ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: So Jan 21, 2018 10:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schon wieder ein Sorgenchill!
BeitragVerfasst: Di Feb 23, 2010 18:43 
Offline
Diplom Chin

Registriert: Fr Jun 13, 2008 10:13
Beiträge: 169
Hallo ihr Lieben,

ich war am 09.02 mal eben schnell Heu im Zooladen kaufen und da passierte es...

...da ich und die Geschichte von meiner Gimli dort bestens bekannt sind, wurde ich mal vorsichtig angesprochen:

" Ich hätte da mal eine Frage an dich... ich hab hier eine Totgeweihte und die hat ein Baby!"
Meine Antwort: Ja, und wie komme ich da jetzt ins Spiel?
" Ich hatte ja letztes Jahr die Schwester von Bonsai per Hand aufgezogen und ein kastriertes Böckchen dazu gesetzt. Das Baby ist ein Bock und demnach kann ich ihn nicht aufnehmen. Das Aufziehen muss aber jemand mit Erfahrung machen."
Ich: Aha...
" Ich hatte gehofft, das du ihn vielleicht mitnehmen könntest? Warte ich zeige ihn dir mal!"
Ich: Na gut...

Damit war es dann auch schon wieder um mich geschehen!! Ein zuckersüßer 10 Tage alter Standartbock mit weißer Quaste, Knautschgesicht und die Ruhe selbst.
Also mit Heim genommen und den ganzen Tag überlegt, wie ich das meinem Mann verklickern soll :wink: .

Er hat mir fast die Freundschaft gekündigt als er es mitbekommen hat, aber als er das Baby gesehen hat, war alles gut. Ich hätte es richtig gemacht!
Diego (so heißt der Kleine jetzt) hatte 97g beim Einzug- jetzt hat er schon 137g.
Er wächst und gedeiht prächtig, auch wenn ich mal wieder sehr wenig Nachtschlaf bekomme. Es ist doch immer wieder schön, sie wachsen zu sehen!

Mein drei Chillmädels sind der Traum, sie bemuttern ihn abwechselnd, wobei Bonsai echt die "Übermutter" ist. So süßßßßßßß!!!!

Wenn er zwischen 400 und 500g hat, wird er kastriert und darf definitiv bleiben.

Mal ne blöde Frage- ab wann sind Chinböcke denn Zeugungsfähig- nicht das ich irgendwann nach der Kastration noch mehr Nachwuchs habe. Dann müsste ich nämlich anbauen (den Platz hätte ich dann, da mein Mann dann wahrscheinlich auszieht :wink: ).
Obwohl ...Weißscheckentochter und Weißscheckensohn könnte doch Weißschecke werden oder? :roll: Nein Spaß beiseite.

Danke im Voraus für eure Antworten!

LG

Fusselnase


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schon wieder ein Sorgenchill!
BeitragVerfasst: Di Feb 23, 2010 19:07 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 22, 2007 22:53
Beiträge: 683
Wohnort: Wuppertal
Schön, daß der kleine Mann ein gutes zuhause gefunden hat und sich so prächtig entwickelt.

Das mit der Geschlechtsreife ist absolut unterschiedlich. Normal sagt man bei Böcken zwischen 4 und 6 Monaten. Aber wenn man Pech hat, dann kann schon was mit 12 Wochen passiert sein. Ist zwar selten aber nicht unmöglich. Bei ner Handaufzucht würde ich aber vermuten, daß da alles ein wenig länger dauert.
Halte am besten Rücksprache mit deinem Tierarzt und lass ihn so früh kastrieren, wie er meint, daß man es verantworten kann. Dabei sollte man bedenken, daß so ne OP an die Substanz geht und das bei ner Handaufzucht, die eh schon Nachholbedarf hat.

_________________
Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es könnt' geladen sein.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schon wieder ein Sorgenchill!
BeitragVerfasst: Sa Mär 06, 2010 18:54 
Offline
Diplom Chin

Registriert: Fr Jun 13, 2008 10:13
Beiträge: 169
Leider hat Diego es nicht geschafft!!! :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Am Dienstag vergangener Woche wurde er Abends echt schlapp- also ab in die Tierklinik!

Hatte erst Diagnose Kolik.
Entzündungshemmer und Schmerzmittel gespritzt, 80€ gezahlt und wieder heim.
20 Min. später hat er ständig an seinem Po geleckt- ich dachte schon das er jetzt ordentlich was machen würde und hab mich gefreut und dann...

... hab ich nachgeschaut! Er hatte sich den Darm mit rausgedrückt. Also schnell wieder in die Tierklinik!
Der Arzt nahm sich viel Zeit um den Darm wieder zu Repositionieren.
Leider hatte Diego eine angeborene Engstelle am Enddarm und somit erwies sich das als nahezu unmöglich. Ich musste mich schweren Herzens verabschieden. :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Der Tierarzt legte ihn in Narkose um ihm dann die Spritze ins Herz zu setzten- er hat aber, um nichts unversucht zu lassen einen Bauchschnitt gemacht, um zu sehen ob er operativ noch was retten kann- jedoch ohne Erfolg. Diego hatte schon Blut im Bauchraum- der Darm war schon geplatzt.

Ich bin also allein wieder nach Hause gefahren- nachdem ich natürlich nochmal gezahlt hatte.
Im Radio lief grade als ich einstieg das Lied: Who wants to life forever? von Queen.

Bei diesen schweren Momenten- die jeder Tierhalter zumindest vom Hörensagen kennt -halte ich mir immer einen Satz vor Augen:

Vielleich bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen; Wissen was Abschied nehmen heißt. Nich zulassen, dass unsere Gefühle dem im Wege stehen, was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben! (Sergio Bambaren)

Ich sitze hier und heule- weil ich ihn in den 14 Tagen, die ich ihn kennen durfte wirklich in mein Herz geschloßen habe. Aber genau dort wird auch immer die Erinnerung an ihn sitzten!!


Traurige Grüße

Fusselnase



Das hat mir dann den Rest gegeben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schon wieder ein Sorgenchill!
BeitragVerfasst: Sa Mär 06, 2010 20:11 
Offline
Master of Chins
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 30, 2009 22:48
Beiträge: 2348
Hallo Fusselnase,
oh Mann, das ist ja supertraurig, da fühl ich richtig mit dir!!
Ich hab glaub ich zu deiner Gimli Geschichte hier schon mal geschrieben, dass ich sehr wohl weiß, was man mit einer Handaufzucht auf sich nimmt (wir haben 4 mit der Hand groß bekommen ab dem 3. Tag)...und ich dachte anfangs, hey, der Kleine hat doch ein ganz gutes Gewicht 97gr mit 10 Tagen...aber schade, es hat nicht sollen sein...weißt du ob er irgendwie aus Inzucht kam?
Jedenfalls tut es mir sehr leid für dich, dass er es nicht geschafft hat!!

_________________
LG, Puschelratte
http://www.puschelrattenchins.de
...mal wieder aktualisiert


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de