ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mi Jan 17, 2018 10:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verletzung Hinterpfötchen
BeitragVerfasst: Fr Sep 16, 2011 11:37 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 07, 2009 22:25
Beiträge: 291
Wohnort: Singen Htwl
Du hast Recht und ich meine Ruhe!

Und ja,ich erlaube mir meine Meinung zu sagen.

Du hast selber gesagt das es vermutlich nur eine Krustenbildung ist.
Nur das Gewebe drum herum spricht eine andere Sprache.

Ich bin keine TÄ,habe aber eine medizinische Ausbildung!

Und wenn die Admins jetzt meinen ich sei zu weit gegangen sollen sie mich sperren,mir ists egal.
Ich habe das geschrieben was ich denke und habe auch den ganzen Thread vorher gelesen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verletzung Hinterpfötchen
BeitragVerfasst: Fr Sep 16, 2011 11:48 
Hallo Bella,
ich fände es jetzt wirklich schade, wenn du deinen Account löschen würdest.

Wir alle hier wollen dir und deinem Chin helfen und machen uns hier Sorgen. Manch einer schießt dabei a bissl übers Ziel hinaus.
Ich möchte mich da nicht ausnehmen, ist mir auch schon oft genug passiert.

Ich würde mich freuen, wenn du berichten würdest, was dein Besuch beim TA ergeben hat.
Vielleicht ist es wiklich nicht so schlimm, wie es aussieht (ich kann allerdings keine Bilder sehen).
Ich denk, bine wollte dir nur bewusst machen, dass aus einer, ansich kleinen "Sache", schnell was großes und lebensbedrohliches werden kann.

Also, jetzt machs ich mal so und reich euch beiden ein Beruhigungsschnäpsgen und heute Abend berichtest du, was der TA gesagt hat, ok?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verletzung Hinterpfötchen
BeitragVerfasst: Fr Sep 16, 2011 12:21 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2011 23:51
Beiträge: 664
bine:
bine:

ganz erlich...
was soll das eigentlich überhaupt???
[quote]Du hast Recht und ich meine Ruhe![/quote]

das hab ich jetzt in kurzer zeit schon 2 mal gelesen,
wenn du das sagst, dann lass es doch dann auch gut sein, und provozier doch nicht noch unnötig mehr.

ich versteh das auch nicht,
mag ja stimmen was du schreibst, aber wie du es schreibst, ist echt nicht mehr schön!!!
wenn ich neu hier wäre, dann würde ich das auch total schlimm finden, so angemacht zu werden!
damit helft ihr doch dem chin nicht,
darum geht es doch dem kleinen chinchi zu helfen, und damit bewirkt man nur das gegenteil!

ich versteh das nicht, im anderen forum bist du doch auch nicht so "aufmüpfig",
deswegen kann ich das hier auch nicht so richtig ernst nehmen :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verletzung Hinterpfötchen
BeitragVerfasst: Fr Sep 16, 2011 12:51 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 07, 2009 22:25
Beiträge: 291
Wohnort: Singen Htwl
Es mag sein das ich ein wenig übers Ziel hinausgeschossen bin.

Aber ich habe in der letzten Zeit soviel mitbekommen,das in Foren erst tagelang nachgefragt wird,bevor man sich entschließt zum TA zu gehen.

Und das jetzt hat das Fass zum überlaufen gebracht.

Du hast Recht,ich bin normal nicht so.Ich schlucke viel runter,obwohl ich lieber Klartext schreiben würde.
Nur ich will Bella auch vor Augen halten was schlimmstenfalls mit dem Füßchen passieren kann.

Darum jetzt hier ganz öffentlich;

Es tut mir leid Bella.
Ich wollte dich wirklich nicht angreifen,sondern dir nur klar darstellen was schlimmstenfalls mit dem Zeh oder dem Füßchen passieren kann wenn nichts gemacht wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verletzung Hinterpfötchen
BeitragVerfasst: Fr Sep 16, 2011 13:40 
Offline
Prof. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2011 23:51
Beiträge: 664
ja das stimmt wohl,
das ist echt nicht gut, wenn man eine schlimme verletzung hat, erst hier zu posten statt zum TA zu gehen.
viele menschen können allerdings auch nicht richtig bei seinen eigenen tieren beurteilen, wie schwerwiegend es nun wirklich ist... wenn keine schmerzreaktion des chins kommt, und sonst auch alles normal ist,
daher denke ich bei dem chin, war es vllt doch nich so nötig sofort zum notdienst zu fahren,
naja wir hoffen es mal :)

klar ist es auch besser klar text zu schreiben, da bin ich auch dafür, aber vllt könnte man das irgentwie naja..... netter machen :lol:
man weiss halt nicht wie der andere drauf reagieren wird, und deswegen sollte man behutsam sein,
ich denke das würde dann auch wirklich auch viel bringen :)

und jemanden vor augen zu führen was passieren kann ist auch wichtig, und das solltest du auch weiterhin machen.... ;)

auch von mir war das jetzt an dich nich bös gemeint :multi:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verletzung Hinterpfötchen
BeitragVerfasst: Fr Sep 16, 2011 16:43 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 14, 2010 12:01
Beiträge: 365
hallo,
nochmal zum thema: meine hatten auch schon wunde stellen an den füßchen. hab dann panthenol draufgetan. es dauert aber manchmal ziemlich lange, bis das wieder weggeht, v.a. natürlich, wenn sie dran rumbeißen. meine mäuse haben letzten winter nagelspitzen aus den brettern freigeknabbert und sich dann dran verletzt. habe lang gebraucht, bis ich die stellen im käfig gefunden habe, aber jetzt hab ich die beseitigt. während der behandlungszeit sollte man auch den laufteller raustun, falls vorhanden, sonst dauert es noch länger. man müsste die tiere wohl am besten vorübergehend in einen kleinen käfig auf handtücher setzen, damit kein dreck reinkommt, das hab ich aber nicht gemacht (wär vielleicht besser gewesen?)
ich geh geh auch nicht mehr jedesmal zum tierarzt, wenn es nur die üblichen kratzer sind. allerdings hatten zwei tiere auch schon eine dermatitis, d.h. es hat ausgesehen, als wären die füße verheilt, aber es hatten sich wie so verhornte stellen gebildet. hab das erst paar monate später gemerkt, der TA hat dann traumeel-salbe empfohlen, das weicht die hornhaut auf (dauert aber auch wochen-monate). drunter ist dann die haut sehr empfindlich, und es kommt leicht wieder zu einer neuen wunde. man sollte also auf jeden fall solche stellen auch nach abheilung regelmäßig kontrollieren, am besten auch mal eincremen, weil man bei weicher haut am besten sieht, wenn was nicht in ordnung ist.
viel erfolg beim behandeln und viele grüße!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verletzung Hinterpfötchen
BeitragVerfasst: Fr Sep 16, 2011 21:35 
Offline
Diplom Chin
Benutzeravatar

Registriert: Di Jul 22, 2008 11:09
Beiträge: 130
Angel272 hat geschrieben:
Hallo Bella,
ich fände es jetzt wirklich schade, wenn du deinen Account löschen würdest.

Wir alle hier wollen dir und deinem Chin helfen und machen uns hier Sorgen. Manch einer schießt dabei a bissl übers Ziel hinaus.
Ich würde mich freuen, wenn du berichten würdest, was dein Besuch beim TA ergeben hat.


Dem schliesse ich mich uneingeschränkt an.
Jeder hier kann dazu beitragen, das wertvolle Infos und Erfahrungen zusammengetragen werden.

Emotionale Äusserungen wirds immer wieder mal geben....aber hilft niemandem.
Bitte bleibe Bella...würde mich freuen :wink:

LG, Megan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verletzung Hinterpfötchen
BeitragVerfasst: Fr Sep 16, 2011 21:49 
Offline
Master of Chins
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 30, 2009 22:48
Beiträge: 2348
Holla die Waldfee, was ist denn hier los?

@Bella: Schade, dass du die Bilder gelöscht hast, ich hätt´s mir gern angesehen...hab eine Maus der musste eine Zehe amputiert werden, ich bin auch flott zum TA, sie hatte sich ein Stück abgerissen und hatte Angst dass es sich entzündet, weil sie immer dran biss.

Aus der Ferne betrachtet und wenn es mein Chin gewesen wäre, ich wäre auch eher gefahren.
Ich finde, dass du darauf so "angestochen" reagierst, zeigt vllt. auch ein klein wenig, dass du dir doch Vorwürfe gemacht hast und ein schlechtes Gewissen hattest? Sonst musst du dich doch nicht rechtgfertigen, wenn du wirklich der Ansicht bist, du hast nichts falsch gemacht.
Meine Sichtweise dazu...

Und ja, das Gefühl Dauergast beim TA zu sein und keine anderen Hobbies zu haben das kenne ich! :wink:

_________________
LG, Puschelratte
http://www.puschelrattenchins.de
...mal wieder aktualisiert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verletzung Hinterpfötchen
BeitragVerfasst: Fr Sep 16, 2011 22:39 
Hallo Bella,
Was hat der TA gesagt?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verletzung Hinterpfötchen
BeitragVerfasst: Mi Okt 19, 2016 19:10 
Offline
neu hier

Registriert: Do Okt 29, 2015 16:53
Beiträge: 3
Bella1980 hat geschrieben:
Könnte mir bitte noch ein Admin sagen, wie ich meinen Account löschen kann???

Sollte ich nicht selbst berechtigt sein, den Account zu löschen, dann geb ich hiermit die Freigabe, dass mich ein Admin löschen kann (hab bereits alle Fotos gelöscht etc).

DANKE

Hallo,
ich schliesse mich dem an. Ich brauche diesen Account nicht mehr, da ich gar keine Chinchillas habe oder möchte und möchte bitte, dass er samt aller gespeicherten Daten im Rahmen des Datenschutzgesetzes gelöscht wird.
Vielen Dank.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de