ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Do Jan 18, 2018 8:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuer Anfänger, neue (oder eher alte) Fragen :D
BeitragVerfasst: So Jul 02, 2017 22:23 
Offline
neu hier

Registriert: So Jul 02, 2017 21:57
Beiträge: 3
Hallo Leute,

ich bin seit 3 Wochen frisch gebackener Chinchilladaddy und hab zwei ganz süße Plüschkugeln!
Nun ergeben sich, wie bei jedem Anfänger im Verlauf des neuartigen Zusammenlebens einige Fragen!

Ich habe ein bisschen Probleme die Tierchen zu wiegen. Um ehrlich zu sein hab ich Angst den beiden beim rausnehmen weh zu tun. Sie mögen es nicht wirklich gepackt zu werden und ich möchte auch nicht das aufgebaute "Vertrauen" zerstören und Stress erzeugen. Gibt es da irgendwelche Tricks? Vielleicht mit einem Käscher oder so?

Das gleiche Problem habe ich auch, wenn ich die Tiere nach dem Auslauf wieder "einsammeln" möchte. Meistens ist alles sehr spannend und sie mögen dann nicht in den Käfig zurück (theoretisch könnten sie von selbst hinein, die Öffnung ist "auf dem Boden"). Futter klappt da auch nicht wirklich, weil der Rest der Wohnung viel zu interessant ist. Das letztes Mal endet das ganze fast schon in einer Hetzjagd und eines der beiden Chins war dann ziemlich fertig...

Außerdem bräuchte ich noch ein paar Tipps wie ich meine Kleinen noch mehr handzahm machen könnte. Sie fressen schon aus der Hand und klettern auch auf meinen Arm, wenns sie glauben da ist noch was zu holen. Aber anfassen, hochnehmen, streicheln (ja ich weiß...) oder kämmen funktioniert nicht wirklich.

Ein weiteres Thema ist Futter!
Ich lese da viel Gegenteiliges...
Die einen sagen nur Heu und ein paar Kräuter und Pellets, öfter lese ich auch (gerade im Sommer) viel Frischfutter (frische Kräuter, Gräser usw.). Ich hab sogar schon Bilder von Chinchillas mit Nüssen, Gojibeeren, Äpfel und anderen Früchten gesehen, obwohl ich gehört habe, das man das nicht machen sollte!
Gefühlt fahren wir gerade sehr gut mit Wasser, Heu, Pellets und getrockneten Kräutern. Aber wenn man ein bisschen Abwechslung reinbringen kann ist es ja vielleicht nicht schlecht?!
Was haltet ihr davon?

Vielen Dank schon mal !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer Anfänger, neue (oder eher alte) Fragen :D
BeitragVerfasst: Mo Jul 03, 2017 1:55 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 961
Wohnort: Löhne
Hallo und Willkommen :D

Wiegen ist eine gute Idee, aber ein Käscher eine ganz schlechte!

Du hast die beiden erst seit 3 Wochen, von daher seid ihr noch mitten im Eingewöhnen. Hab bitte viel Geduld. Das braucht zum Teil Monate, bis Chins einem vertrauen, und manche tun es nie...

Als Trick für's Wiegen fällt mir ein, sie einzeln in einen kleinen Transportkäfig zu locken und dann damit auf die Waage zu stellen.
Natürlich musst du sie langsam daran gewöhnen, in so einen Transportkäfig reinzugehen. Ich würde ihn einfach täglich mitten in den Auslauf stellen und dort ein kleines Leckerchen reinlegen.
Irgendwann sind sie neugierig und holen sich das Futter, und nach ein bis zwei Wochen sind sie damit vertraut. Dann kannst du anfangen, mal kurz den Deckel zu schließen, wenn einer von den Lütten drin sitzt. Leckerchen geben, wieder aufmachen...
Und so weiter, bis sie entspannt sitzen bleiben, wenn du den Käfig anhebst und wieder abstellst.
Und dann wiegst du sie mitsamt dem Käfig und ziehst einfach dessen Gewicht ab, fertig :D

Wie viel Zeit gibst du ihnen für Auslauf?
Kannst du den Auslaufbereich mit irgendwas verkleinern, um sie auf diese Weise durch stetes Verkleinern irgendwann zurück zu leiten?
Auf jeden Fall solltest du Jagen vermeiden, denn damit ist das Vertrauen ganz schnell weg :(
Meine Chins bekommen immer erst nach dem Auslauf ihr Futter für 24 Stunden bzw. bis zum nächsten Auslauf, und immer ein kleines Leckerchen, wenn sie reingehen.
Von daher gebe ich ihnen ihre Zeit (1-4 Stunden, je nach Chin-Gruppe), dann fülle ich die Näpfe, und schon sind sie drin und warten auf "Belohnung" wink:
Natürlich muss man das üben, auch das braucht Zeit.
Und bitte nicht hungern lassen, sondern das Futter so bemessen, dass ein kleiner Rest da ist nach einem Tag!

Anfassen, hochnehmen und vor allem streicheln lassen sich die meisten Chinchillas eher ungern!
Chinchillas sind keine Schmusetiere!
Manche bekommt man handzahm, mit viel Geduld und Übung, aber es braucht teilweise Jahre, bis es soweit ist!
Von daher bitte einfach Geduld, sie sind, wie sie sind, und wenn sie schon mal auf dir rumturnen, ist das schon toll nach drei Wochen :D
Mach einfach so weiter, irgendwann lassen sie vielleicht mehr zu, aber wie gesagt: es kann Monate bis Jahre dauern...
Mit Ungeduld und hecktischen Aktionen verliert man leider sehr schnell ihr Vertrauen, und das kann man schlecht wieder kitten :!:

Chinchillas kämmt man nicht :!:
Bitte biete ihnen einfach ein Sandbad an, mit Chinchillabadesand (kein Quarzsand!), das reicht zur Fellpflege völlig aus :wink:

Deine Fütterung ist in meinen Augen schon okay :wink:
Bei Frischfutter wäre ich persönlich sehr vorsichtig, grade, wenn man Anfänger ist. Ich würde es an deiner Stelle lassen.
Gojibeeren sind absolute Leckerbissen für die meisten Chins, das wäre so ein Leckerchen für die Gewöhnung an den Transportkäfig :wink:
Dafür kannst du auch Sonnenblumenkerne nehmen (ungesalzen!), oder mal ein kleines Stückchen von einer Mandel.

Generell sollte man Chinchillas nicht verwöhnen, denn sie fressen leider alles, was fressbar erscheint, auch, wenn es ihnen auf Dauer sehr schadet :|
Leckerchen sollten also Leckerchen sein und keine Dauergabe 10x täglich.
Ansonsten einfach mal zum Thema "Ernährung" hier lesen, da steht so einiges drin :wink:

So, ich hoffe, ich konnte helfen, und wünsche weiter viel Spaß beim "Ankommen" und "Eingewöhnen" :D

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de