ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: So Jan 21, 2018 10:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geisterstunde
BeitragVerfasst: Mo Nov 10, 2008 23:56 
Offline
Studi Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 03, 2008 19:28
Beiträge: 91
Wohnort: Berlin
Meine Mutter hat leider eine Halswirbelblockkade, die unheilbar sein soll, aber die Nebenerscheinugen gelindert werden können. Durch ihre Krankheit, fahren mein Paps und ich meist alleine in den Harz zu meiner Oma. Meine Mama versorgt meine beiden in der Zeit, kann sie aber nciht kaufen lassen, weil sie sie nicht einfagen kann.
Als wir wieder mal im Harz waren und meine Mama die Betreuung übernommen hat. Abends hatsie meine beiden Chins noch gefüttert. Kurze Zeit später ist sie dan ins Bett gegangen. Mitten ind der Nacht wird sie wach und dachte, dass sich entweder jemand in der Wohnung befinden würde oder sie nur geträumt hat. Wenn man alleine ist, hört man ja bekanntlich besser. Da sie aber niemanden finden konnte hat sie sich wieder hin gelegt und weiter geschlafen. Kurz darauf wurde sie wieder wach. Und wieder dachte sie dass da irgend etwas sein musste. Ihrer Meinung nach war wiederholt jemand/etwas bei ihr auf dem Oberkörper gelandet. Wieder entdeckte sie nichts. So langsam wurde ihr schon etwas komisch zu mute und sie war auch ein wenig irritiert. Beim dritten mal machte sie die Augen auf und fing laut hals an zu schreien - ich glaub sie könnte fast das ganze Hau zusammen geschrien haben - als sie eine weise Gestalt auf ihrer Brust sitzen sah und vor Schreck weg rannte. Entweder muss sie wohl den Käfig beim Fütern nicht richtig zu gemacht haben oder die beiden haben es geschafft aus zubrechen. Wie auch immer. Nachts im Tiefschlaf ein weißes Chinchilla auf der Brust sitzen zu haben, könnte auch bei mir kurzfirstig für verwechslung sorgen. Am nächsten Morgen klingelte dann schon um halb sieben das Telefon von meiner Tante - bei der wir waren -, dran war meine Mutter. Sie musste uns erst mal von den Geschehnissen der NAcht berichten. Danach konnte sie vor lauter Aufregung leider nciht mehr richtig einschlafe und war schon sehr früh wach. Seit dem macht sie immer fein den Käfig richtig zu und meist stellt sie vorsichtshalber noch etwas gegen die Tür. Ich fand es sehr amüsant und ich musste auch Tränen lachen. Aber es ist auchecht typisch für meinen Kerl der ist halt für fast alles zu begeistern. Das Ganze war einen Tag vor Halloween. Die Genaralprobe so zu sagen.


Dateianhänge:
Scan0004.tif
Scan0004.tif [ 630.48 KiB | 4925-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 10, 2008 23:59 
Offline
Studi Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 03, 2008 19:28
Beiträge: 91
Wohnort: Berlin
mist doch das falsche Foto erwischt Sorry! heir nochmal das richtige Format


Dateianhänge:
Schreckgespenst.gif
Schreckgespenst.gif [ 120.81 KiB | 4939-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 11, 2008 0:06 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 05, 2008 18:53
Beiträge: 560
Wohnort: Österreich
haha witzige Geschichte :D ich würde auch einen Schreck bekommen wenn auf einmal ein Chin auf mir sitzt wo ich mir aber denke die sind sicher in ihren Käfig eingesprerrt :lol:

Auf dem Fotos sieht es aus als ob er keine Vorderpfoten mehr hat :roll:

_________________
Liebe Grüße
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 11, 2008 8:44 
Offline
Diplom Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 13, 2008 11:58
Beiträge: 167
Wohnort: Limburg an der Lahn
Das war gut!Echt lustig aber ich hätte glaube ich auch nicht anderst reagiert*hihi* :D

_________________
Es Grüßt das Krümel und ihre 8 süssen Chinchins^^{mit 40 Pfötchen..Filou,Kirby,van Helsing,Barney,Skey,Ryuu,Shane und Spike... sowie die 2 Wüstenrenner Ricky & Finley..}
Abbey du bleibst immer in meinem Herzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 11, 2008 9:08 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: Fr Feb 10, 2006 21:27
Beiträge: 691
Wohnort: Krefeld
Hallo Ina,

Hihi, das ist doch mal richtig toll und ich kann mir sehr gut vorstellen, was deine Mutter da durchgemacht hat.

Meine Beiden sind auch mal ausgebrochen und haben sich ihren nächtlichen Freilauf geholt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch (ungewollt) eine wilde Maus in meiner Wohnung, die ich schon verzweifelt suchte. Wurde dann nachts wach, weil irgendetwas an meiner Hand war und dachte natürlich zuerst an die besagte Maus. Als ich das Licht anknipste, sah ich grad noch etwas davon laufen...und das war wesendlich größer, als eine Maus :lol:

Damals sagte ich zu mir, wenn das öfters passiert, werde ich schneller weiße Haare bekommen, als mir lieb ist :lol:
Ich kann also den Schreck, deiner Mutter, echt nachempfinden.


lg aroree

_________________
Solange es Menschen gibt, die für die Schwachen einstehen, besteht noch Hoffnung auf der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 11, 2008 15:22 
Offline
Studi Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 03, 2008 19:28
Beiträge: 91
Wohnort: Berlin
Hallo Shivachin,

ich nenne in auf dem Bild meisten Mönchchinchilla. Weil er fast wie ein Mönch in seiner Kutte aussieht. Nur dass er keinen Strick um den Bauch hat der die Kutte halbwegs zusammen hält, halt in etwa so wie hier auf dem Foto.


Dateianhänge:
Mönch.jpg
Mönch.jpg [ 2.17 KiB | 4912-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 11, 2008 16:25 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 06, 2008 17:23
Beiträge: 301
Wohnort: Rottenburg a. Neckar
Hallo Ina,

tolle Geschichte. Und das Bild von dem kleinen Wuschel-Gremlin ist auch wirklich sehr drollig.

Wie habt ihr denn den/die Ausbrecher wieder zurück in den Käfig bekommen?

_________________
Grüße, Ildiko mit zwei Turtel-Chins

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 11, 2008 18:13 
Offline
Studi Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 03, 2008 19:28
Beiträge: 91
Wohnort: Berlin
Hallo Heinerroulade,

Meine Mutter hat sie irgendwie mit Ronsienen und Sonnenblumenkernen in den Käfig bekommen. Hat allerdings ne Weile gedauert, muss man schließlich ja auch auskosten die erkämpfte Freiheit. Sind nun mal Nachtaktiv! :)

Ich habe nach dem ich davon gehört habe auch gut gelacht. Und immer wen ich irgendwo höre, dass ein Tierchen ausgebüchst ist muss ich daran denken und schmunzel.

_________________
Es grüßen Ina und ihre beiden Hauptstadtchins


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Nov 12, 2008 19:33 
Offline
Abitur Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Aug 31, 2008 18:13
Beiträge: 67
Wohnort: Oesterholz
Haha, sieht richtig frech aus auf dem Bild :D
Die Chins sind doch immer wieder für Überraschungen gut.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 17, 2008 23:03 
Offline
Studi Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 03, 2008 19:28
Beiträge: 91
Wohnort: Berlin
Und wie gut für Überraschungen.

_________________
Es grüßen Ina und ihre beiden Hauptstadtchins


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de