ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe
http://chinchillaforum.net/

Anfängerfragen
http://chinchillaforum.net/viewtopic.php?f=31&t=15194
Seite 1 von 1

Autor:  sillaf93 [ Fr Nov 24, 2017 11:00 ]
Betreff des Beitrags:  Anfängerfragen

Halli Hallo zusammen :wink:

Meine Mutter und ich haben uns dazu entschlossen Chins zuzulegen.
Wir werden in unserem Büro das eher dunkel ist ein Käfig bauen. Was denkt ihr zu den massen:
Länge 3m, Breite 1,5-1,7 und höhe 2m. Dazu möchten wir vier männliche Chins darin wohnen lassen.
Ich habe mir vorgestellt 4-5 Etagen einzubauen.
Da ich in der Schweiz wohnhaft bin, ist es ein wenig schwierig in der nähe Chins zu finden. Ich habe im Internet einen Züchter kontaktiert, aber bin mir noch ein wenig unsicher ob ich mich wirklich für den Züchter entscheiden soll. Was denkt ihr? Ich habe hier von geretteten Chins gelesen usw.. Natürlich würde ich das schöner finden solche Chins aufzunehmen.
Dazu, riechen die Chins stark? Da wir eben in einer Wohnung leben ist es evt. ein wenig unangenehm. Ich denke man kann da ja nicht mit irgendwelchen Sprays herum hantieren?

Ich danke schon mal im voraus.. :)

Autor:  Mcstorm [ Sa Nov 25, 2017 11:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Anfängerfragen

Huhu,

die Käfigmaße sind sehr gut (Fallhöhe nicht mehr als einen Meter) :) Züchter oder Notfellchen? Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt so viele Second-Hand-Chins die auf ein neues Zuhause warten.

Geruch? Chins selbst riechen nicht, wenn man etwas riecht, ist es frisches Heu oder Einstreu die voller Urin ist. Letzteres verhindert man einfach durch Sauberkeit^^ Wenn man an den Rackern selbst schnuppert, wird man feststellen, daß man hauptsächlich den Badesand (riecht erdig) wahrnimmt, einen typischen Chingeruch nimmt der Mensch wohl nicht war.

PS: Du schriebst, daß Büro ist dunkel? Hat es kein Fenster? Auch Chins lieben trotz der Nachtaktitivät die Sonne und liegen zum Teil darin ganz entspannt.

Autor:  Fusel [ So Nov 26, 2017 2:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Anfängerfragen

Hallihallo
Also wenn du dir wegen des Züchtern etwas unsicher bist würde ich auf dein Bauchgefühl hören. Ich komme auch aus der Schweiz und kann dir ein züchterpäärchen empfehlen (!!!) das wirklich absolut der wahnsinn ist. Bei ALLEN Fragen, auch wenn die Chinis bei dir wohnen helfen sie gerne noch und stehen mit Tipps und Tricks zur Seite. Ich habe wirklich sehr viel von ihnen Beiden gelernt. Auch kannst du bei ihnen Futter etc. alles erwerben.
Ich muss sagen, dass es wirklich (gerade für Anfänger) super ist... es sind Züchter mit Leib und Seele und vor allem auch seriös.

Allerdings verstehe ich auch die Motivation Notfellchen aufzunehmen, das muss wirklich jeder für sich wissen. ;-)

Falls du Interessiert bist darfst du mich gerne anschreiben und ich leite dich dann weiter. :-)

Autor:  sillaf93 [ Mo Nov 27, 2017 15:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Anfängerfragen

Mcstorm hat geschrieben:
Huhu,

die Käfigmaße sind sehr gut (Fallhöhe nicht mehr als einen Meter) :) Züchter oder Notfellchen? Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt so viele Second-Hand-Chins die auf ein neues Zuhause warten.

Geruch? Chins selbst riechen nicht, wenn man etwas riecht, ist es frisches Heu oder Einstreu die voller Urin ist. Letzteres verhindert man einfach durch Sauberkeit^^ Wenn man an den Rackern selbst schnuppert, wird man feststellen, daß man hauptsächlich den Badesand (riecht erdig) wahrnimmt, einen typischen Chingeruch nimmt der Mensch wohl nicht war.

PS: Du schriebst, daß Büro ist dunkel? Hat es kein Fenster? Auch Chins lieben trotz der Nachtaktitivät die Sonne und liegen zum Teil darin ganz entspannt.




Dochdoch das Büro hat ein sehr grosses Fenster. Ich habe eben im Internet gelesen das sie es lieber dunkel haben, aber super danke für den Tipp :)
Ja ein paar Freunde von uns haben uns eben darauf angehauen, das Chins quasi gleich riechen wie Hasen oder so.. aber ich vermute die haben sowiso keine Ahnung über Chins :D
Vielen Dank für die Tipps!!

Autor:  sillaf93 [ Mo Nov 27, 2017 15:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Anfängerfragen

Fusel hat geschrieben:
Hallihallo
Also wenn du dir wegen des Züchtern etwas unsicher bist würde ich auf dein Bauchgefühl hören. Ich komme auch aus der Schweiz und kann dir ein züchterpäärchen empfehlen (!!!) das wirklich absolut der wahnsinn ist. Bei ALLEN Fragen, auch wenn die Chinis bei dir wohnen helfen sie gerne noch und stehen mit Tipps und Tricks zur Seite. Ich habe wirklich sehr viel von ihnen Beiden gelernt. Auch kannst du bei ihnen Futter etc. alles erwerben.
Ich muss sagen, dass es wirklich (gerade für Anfänger) super ist... es sind Züchter mit Leib und Seele und vor allem auch seriös.

Allerdings verstehe ich auch die Motivation Notfellchen aufzunehmen, das muss wirklich jeder für sich wissen. ;-)

Falls du Interessiert bist darfst du mich gerne anschreiben und ich leite dich dann weiter. :-)




Oh das wäre doch super. Ich würde Sie gerne mal anfragen oder so.. wenn das möglich ist :)
Von wo sind den diese Züchter in der Schweiz?
Ich würde gerne bevor ich mir die Chins wirklich zulege, mal schauen gehen wie das so.. aufgebaut ist und was es sonst noch so für Tipps und Tricks gibt beim Käfigbau..

Vielen Vielen Dank! :)

Autor:  Mcstorm [ Mo Nov 27, 2017 22:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Anfängerfragen

Huhu,

in Punkto Sonne hab ich noch eins vergessen: zu viel Wärme vertragen sie nicht. Wenns draussen 30° hat, sollte es dies nicht im Chinzimmer haben, sonst droht Hitzschlag. Schon bei Temperaturen von knapp über 20° sitzen sie hauptsächlich ruhig da. Man kann sichs ja leicht vorstellen: Draussen warm und du hast die ganze Zeit einen Pelzmantel an und kannst ihn nicht ausziehen...

Autor:  Fusel [ Di Nov 28, 2017 0:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Anfängerfragen

Du hast eine PN von mir. ;-)

Autor:  regine [ Di Nov 28, 2017 0:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Anfängerfragen

huhu,
ich finde auch nicht, dass die tiere riechen, aber du solltest damit klarkommen, dass sie ziemlich viel staub und dreck machen. also man hat überall einen leichten staubfilm drauf vom sandbad, und auch die feinen haare fliegen überall herum bzw. lagern sich ab. außerdem wird natürlich alles angenagt, da müssen gerade im büro alle kabel (und wichtigen papiere) geschützt werden.
und wenn du mehrere böckchen zusammen halten willst, dann würde ich persönlich empfehlen, dass alle schon älter als 2 jahre sind, weil man bei jüngeren öfter das problem von rangkämpfen hat.
ich würde immer dazu raten, notfellchen aufzunehmen, aber leider kenn ich mich da in der schweiz auch nicht aus. vielleicht kommt das hier in frage: http://adopt-a-pet.ch
viele grüße!

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/