ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Do Jan 18, 2018 8:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein paar Fragen zu meinen Chinchis...
BeitragVerfasst: So Feb 19, 2017 22:45 
Offline
neu hier

Registriert: So Feb 19, 2017 22:23
Beiträge: 1
Hi Leute ! Ich habe als absoluter Neuling mit Chinchillas ein paar Fragen die meine Tiere ganz konkret betreffen ... zunächst etwas zu meinen 3 Kleinen.

Es handelt sich um ein Böckchen und 2 Weibchen, das Alter ist unbekannt aber irgendwas unter 2 Jahren. Zum Gewicht kann ich auch nicht viel sagen, da ich sie noch nicht gewogen habe. Die Tiere stammen vom Veteriänramt die wiederum haben sie aus einer illegalen Zucht weswegen wenig über die Tiere bekannt ist. Das Böckchen ist kastriert ... Ich habe die Tiere jetzt seit einer Woche und habe mich im Vorfeld recht gut informiert. Verhaltensgestört ist keines der Tiere soweit ich das beurteilen kann.

Also das Böckchen macht mir am wenigsten Sorgen weil ich glaube dass es ihm insgesamt am Besten geht nur 2 Sachen .... zum einen sieht sein Fell nicht so schön glatt und fein aus sonder eher ... hm ... explodiert trifft es ganz gut also als ob man ihn einmal durchgeföhnt hätte und zum anderen macht er immer so komische Geräusche so ein tiefes quieken hört sich bisschen nach einem Huhn an manchmal.

Das eine Weibchen (A) schläft die meiste Zeit wo ich sie sehe und wenn sie mal rauskommt zum Auslauf dann maximal ne halbe Stunde und geht wieder rein zum schlafen .... das finde ich auch bisschen komisch. Zumal sie die ist wo mir nach 4 Tagen schon auf beide Handflächen geklettert ist und sich tragen lässt von mir. Fand ich auch etwas schnell :D

Das Weibchen (B) frisst ununterbrochen Heu ... das wo normal für alle gedacht ist würde sie locker alleine packen. Sie steht ach nicht wirklich auf Auslauf und joa ....

Meine Sorgen allgemein sind dass eines der Weibchen schwanger sein könnte das Vterinäramt hat die Tiere ja erst vor 80 Tagen aus der Fellzucht gerettet da bestünde doch die Möglichkeit .... erkenne ich das irgendwie ? und zum andere machen mir ihre Fressgewohnheiten etwas zu schaffen. Zunächst kacken sie ihre Trinkschüssel immer voll das stinkt echt nicht so lecker wenn ich die wechsle und zum anderen fressen sie den großteil ihrer Futtermischung nicht ... ich füttere im Moment "Versele Laga Chinchillafutter Nature" zusätzlich getrocknete Blüten und Heu das wird immer sofort gefressen. Und außerdem nutzen sie ihr sandbad irgendwie nicht ... also ich beobachte sie mehrere Stunden und da nutzen sie es eher als Toilette als zum baden ...

Vielen Dank für die Hilfe !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein paar Fragen zu meinen Chinchis...
BeitragVerfasst: Mo Feb 20, 2017 2:43 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 961
Wohnort: Löhne
Hallo und herzlich Willkommen :D

Mein erster und wichtigster Rat:
Such dir in deiner Nähe einen Tierarzt, der mit Chinchillas Erfahrung hat, und lass bitte bald alle drei Tiere wirklich gründlich untersuchen (Zähne, Geschlechtsbestimmung, evtl. Kotuntersuchung, Gewicht, alte oder neue Verletzungen, Trächtigkeit etc.) :!:

Das ist die beste Art, Gewissheit zu bekommen, ob alles in Ordnung ist.
Wiegen ist ganz wichtig, denn nur so kannst du feststellen, ob die drei genug futtern und gesund sind/ bleiben!

Wenn von den Vorbedingungen nicht viel bekannt ist, kann es sein, dass die drei ein völlig anderes Futter gewohnt sind.
Heu ist super, wenn davon viel gefressen wird, dann immer rein damit ins Tier :D

Biete viel Nagematerial an, Äste und Zweige von ungespritzten Obstbäumen, von Haselnuss und Weidenbaum eignen sich gut.

Unschönes Fell kann an den Vorbedingungen liegen, oder an Pilz-/ Parasitenbefall/ Fellbeißen. Auf jeden Fall dem Tierarzt zeigen!
Sandbad ist manchmal ungewohnt und muss erst "gelernt" werden. Ich hoffe, du hast geeigneten Sand (kein Quarz!) für Chinchillas?
Ansonsten kannst du auch mal Heilerdepulver als Sandbad anbieten, das ist zwischendurch schön für das Fell.
Wenn der Bock einfach nur gerupft wurde (von fremden Weibchen oder so), dann wächst das Fell mit der Zeit wieder komplett nach.

Wenn sie in den Wassernapf koten, versuch es doch mal mit einer Trinkflasche. Vielleicht brauchen sie einen Tag, um das zu verstehen, aber so bleibt das Wasser sauber, und du kannst verfolgen, ob und wie viel getrunken wird.
Eine meiner Gruppen hat auch einen Wassernapf, und manchmal landet ein Köddel darin, aber direkt reinkoten oder -pieseln tun sie nicht.

Ins Sandbad zu urinieren wird öfter gemacht, dass kann auch mit der Gruppenzusammensetzung zu tun haben. Da wird vielleicht "Revier markiert". Bitte nimm die feuchten Stellen immer raus und schütte den nassen Sand in die Einstreu/ Pipischale oder was du als "Toilette" hast.
Auf diese Weise könnte das mit der Zeit aufhören.

Als Futter würde ich von Versele Laga das "Complete" für Chinchillas und Degus vorschlagen, oder das "Crispy Pellets" für Chinchillas und Degus.
Ansonsten füttern Pelzer soweit ich weiß oft Pellets von Berkel, das "Kräuter Gold" ist ganz okay, das kannst du auch probieren.
Das "Nature" würde ich persönlich nicht füttern, jedenfalls nicht auf Dauer. Da ist mir zuviel "Zeugs" drin.

Ein gesundes Chinchilla futtert am Tag so ca. 1 gehäuften EL Pellets, eine mehr oder weniger große Handvoll Heu und dazu eben Blüten, Blätter und Kräuter. Und es nagt an Ästen und Zweigen.

Wie gesagt:
Bitte so schnell wie möglich beim kompetenten Tierarzt wirklich gut untersuchen lassen, damit du keine bösen Überraschungen erlebst!

Nur so kannst du sicher sein, auch wegen eventueller Trächtigkeit!

Liebe Grüße und viel Erfolg aus Löhne!

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein paar Fragen zu meinen Chinchis...
BeitragVerfasst: Mo Feb 20, 2017 13:16 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 14, 2010 12:01
Beiträge: 365
huhu, mir fällt dazu noch ein: wenn es wirklich babys gibt, kann es sein, dass du die gruppe sehr schnell trennen musst, weil die mädels z.T. aufeinander eifersüchtig sind. überleg dir also vorsichtshalber schon mal, wie du den käfig trennen kannst bzw. besorg dir einen notfallkäfig, so eine meerschweinchenwanne, sowas braucht man eh öfter mal. und beobachte die gruppe gut, damit du im ernstfall schnell eingreifen kannst. vom verhalten her klingt das für mich alles ganz ok. wie lang hast du die drei schon? wir haben auch trinkflaschen, weil wir mit den näpfen das gleiche problem hatten. lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein paar Fragen zu meinen Chinchis...
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 11:45 
Offline
Diplom Chin

Registriert: Sa Feb 28, 2015 20:33
Beiträge: 123
Hi,
dieses Huhngeräusch was du meinst ist bestimmt dieses gluckern und ist ein Kontaktruf. Also alles gut.
Das mit dem Auslauf, da musst du dir erstmal keine Gedanken machen. Die Chinchillas müssen sich auch erstmal an die Zeiten gewöhnen an denen sie raus dürfen. Dass das eine Chilli nur Heu frisst.. da solltest du eigentlich ziemlich froh drum sein, weil viele Chillis nämlich eher Heu verweigerer sind. Je mehr Heu, desto besser.
Und zum Fell ist ganz wichtig dass du auch richtigen Chinchillas and nimmst. Entweder Attapulgus oder Sepiolith. Wenn du üblich verkaufen "Chinchillasand" mit Quarzsand benutzt kann es sein, dass die Augen deiner Chinchilla bluten, kaputt gehen und sie erblinden. Wenn du ordentlichen Chinchillasand holst und ihn vielleicht bisschen durchkämmst dann sollte sein Fell auch bald wieder schön aussehen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de