ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Di Jan 16, 2018 9:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verflizter Hungerhacken
BeitragVerfasst: Di Okt 20, 2015 0:54 
Offline
neu hier

Registriert: Di Okt 06, 2015 12:51
Beiträge: 3
Hallo, habe zwei chin, bei mir aufgenommen. (musste wegen einem tv, weg.) Der bock ist ein traum aber die kleine dame macht mir sorgen, sie ist verfilzt und mega dünn! Die vorbesitzer tischten mir die komischten geschichten auf. Habe das weibchen kostenlos zum bock bekommen. War bei einem t.arzt (hat mich mangels erfahrung weg geschickt), nun wollte ich wissen mit was sie etwas aufgefüttern werden kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verflizter Hungerhacken
BeitragVerfasst: Di Okt 20, 2015 1:21 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 961
Wohnort: Löhne
Hallo und Willkommen :D

Als erstes würde ich dir dringend empfehlen, einen anderen Tierarzt zu suchen, der Erfahrung hat :!:
In manchen Tierkliniken sind das die Tierärzte, die sich auf Exoten spezialisiert haben, aber auf jeden Fall MUSST du zu einem Tierarzt, und das bitte schnell, denn kein Chinchilla ist einfach nur verfilzt und mega dünn.
Da steckt mit Sicherheit eine ernste Erkrankung dahinter :!:

Wie alt sind die beiden denn?
Und was wiegen sie jetzt?
Fressen denn beide, setzen sie beide Köddel ab?
Hatten sie ein Sandbad bei dem Vorbesitzer?

Was du schon jetzt machen kannst, ist zu ihrem gewohnten Futter ein paar Ölsaaten dazu geben, z.B. Sonnenblumenkerne (mit oder ohne Schale, aber UNGESALZEN!).
Ich hoffe, der Vorbesitzer hat das gewohnte Futter mitgegeben und erzählt, was sie sonst noch so kennen...

Mein dringender Rat also:
So schnell wie möglich mit den beiden zu einem erfahrenen Tierarzt, dort Zähne, Geschlecht, Gewicht, Kotprobe (Parasiten etc.), Fell, Allgemeinzustand untersuchen lassen und hoffen, dass die arme Maus wieder gesund wird und der Bock wirklich gesund ist.

Ich würde mich über eine Antwort bzw. auch das Ergebnis beim TA sehr freuen und drücke alle meine Daumen, dass es nicht zu arg ist und noch nicht zu spät für die Kleine!

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verflizter Hungerhacken
BeitragVerfasst: Mi Nov 11, 2015 23:26 
Offline
neu hier

Registriert: Di Okt 06, 2015 12:51
Beiträge: 3
Hallo, also laut Arzt ist Trixi locker 9 jahre und Big ist 1 1/2 jahre. Er ist kern gesund aber sie hat durch schlechter und mangelhafter ernährung zu lange zähne und durch falschen sand ist das Fell gebrochen, sonst ist sie ok. Nun erklärt sich auch warum Trixi recht genervt auf Big reagiert, diese Tiere sollen ja gleich altrig gehalten werden. Beide werden von mir durch naturfutter verwöhnt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verflizter Hungerhacken
BeitragVerfasst: Do Nov 12, 2015 6:32 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 27, 2009 10:44
Beiträge: 310
Wohnort: Hildesheim
Wie sieht denn die Ernährung von deinen Tieren aus?

Naturfutter ist gut aber Chinchillas benötigen auf jeden Fall Kraftfutter dazu. Dieses sollte dann entweder aus guten Pellets und/oder Saaten bestehen.
Zum päppeln kann man auch gut mal Blütenpollen dazu füttern.

Auf jeden Fall würde ich mir an deiner Stelle schnell einen Chinerfahrenen Tierarzt suchen.
Ist der Bock denn kastriert? wenn nicht, würde ich mir auch da schnellsten Gedanken drum machen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verflizter Hungerhacken
BeitragVerfasst: Fr Jan 01, 2016 0:00 
Offline
neu hier

Registriert: Di Okt 06, 2015 12:51
Beiträge: 3
Bestelle kraftfutter mit nüssen und so weiter, habe auch ein chinchilla müsli gekauft. habe einen t.Arzt gefunden und der konnte mir einiges zu trixi sagen. Meine Dame ist ca. 16 jahre und sollte nicht mit einem "blut jungen" herren zusammen leben. Zudem muss ich ein gehege bauen das für sie ohne springen erkundbar ist, ihr steifes bein erlaubt keine sprünge.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verflizter Hungerhacken
BeitragVerfasst: Fr Jan 01, 2016 14:25 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 14, 2010 12:01
Beiträge: 365
huhu!
wie kommt der arzt denn darauf, dass sie 16 jahre alt ist? zu mir hat bisher noch jeder gesagt, dass man bei chinchillas das alter nur in den ersten 1-2 jahren schätzen kann. danach gibt es keine anhaltspunkte mehr, weil die zähne immer nachwachsen und deshalb keine abnutzungserscheinungen aufweisen.
hast du denn das gefühl, der junge stresst die ältere dame? falls es keinen streit gibt und sie auch ab und zu mal zusammen sitzen (muss nicht ständig sein), würde ich sie nicht trennen.
wichtig ist natürlich, dass das böckchen kastriert ist.
viele grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de