ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Fr Apr 20, 2018 10:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Diese Forum ist für Fragen und Hilfe zu ungeplantem Nachwuchs gedacht. Bitte beachtet, dass wir ein Forum der Chinchillahilfe sind und verzichtet darum bitte auf Berichte und Fotos von Babys und Jungtieren solange sie nicht für die Fragestellung nötig sind.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 13:40 
Offline
Abitur Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 23, 2011 23:46
Beiträge: 80
Hallo,

nachdem meine Josie das mit der Gebämutterentzündung so gut überstanden hat habe ich jetzt das nächste Problem. Ihre Zitzen sind gerötet und um die Zitze rm it es ganz schön angeschwollen. Könnte das eher eine Entzündung oder ein Milchstau sein? Ich bin jetzt schon am kühlen und habe auch etwas Kamillentee draufgetan (wirkt ja etwas entzündungshemmend) Zudem wurde mir empfohlen Ichtholan salbe draufzuschmieren, aber dann trinkt das Baby nicht mehr und bis jetzt hat es auch keine große Wirkung gezeigt. Meint ihr ein AB könnte da helfen? oder habt ihr andere Tipps?

Liebe Grüße
Jenny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 13:44 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: Do Mai 19, 2011 18:59
Beiträge: 328
geh erstmal zum TA und lass abklären was es ist. Vorher irgendwelche tipps zu geben finde ich etwas fahrlässig.

_________________
"Man kann nichts in die Tiere
hineinprügeln, aber man kann manches
aus ihnen herausstreicheln."
Astrid Lindgren


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 13:47 
Offline
Abitur Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 23, 2011 23:46
Beiträge: 80
das Problem ist, die Tierärzte hier sind nicht da und ich will mit den beiden nicht schon wieder 2 Stunden zur nächsten Tierklinik fahren. Habe ja auch bei den Ärzten und Tierkliniken angerufen, einer sagt, da hilft nur AB, der andere sagt, da hilft kein AB nur Salben.... na toll


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 14:38 
Offline
jun. Chin

Registriert: Mi Aug 08, 2012 19:48
Beiträge: 19
Vllt ist ein Foto hilfreich um eine Entzündung deuten zu können ?
Vllt hat ja einer sowas schonmal gesehen und kann mit einem Bild was anfangen ?

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.



Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 14:57 
Offline
Abitur Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 23, 2011 23:46
Beiträge: 80
Würde ja gerne Fotos machen, aber die Mama lässt sich immoment sowieso nur so schwer halten und dann auch noch ein Foto machen wird schwierig. Ich versuche es mal so detailiert wie möglich zu erklären. Also an sich ist die Zitze nur leicht gerötet, um die Zitze herum ist es angeschwollen, wie so ein kleines Ei (ich hoffe ihr versteht wie ich das meine). Ich finde das passt mehr zu Milchstau, aber das Baby trinkt ja auch draus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 15:05 
Offline
jun. Chin

Registriert: Mi Aug 08, 2012 19:48
Beiträge: 19
Bei einer mastitis sind die Zitzen meistens bläulich/rot/violett gefärbt und geschwollen.
( bei meeris zumindest. ...)

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.



Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 15:06 
Offline
Abitur Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 23, 2011 23:46
Beiträge: 80
also blaülich sind sie überhaupt nicht nur leicht gerötet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 15:08 
Offline
jun. Chin

Registriert: Mi Aug 08, 2012 19:48
Beiträge: 19
Vllt kann Diese Seite ja was ?!
vienna.chinchillas.at/pages/mastitis_brustentzundung.html
(setz ein www davor. Ich kann hier einfach keine links Posten - warum auch immer -.- )

_________________
Liebe Grüße von ; Jule und den Moglie'Babys Yoda & Balou.



Das einzige Tier, das garantiert völlig pflegeleicht ist und niemals für Unordnung sorgt, ist ein Kuscheltier !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 15:22 
Offline
Master of Chins
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 30, 2009 22:48
Beiträge: 2348
Hallo,
ist die Zitze drumherum hart? Hast du versucht, ob Milch rauskommt bzw. ob du das massieren kannst?
Wenn sie wirklich ne Entzündung hat, hilft nur der Weg zum TA, EGAL OB LANGE FAHRT...
Salbe hilft m.E. nur wenn sie kleine Bisswunden vom Baby an den Zitzen haben, gegen alles was von innen kommt würd ich ggf. AB geben.
Ich hatte eine Maus, die sich ihre entzündete Zitze abgebissen hat, seitdem nehme ich solche Dinge nicht mehr auf die leichte Schulter.

_________________
LG, Puschelratte
http://www.puschelrattenchins.de
...mal wieder aktualisiert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 19:52 
Offline
Abitur Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 23, 2011 23:46
Beiträge: 80
Also hart ist es um die Zitze nicht und sie lässt das Baby ja auch noch daraus trinken.
Ich werde morgen auch gleich zum TA fahren und fragen ob sie mir wieder clloromycetin (hoffe ich habe es richtig geschrieben ;)) geben kann, da ich das auch bei der Gebärmutterentzündung bekommen habe und die beiden das super vertragen haben.
So geht es ihr aber gut, sie frisst, trinkt und lässt das Baby auch immer trinken.
Das Baby nimmt auch immer noch reichlich zu (wir sind schon bei über 130g und das mit 2 Wochen :shock: )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 20:03 
Offline
Master of Chins
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 30, 2009 22:48
Beiträge: 2348
Hi,
dann denk ich die Zitzen sind einfach nur beansprucht durch das Saugen...dann sind sie rot. Manchmal kleine Bisstellen daneben, wenn es mehrere Babies sind, und es nicht schnell genug geht... :wink:
Kannst du sehen, an wie vielen Zitzen die Kleine trinkt? Die Zunahme ist super...ich denk wenn das was entzündet wäre, säße Mama auf den Hinterbeinen und würde sich ständig dran zu schaffen machen (war bei meiner so).
Für einen Milchstau spräche eher, dass es um die Zitzer herum hart ist. Das scheint ja nicht der Fall zu sein.
Fahre sicherheitshalber zum TA, aber ich denk solange das kleine trinkt und keine Verhärtung auftritt ist das so i.O..

_________________
LG, Puschelratte
http://www.puschelrattenchins.de
...mal wieder aktualisiert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 20:10 
Offline
Abitur Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 23, 2011 23:46
Beiträge: 80
Also das Baby (ist ja nur eins) trinkt immer nur an zwei Zitzen und die beiden sind jetzt so gerötet und leicht dick. Ich weiß gar nicht, ob aus den anderen noch Milch kommt, weil sie immer nur aus den beiden trinkt. Wie lange könnte ich denn das Baby mal rausnehmen, ohne das es Probleme gibt, damit die Zitze sich vielleicht mal etwas erholen können?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: So Sep 02, 2012 20:17 
Offline
Master of Chins
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 30, 2009 22:48
Beiträge: 2348
Hi Jenny,
die Zitzen meiner Mädels sehen während der ganzen Säugezeit so aus. Leider kann ich kein aktuelles Bild machen, da ich grad keine säugende Mama habe.
Dass die Zitzen dick sind bedeutet auch es ist Milch drin.
Ich glaub grad, das ist alles normal...

_________________
LG, Puschelratte
http://www.puschelrattenchins.de
...mal wieder aktualisiert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: und das nächste Problem, Zitzenentzündung oder Milchstau?
BeitragVerfasst: Mo Sep 03, 2012 18:03 
Offline
Abitur Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 23, 2011 23:46
Beiträge: 80
Hach so eben vom Arzt gekommen und mal wieder mehr panik gemacht als eigentlich ist :)
Ist nur gereizt aber nicht entzündet :) Jetzt bekommt sie darauf eine beruhigende Salbe und sonst ist alles gut. Das ist aber auch eine kleine wilde das Baby :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de