ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mo Jan 22, 2018 4:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anfänger braucht eure Hilfe
BeitragVerfasst: Do Jun 08, 2017 21:31 
Offline
Baby Chin

Registriert: Do Jun 08, 2017 21:01
Beiträge: 6
schönen guten Tag,

ich bin neu hier und bin gerade dabei mich ausführlich über die Chinchillahaltung zu informieren. Deswegen habe ich einige fragen an euch und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe schon öfter gelesen man sollte als Anfänger ein Pärchen nehmen. Allerdings habe ich auch schon oft gelesen das ein Chinchilla früh gestorben ist und dann ist das andere alleine, deswegen überlege ich drei zu nehmen. Denn eine Vergesselschaftung traue ich mir nicht zu.
Und ich habe gelesen dass Hansemanns ein sehr gutes Futter ist. Kann man denn als Kraftfutter also Hauptfutter die Chinchilla First Class Mischung nehmen?
Und wie oft darf man Frischfutter wie Gänseblümchen, Löwenzahn, Blätter, Thymian... füttern?
und warum muss man Chins langsam daran gewöhnen bei neuem wie Frischfutter und kann es nicht einfach reinlegen und sie nehme so viel sie wollen bis es weg ist?
Ich habe einen Hamster für die kann man knabbersachen selber backen und als "Kleber" Buchweizenmehl benutzen kann man das bei Chins auch machen?
Und mit wie viel Geld sollte ich rechnen was ich monatlich bezahlen muss?
Und ich habe sehr oft gehört dass die vorgeschriebenen Mindestmaße viel zu klein sind, aber was sind denn jetzt die Maße die das Gehege haben sollte? Ich finde es nirgends... überall steht etwas anderes.
Und kann ich mir sicher sein dass Chins aus Tierheimen ausreichend vom Tierarzt untersucht wurden?
Ich freue mich auf eure antworten und wenn ihr noch andere Tipps habt die Anfänger oft falsch machen schreibt es mir bitte. Ich möchte so wenig wie möglich falsch machen und will es deswegen auch nichts überstürzen. würde mich auch über Gehegebeispiele freuen die gut sind.

_________________
"Wie groß das Herz eines Mensch ist, können wir daran erkennen, wie mit Tieren umgeht."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger braucht eure Hilfe
BeitragVerfasst: Do Jun 08, 2017 22:20 
Offline
Diplom Chin

Registriert: Sa Feb 28, 2015 20:33
Beiträge: 123
Hallo
Ein Duo oder Trio ist beides eine gute Wahl, vorallem wenn das Trio verwandt ist.
Andere sagen dass ein Trio schwieriger ist, da sie wohl öfter zertreiten können.
Beurteilen kann ich das nicht, da ich nur ein Duo habe. Aber weibliche, verwandte Trios sollen wohl sehr stabil sein.
Die Tierheime haben ihre eigenen Tierärzte also brauchst du dir da keine Gedanken über deren Gesundheit zu machen. Die Tierpfleger kennen sich auch mit Chillis aus.
Unbedingt davon ausgehen, dass eines davon stirbt, würde ich jetzt nicht tun..
Chinchilla-Kraftfutter ist heutzutage auch in Zoohandlungen mittlerweile auf hohem Standard.
Habe keine Marke gesehen, die ihr Kraftfutter mit Kohlenhydraten, egal ob Stärke oder Zucker mehr verkauft. Ich persönlich füttere sowieso fast kein Kraftfutter mehr.
Menge des Frischfutters liegt an dem Chinchilla. Anfangs nur kleine Mengen (einzelne Blätter).
Die "Ausgangsmenge" wüsste ich jetzt nicht, da meine Chinchillas kein Frischfutter annehmen.
Nur Hibiskusblätter und Blüten essen sie frisch.
Man muss sie langsam dran gewöhnen weil deren Verdauung sehr sensibel ist. Frischfutter kann ganz schnell Durchfall verursachen.
Jede Futterumstellung muss langsam geschehen.
Knabbersachen nicht selber backen weil Chinchillas kein Getreide essen sollen. Also auch kein Mehl.
Es ist nicht giftig sondern ungesund weil es Verstopfungen verursachen kann und zu viele Kalorien hat. Höchstens ein paar Haferflocken wenn sie Durchfall haben.
Geld... ohne Tierärzt kann es von 5-30 Euro sein wenn man Sachen in großer Menge kauft, sind sie ziemlich günstig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger braucht eure Hilfe
BeitragVerfasst: Do Jun 08, 2017 22:37 
Offline
Baby Chin

Registriert: Do Jun 08, 2017 21:01
Beiträge: 6
Dankeschön für deine ausführliche Antowort. <3 Jetzt bin ich schonmal um einiges schlauer (:

_________________
"Wie groß das Herz eines Mensch ist, können wir daran erkennen, wie mit Tieren umgeht."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger braucht eure Hilfe
BeitragVerfasst: Fr Jun 09, 2017 6:30 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 27, 2009 10:44
Beiträge: 310
Wohnort: Hildesheim
Guten Morgen,

man kann auch gut eine Dreiergruppe halten. Wichtig ist halt, dass die Tiere sich kennen und verstehen. Dabei ist es egal welche Geschlechter man nimmt, es müssen halt nur gleichgeschlechtliche Tiere sein oder 1 Kastrat + 2 Weibchen. Die Tiere müssen für eine gute Gruppenkonstellation auch nicht miteinander verwandt sein.

Chinchillas benötigen unbedingt auch Kraftfutter! Entweder bestehend aus einer guten Pelletsorte und/oder Saaten. Die HF Chinchilla First Class Mischung kannst du ruhig nehmen. Die besteht aus Chinchilla Paradise Pellets (verfütter ich persönlich auch) und einigen Kräutern etc.
Wichtig bei der Ernährung ist halt, dass die Tiere als Hauptfutter nicht nur Pellets/Saaten bekommen, sondern auch täglich eine Mischung aus getrockneten Kräutern, Blättern und Blüten. Heu sollte natürlich jederzeit zur Verfügung stehen und ansonsten noch genügend Nagematerial (Zweige, Rinden, Löwenzahnwurzeln etc). Bei Chinchillas wachsen die Zähne unaufhörlich jeden Tag weiter. Wenn diese falsch ernährt werden und sich die Zähne nicht richtig abnutzen können, können Zahnfehlstellungen entstehen.

Chinchillas sind auf Grund ihres Verdauungstraktes anfällig für Durchfall, Verstopfung und Aufgasungen, wenn man plötzlich das Futter umstellt. An sich ist es aber bei vielen Tieren so. Pferde muss man im Frühjahr z.b. auch langsam anweiden, wenn das frische Gras sprießt.

Du musst die Tiere nicht an jedes einzelne Kraut einzeln gewöhnen aber wenn die Tiere keinerlei frische Sachen gewöhnt sind, würde ich das schon langsam angehen.
Meine bekommen fast täglich frisches dazu. Zweige samt Blätter von Haselnuss- und Obstbäumen, Löwenzahn, Gänseblümchen, Wegerich, Wicke, Schilf, Bambus etc. Meine sind es aber auch gewohnt und vertragen es. Die restlichen Kräuter lege ich zum trocknen aus und gibt es dann zur täglichen Trockenkräuter-und Blütenmischung dazu.

Die meisten Chinchillakäfige sind tatsächlich zu klein. Vorallem die Grundfläche. Chinchillas sind in erster Linie Lauftiere und keine Kletterer. Daher sollte mehr wert auf die Grundfläche als auf die Höhe gelegt werden. Eine Grundfläche unter 1,20m x 0,70m würde ich persönlich nicht nehmen. Meine Zuchtkäfige haben z.b. eine Grundfläche von 1,20m B x 1,00m T.

Man sollte allgemein davon ausgehen, dass Tiere aus dem Tierheim gesund sind und vorab vom Tierarzt durchgeschaut werden. Es kann aber immer Sachen geben, die sich erst später raus stellen. Dabei ist es aber egal woher du deine Tiere beziehst, das kann dir überall passieren.
Allerdings würde ich nicht behaupten, dass sich die Pfleger dort mit Chinchillas auskennen. Viele werden auch im Tierheim nicht richtig ernährt, weil es einfach eine Kosten- und Aufwandsfrage ist.

Ich hoffe ich hab keine Frage übersehen :wink:

Liebe Grüße
Nadine

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfänger braucht eure Hilfe
BeitragVerfasst: Do Jun 15, 2017 14:36 
Offline
Baby Chin

Registriert: Do Jun 08, 2017 21:01
Beiträge: 6
vielen dank für deine Antoworten :P

_________________
"Wie groß das Herz eines Mensch ist, können wir daran erkennen, wie mit Tieren umgeht."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de