ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Di Jan 16, 2018 9:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chinchilla? Ja o. Nein
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2016 10:53 
Offline
neu hier

Registriert: Do Jan 07, 2016 10:40
Beiträge: 2
Hallo,

ja wo soll ich anfangen? Ich habe bis vor 2 Jahren Ratten gehalten, aber als meine Arla (die letzte) dann gestorben ist habe ich mit Tierhaltung aufgehört...

Jetzt hätte ich gerne wieder Haustiere und ich stehe total auf Nagetiere und Hasenartige :mrgreen:

Ich bin mir total unschlüssig was ich möchte und hab deshalb begonnen mich in einigen Forum zu informieren (Degus, Rennmäuse) usw.

Jetzt bin ich auch im Chinchi-Forum angekommen und hätte mal ein paar Praxisfragen:

Benutzen Chinchis ein Klo? Oder Pinkeln sie überall hin wo sie sitzen?

Als Anfänger -> gleichgeschlechtlich.. lieber 2 Jungs oder 2 Mädels (bei Ratten werden Jungs im allgemeinen "kuscheliger" wobei die Ausnahme die Regel bestätigt)

-gibt es gute Kaufkäfige, ich weiß die allermeisten haben bestimmt einen Eigenbau aber ich habe echt 2 linke Hände und außerdem auch extra Geld gespart :greenjumpers:
ich meine jetzt nicht so Zooplus oder so sondern vllt Schreinerseiten die sowas anbieten.

-es gibt noch die Seite Kaskadendom.de für Metallkäfige (hatte den NET2 für meine Rattis) sollten Chinchis lieber in Holz wohnen? Oder auch Metall?

- und zu guter letzt: Ich habe leichtes Asthma und habe bedenken wegen dem Quarzsand (kleine Teilchen die bis in die Bronchien vordringen :shock: ) oder gibt es andere Sandalternative :shock: n, staubt es sehr stark?

Vielen Dank schon mal im voraus und liebe Grüße

Lisa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla? Ja o. Nein
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2016 11:15 
Offline
Studi Chin

Registriert: Mo Sep 14, 2015 12:41
Beiträge: 103
Hallo Lisa

Willkommen im Forum und mein Beileid für deinen Verlust :,(

Chinchillas sind tolle Tier!
Ich selbst habe 3Mädels

Zu deinen Fragen:

Klo: ja sie benutzen immer gewisse Ecken
Ich habe in die Ecken eine Keramikschale gestellt due mit Einstreu gefüllt ist
Pipi brav im Käfig, kötteln tun sie immer da sie dauerausscheider sind

Obdu mit 2männchen oder weibchen anfängst, ist egal
Es gibt bei chinchillas kein Tier das einem anderen gleicht
Chinchillas sind intelligente, sehr neugierige Tiere, dir mal ruhiger, ängstlicher oder total zutraulich sein können
Wie zutraulich sie werden, hängt davon ab wieviel man sich mit ihnen befasst
Ich habe wie gesagt 3mädels, 2 davon sind schwestern...ich weiss nicht warum aber ich tendiere bei tieren meist zu weibchen...hatte auch immer weibliche mäuse hamster und hunde
Ergab sich einfach :P

Käfig: in tierhandlungen gibt es ganz simpel gesagt, nichts passendes!
Alles zu klein
Ich empfehle jedem eknen käfig aus holz
Mit schönen Türchen aus gitter und plexi

Ich habe für meine Mädels einen selbgebauten Käfig mit den Maßen HxBxT 150x110x80cm und eine komplett dirchgezogene zwischenetage

Asthma: ich selbst habe Mukoviscidose, und habe zum glück trotz sand, einstreu und heu keine Verschlechterung meiner Lungenwerte bemerkt :)
Ich habe das sandbad aus holz febaut, vorne ne plexischeibe dran dass ich sehe wenn sie sich darin wälzen...da staubt so gut wie nix!

Alles gute und wenn du weitere fragen hast immer hr damit :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla? Ja o. Nein
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2016 15:32 
Offline
neu hier

Registriert: Do Jan 07, 2016 10:40
Beiträge: 2
Hallo,

vielen Dank für deine Antwort. Ich bin mir echt noch unsicher.. wie ist es mit Lärm nachts? Ich hätte noch ein komplettes Zimmer frei und überlege ob ich einen Käfig+Dauerauslauf anbiete. Aber ich habe wie gesagt 2 linke Hände :roll:
Wie ist es mit Kleintiervilla o.ä. kennt ihr noch andere Seiten die sowas anbieten?

Okay Pipi ist geklärt :D wie ist es mit dem Tiergeruch? Also stinken Chinchis?

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla? Ja o. Nein
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2016 16:08 
Offline
Studi Chin

Registriert: Mo Sep 14, 2015 12:41
Beiträge: 103
Hallo wieder :)

Zum Lärm...natürlich könnte es sein dass du sje hörst
ich habd sie auch im zimmer neben unserem schlafzimmer, aber das hören wir gar nicht mehr

chins selber stinken nicht, au h nicht der urin. Nur wenn man die pipischalen oddr die einstreu nicht regelmässig entfernt, riecht man ein bisschen vom pipi

lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla? Ja o. Nein
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2016 20:42 
Offline
Diplom Chin
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 23, 2010 17:09
Beiträge: 125
Hallo und willkommen im Forum!

Das mit dem Klo funktioniert bei meinem Chins erst seit einem Käfig-Umzug. Da haben sie sich die Ecke selbst ausgesucht.

Also laut vieler Erfahrungsberichte sind Paarhaltungen (kastriertes Bökchen mit Weibchen) am unkompliziertesten. Danach sollen wohl zwei Männchen, irrelevant ob kastriert oder nicht (Solange keine Mädels anwesend sind), auch sehr gut funktionieren. Zwei Mädchen funktioniert wohl auch gut, aber es kann wohl,je nach Charakter der Chinchilla, mal etwas zickig zugehen. Ich habe allerdings auch zwei Mädels und die sind tatsächlich etwas biestig, aber lieben sich sonst.

Zu dem Käfig, es wird echt schwer was fertig zu finden.
Bei einem Schreiner könntest du es natürlich in Auftrag geben, aber das wird sicherlich nicht ganz billig. Eine andere Alternative wären gebrauchte Käfige! Da muss man wahrscheinlich nur stark mit dem Schrubber dran. Damit es nicht nach den vorherigen Bewohnern riecht.
Es ist wohl stets ratsam so wenig Gitter wo möglich im Käfig zu haben, damit die Chinchilla nirgends mit den Pfoten hängen bleiben.

Lärm kommt schon mal gut und gern vor! Meine Mädels haben zB. ein schwebendes Brett im Käfig (hängt an Stahlseilen), wenn sie darüber flitzen knallt das schon mal ordentlich gegen die Käfigwand. Bei Metallstäben kann es sein, das Chinchilla daran nagen, was auch unmenschlich laut sein kann!

Stinken tun die Chinchilla wirklich gar nicht. Vor allem wenn man eine Toilettenecke hat, die man regelmäßig säubern kann.

Liebe Grüße!

_________________
Grüße aus Solingen von den hyperaktiven Wollmäusen Grevi & Ven.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla? Ja o. Nein
BeitragVerfasst: So Jan 10, 2016 14:28 
Offline
Vorschul Chin

Registriert: Di Jan 05, 2016 22:29
Beiträge: 51
Wohnort: Dresden
Hallo,

zur Frage Chin ja/nein:
Ich selbst habe sehr lange überlegt und mir das auch mal bei einem Halter angeschaut.
Gut ein halbes Jahr vorbereitet und in der Zeit Gehege gebaut und bauen lassen. War recht teuer aber die Tiere leben dann ja auch bis 15 Jahre drin ;-) Ein extra Zimmer ist auf jeden fall gut.

Als Anfänger ist man gut beraten wenn man zwei bereits zusammenlebende Tiere nimmt, Geschwister oder wie ich Mutter mit Tochter oder zwei Kumpels.
Such dir einen seriösen Züchter oder geh ins Tierheim, ist gut wenn man dann immer noch mal Hilfe hat und auch einen Chin erfahrenen Tierarzt.

Das Buch: "Leben mit Chinchillas" von Jonca kann ich nur empfehlen.

Wegen der Lautstärke: Wenn man nicht im selben Zimmer schläft dann geht es, Nagegeräusche oder ans Gitter springen ist normal und stört in der Regel nicht, auch nicht die Nachbarn.

Geruch ist wenig wenn man mind. 1 mal die Woche die Einsteu wechselt, spezielle Pipi-Ecken nutzen sie meistens.
Ansonsten üblicher Holzgeruch und dem des heus. Meine leben im Wohnzimmer und es hat sich noch keiner beschwert ;-)

viele Grüße
von den fünf cheeky chins


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla? Ja o. Nein
BeitragVerfasst: So Jan 10, 2016 15:38 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 14, 2010 12:01
Beiträge: 365
huhu!
du kannst auch bei ebay-kleinanzeigen schauen. da werden oft ganze gruppen mit allem zubehör wegen zeitmangel, allergie, usw. abgegeben. oder gebrauchte käfige/volieren. bloß keine jungtiere von sogenannten hobbyzüchtern kaufen!
habe gehört, dass der sand bei asthma schon ein problem sein kann. angeblich ist aber der sepiolithsand besser geeignet, weil er weniger staubt als attapulgus.
und ein bisschen lärm sollte man schon aushalten. ich denke auch, dass es im nebenzimmer ok ist. aber als chinhalter ist man auf jeden fall besser dran, wenn man keinen allzu empfindlichen schlaf hat :wink:
lg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de