ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Do Jan 18, 2018 16:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eigenbau – Tipps und Ratschläge gesucht
BeitragVerfasst: Fr Dez 16, 2016 11:58 
Offline
Baby Chin

Registriert: Do Dez 15, 2016 16:39
Beiträge: 7
Wohnort: Augsburg
Hallo zusammen,
ich würde gerne einen neuen Eigenbau in Angriff nehmen und ein schönes Zuhause für 2 Chinchillas bauen.

Ich habe vor einigen Jahren ein Hochterrarium selbst gebaut – das dank seiner Maße und der Bauart gut umgebaut werden kann. Es hat die Maße 2,50 m Höhe und 1,20 cm Breite (Tiefe weiß ich leider nicht auswendig, sind glaube ich 80 cm). Die gesamte Fläche lässt sich hier sehr einfach mit Etagen nach oben hin erweitern. Insgesamt lassen sich zwischen 4 und 6 Stockwerke problemlos einbauen und verbinden. Es geht also hoch hinaus ;)

Das Terrarium hat Fronttüren die mit Gaze verkleidet sind und natürlich ist auch der Deckel oben mit Gaze überzogen. Eine gute Luftzirkulaton ist daher gewährleistet, es zieht aber nicht rein. Es besteht komplett aus Holz, das mit ungiftigem Lack eingelassen ist. Der Boden ist eine Glaswanne, die sich mit Spähne befüllen lässt - es wäre auch eine Wanne für Sand möglich.

Aktuell steht es leer und fristet so vor sich hin – ich habe mir jedoch bereits Bretter und Etagen besorgt, die ich einbauen möchte. Auch diverse Holzhäuser und Verstecke möchte ich fest an die Wand anbringen – die dann aber auch wieder ausgetauscht werden können, wenn sie zernagt oder kaputt sind. In der Mitte des Ganzen geht ein „Baumstamm“ bis nach oben – nagefreundliches Holz und gute Klettermöglichkeit.

Das Platzangebot müsste dann für 2 Tiere ausreichend sein, natürlich ist aber täglicher Auslauf auch vorgesehen…. ich finde auch die Möglichkeiten sehr interessant, die mir diese Höhe bietet. Ich werde beim Bau bestimmt noch auf andere Ideen kommen.

Ich würde nun gerne wissen, ob ich mir mit so einem Konstrukt ggf. mehr Nachteile baue als Vorteile (Reinigung / Handhabung etc.)? Hat jemand Erfahrungen mit mehr hohen als breiten Gehegen? Danke für Antworten :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Eigenbau – Tipps und Ratschläge gesucht
BeitragVerfasst: So Dez 18, 2016 22:00 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 961
Wohnort: Löhne
Hallo und Willkommen :D

Ja, für 2 Chins ist das eine ganz tolle Größe (es würde auch für 4 Fellknäule reichen) :D

Wichtig ist, dass du so baust, dass du schnell und problemlos in möglichst jeden Winkel des Käfigs greifen kannst, sollte ein Chin mal in Not sein. Auch Tunnel, Häuser und sonstige Versteckmöglichkeiten haben am besten zwei Ausgänge und können eingesehen werden, sonst würdest du u.U. ein verletztes Tier, das sich darin versteckt, übersehen.
Dann musst du darauf achten, dass kein Tier aus voller Höhe abstürzen kann, denn 2,5m würden unter Umständen üble Verletzungen bis zum Tod bedeuten.
Mindestens eine Zwischenebene ist nötig, darin mehrere Durchlässe, unter denen sich jeweils Sitzbretter befinden. Dann kann da nix passieren :wink:

Der "Baumstamm" sollte möglichst aus Weide oder Obstbaumholz sein. Nadelbäume eignen sich nicht dafür (Harz in der Rinde etc.).
Und auch er darf keine scharfen/ spitzen Astenden haben, an denen sich umherspringende Chinchillas ganz böse verletzen können!

Du solltest so bauen, dass möglichst viel Lauffläche entsteht. Ganz viele kleine Bretter regen zwar zum Springen an, aber Chinchillas rennen für ihr Leben gern :wink:

Generell gilt: Kein Plastik, keine beschichteten Bretter, die angenagt werden können, keine Aluminiumröhren (die werden gefressen), möglichst keine scharfen Ecken, und viel Abwechslung (Holz, Ton, Stein, Kork, Weidenbrücken usw.)!

Bei der Höhe wäre gut, wenn du einen Tritt oder eine kurze Leiter vor den Käfig stellen könntest, um wirklich alles zu sehen und reinigen zu können. Es sollte vor dem Käfig also nicht zu eng zugehen.
Dann sollte der Ausgang zum Freilauf für die Chins nicht so hoch sein, dass du eine Rampe bauen musst, weil das ganz schön nervig ist und auch zu bösen Unfällen führen kann.

Wenn du etwas in den Käfig hineinhängst, dürfen sich die Chins nie in der Aufhängung verfangen können.

Schwere Gegenstände gerne nach unten legen, oder so befestigen, dass die Chins sie nicht "wegräumen" können. Sonst wird ein Tier von z.B. einer fallenden Tonröhre erschlagen... :|

Chinchillas pinkeln gerne in ihr Heu. Vielleicht sollte dies auch lieber unten zur Verfügung stehen, wo keine Bretter vollgepinkelt werden. Bitte keine Heukugeln benutzen, da kann sich Chin böse dran verletzen!

Soooo, ich glaub, mehr fällt mir grad nicht ein :D

Bei weiteren Fragen immer ran hier, und viel Spaß beim Bauen!

Grüße aus Löhne


P.S.: Und gerne Chinchillas aus Notfallstationen oder dem Tierheim nehmen, als dubiose Züchter oder gar Zoohandlungen aufzusuchen :wink:

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de