderen drehte und aber sofort parat stand, wenn Schnuffi ein Leckerchen bekommen hatte. Bloß nix verpassen :wink:

Futtern und Köddeln tut Schnuffi jedenfalls weiterhin wie ein Weltmeister, allerdings musste ich die letzten drei Tage die Dosis des Schmerzmittels ein klein wenig erhöhen. Sie darf maximal 2 Tropfen davon am Tag, wir sind jetzt bei gut einem bis anderthalb...

Die Saatenmischung, die ich gekauft hab, kommt bei allen Chins gut an, obwohl einige (auch Schnuffi) keine Kardisaat zu mögen scheinen. Und einer mag die Zucchinikerne nicht.
Mit Kaktusblüten brauch ich dem Schnuff auch nicht zu kommen, das ist was für die anderen :wink:

Nun, man muss ja auch nicht alles mögen, gell?!
Birne ist nach wie vor der Hit, und Cranberrys, in beidem kann man gut die Medi's verstecken :D

Soweit zum aktuellen Stand der Dinge.
Allen, die hier lesen, wünsche ich ein schönes Wochenende!


Liebe Grüße aus Küchenbauerland, wo die Kerze brennt

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Mo Mär 04, 2013 0:18 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
DAS...


...hatte ich schon lange nicht mehr :D :D :D
Da hat sich doch gestern Abend (Hm, eher letzte Nacht...) dat kleene Schnuffelinchen standhaft geweigert, in den Käfig zu hüpfen und Leckerchen zu empfangen...!
Dabei war sie eine geschlagene Stunde im Zimmer unterwegs, immer mit Tendenz zur Tür, aber da es schon zwei Uhr durch war, wollte ich in halbwachem Zustand keine Treppenbesteigung mehr riskieren. (Das letzte Mal, als ich dabei nicht richtig wach war, ist mein armer Räuber abgestürzt :cry: )
DAS fand Schnuffi denn aber gar nicht lustig!
Zum ersten Mal seit ich weiß nicht wie vielen Monaten (Jahren?!) musste ich meine Oma davon "überzeugen", doch in den Käfig zu wollen, und irgendwann hat die Bestechung dann auch gefruchtet, aber...
Hm, vielleicht eine milde Form von Altersstarrsinn :wink: :D

Für Schnuffi jedenfalls höchst ungewöhnlich und mal wieder ein Zeichen dafür, dass man niemals, niemals alles weiß und kennt und gesehen hat!

In diesem Sinne eine gute Woche für alle, die hier lesen :D


Und liebe Grüße aus Küchenbauercity, wo die Erinnerungskerze brennt

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Mo Mär 04, 2013 11:11 
Offline
Studi Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Dez 05, 2012 13:08
Beiträge: 114
Hallo

Es ist immer wieder schön zu lesen wie gut es der kleinen Oma geht! Das macht einem richtig viel Hoffnung, dass mit viel Liebe, Pflege und Fürsorge auch die eigenen Chins ein so stolzes Alter erreichen! :D :D :D

_________________
Liebe Grüsse, ChinchiMama89

The greatest thing, you'll ever learn ist just to love and be loved in return.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Mo Mär 11, 2013 0:21 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
... der macht immer wieder Spaß :D

Und wieder war Schnuffi aus dem Käfig, und heute war eine große Runde Schmusen angesagt, ganz vorsichtig und mit ein bisschen liebevoller Knabberei von Schnuffis Seite.
Ich hab es sogar geschafft, sie für ihre Schmerzmittelgabe mit Hilfe einer halben Cranberry aus dem Käfig zu locken. Sonst sitzt sie immer nur auf dem obersten Brett und schmachtet mich an :wink:
In den letzten Tagen gab es mitunter frische Gänseblümchen, eine super Sache das, aber leider liegt jetzt wieder Schnee, da gibt's erst mal keine :|
Aber der Frühling kommt bestimmt irgendwann, dann gibt es auch wieder all die leckeren frischen Sachen.
Und so langsam hab ich das Gefühl, es könnte sogar noch eine ganze Weile gut gehen, denn in den letzten Wochen war das Schnuffelinchen zwar manchmal recht ruhig, aber nie apathisch, appetitlos oder gebläht oder dergleichen.
Das macht mir doch ein bisschen Mut :)

In diesem Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern eine gute Woche und herzliche Grüße aus Löhne, wo die Erinnerungskerze brennt.

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: So Mär 17, 2013 2:48 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Hallo zusammen!

Ich wollte nur mal fröhlich verkünden, dass Schnuffi seit Tagen recht aktiv ist. Ich hab angefangen, das Chin-Zimmer umzubauen, damit die Käfige endlich größer werden, und da muss Schnuffi natürlich kontrollieren, ob ich das auch richtig mache :wink:
Ausserdem futtert sie (fast) für zwei, ich denke, der Tumor fordert seinen Anteil. Die Köttel sind seit zwei Tage deutlich größer geworden, sehen fast normal aus, da sie sonst eher klein waren. Hm, mal sehen, wie sich das entwickelt.
Heute war Besuch da, da musste Schnuffi natürlich auch schauen, wer das denn ist und ob man dessen Schuhe essen kann :D
Konrad hält sein Gewicht (621gr.), und vom "Fühlfaktor" her hat Schnuffi deutlich mehr auf den Rippen als noch letzten Dezember. (Ich mag sie nicht wiegen, wenn es nicht sein muss, da sie es immer gehasst hat.)
Ich denke, die Saaten waren das, was gefehlt hat. SUPER TIPP!!!

@ChinchiMama: Ich persönlich fand das mit der Pflege nie schwer und wundere mich immer wieder, dass sich alle über Schnuffis Alter wundern. Und wenn dann von TA's so Sprüche kommen nach dem Motto: Der/die ist aber SCHON zehn Jahre alt, als ob das asbachuralt wäre, dann frag ich mich immer, was ich richtig bzw. andere so falsch machen. Ich sage dann immer: Nicht schon, sondern ERST zehn Jahre alt!
Nun ist Schnuffi ein Standart, keine Farbe, kein Schnickschnack, kein nix. Ich könnte mir vorstellen, dass Farbzüchtungen, je extremer sie werden, je anfälliger für alles mögliche sind. Schnuffi war kaum krank in ihrem Leben, und als ich sie bekam war ich grade mal 17, ein Alter, in dem man vielleicht noch nicht den letzten Durchblick hat.
Ich hoffe jedenfalls auch, dass sie noch viele Wochen/ Monate hat und dabei halbwegs gut zufrieden ist, bis jetzt kommt sie Dank Schmerzmedis jedenfalls ganz gut zurecht.
Und dir und deinen Chins wünsche ich aus so viel Glück und Freude, wie ich sie habe!

Und das wünsche ich natürlich auch allen, die diesen Thread verfolgen!

Ganz liebe Grüße aus Küchenbauercity, wo die Kerze brennt

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Mi Mär 20, 2013 0:15 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Nur mal so nebenbei:

Ich glaub, dat kleene Schnuffelinchen hat (hatte?) einen Zwilling!
Hier in dieser Rubrik etwas weiter unten steht ein Thread mit der Überschrift "METHUSALEM", von Dezember 2009.
Da geht es um eine 22 Jahre alte Chin-Dame namens Schnuff, die sich mal den Fuß gebrochen hatte und dann einen behindertengerechten Käfig im Alter bekam, da sie nicht mehr so weit springen mochte.
Das kommt mir alles SEHR bekannt vor :D

Heute war wieder Rennen angesagt, und Konrad hockt grade zu meinen Füßen, während Schnuffi schon wieder drinnen ist und Futterreste vom Morgen frisst, da ich mich noch nicht erbarmt hab, für Nachschub zu sorgen :wink:
Was ich jetzt aber tun werde, bevor hier noch jemand verhungert... :wink:


Liebe Grüße aus Küchenbauercity, wo die Kerze brennt

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Di Mär 26, 2013 22:04 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
:D :D :D

Gestern Abend gab es eine ausgedehnte Schmusestunde mit Schnuffi, so richtig schön!
Die alte Dame war der Meinung, auf mir rumklettern und meine Haare anfressen zu wollen, meine Ohren, meine Augenbrauen, aber alles ganz, ganz vorsichtig.
Danach durfte ich sie ein bisschen kraulen, hinter den Ohren und am Bauch, was sie sich nicht immer gefallen lässt.
Hui, solche Abende darf es noch ganz, ganz oft geben!


Es grüßt ganz herzlich die Rasselbande aus Küchenbauercity

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: So ein Tag...
BeitragVerfasst: Sa Mär 30, 2013 1:15 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Puuuhhhh...

Glück gehabt :!:

Vor mittlerweile drei Tagen hatte dat kleene Schnuffelinchen plötzlich Durchfall.
Von jetzt auf gleich, ohne Vorwarnung, und so flüssig, dass ich echt dachte, das war's jetzt... :(
Dabei hatte ich in der Fütterung so gar nix anders gemacht als seit Wochen schon :?
Dieser Kot stank wie die Pest, so was hatte ich in all den Jahren wirklich noch nie zuvor!

BirdBeneBac gibt es zu jeder Schmerzmittelgabe, an diesem Abend gab es das noch zwei Mal extra und in größerer Menge. Dazu ein Stück altes Brötchen (ja, ich weiß, eigentlich sollen sie grade das nicht, aber ich hab gute Erfahrungen damit gemacht, ist tatsächlich ein Tipp aus einem Chin-Ratgeber), und ständiges Auffordern zum Trinken. Dazu Heu direkt vor die Nase, denn die arme Maus war schlapp wie 1000 Chinchillas :( Bin in der Nacht alle zwei Stunden in den Keller gepilgert und hab ihr Wasser und Heu vor die Nase gehalten, sie hätte sonst wohl nichts genommen.
Das BBB gab es auch am Tag danach reichlich, dazu aber wieder alles an Kräutern und auch ein ganz bisschen Kraftfutter.

Und heute, Gott sei Dank!, sind die Köddel wieder ganz normal und alles ist gut und meine Maus war auch gestern schon wieder supermunter inklusive Schmusestunde und Gerenne auf dem Flur vor dem Chin-Zimmer :D

Mensch, ich freu mich so, ich könnte grade alles und jeden knuddeln :D :D :D


Erleichterte Grüße aus Küchenbauercity, wo die Kerze brennt, auch für alle Chins, die Glück hatten

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de