ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mi Jan 17, 2018 10:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Probleme mit Zähne!!!
BeitragVerfasst: Sa Mär 25, 2017 0:35 
Offline
Baby Chin

Registriert: Fr Mär 24, 2017 23:01
Beiträge: 5
Hallo, mein Chinchilla Chin war jetzt schon in den letzten zwei Wochen acht mal beim Tierarzt, ihm wurden die Zähne abgeschliffen da die Backenzähne so spitz waren und eine Verletzung im Mund machten, leider wurde sein Mund auf diese Behandlung entzündet und eitrig, hat jemand einen guten Tipp, er hat schon 120 Gram abgenommen, Danke für Hilfe!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zähne!!!
BeitragVerfasst: Sa Mär 25, 2017 2:05 
Offline
Diplom Chin
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 16, 2015 14:07
Beiträge: 152
Huhu,

hat er schon Antibiotika und Schmerzmittel dagegen bekommen? Wichtig ist, das das Tier isst, sonst ist es ganz schnell aus. Wenn er keine feste Nahrung essen kann, besorge ihm z.B. Critical Care und rühre das mit Wasser oder Tee an und biete es ihm ihn einer Spritze an.

_________________
LG

Mcstorm



Welche Signatur? Ich putz hier nur! Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zähne!!!
BeitragVerfasst: Sa Mär 25, 2017 2:28 
Offline
Baby Chin

Registriert: Fr Mär 24, 2017 23:01
Beiträge: 5
Habe ich alles gemacht, er wird seit einer Woche nur mit Spritze mit Aufbaumittel versorgt, aber er sollte schon lange wieder von selber fressen!!??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zähne!!!
BeitragVerfasst: Sa Mär 25, 2017 2:32 
Offline
Baby Chin

Registriert: Fr Mär 24, 2017 23:01
Beiträge: 5
Gibt es irgendwelche Kräuter oder Sonstiges das ich meinen kleinen helfen kann, er ist nur knappe zwei Jahre und lebt mit seinen Vater und älteren Bruder bei mir, ein Verlust wäre untröstlich für mich, mir bedeuten mein Chinchilla einfach ALLES!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zähne!!!
BeitragVerfasst: Sa Mär 25, 2017 10:37 
Offline
Diplom Chin
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 16, 2015 14:07
Beiträge: 152
Huhu,

hast du ihn nochmals untersuchen lassen, ob die Entzündung inzwischen weg ist und wie sieht es mit seinem Essverhalten aus? Versucht er selbst zu essen oder verweigert er ganz und muss gezwungen werden? Breiernährung sollte so kurz wie möglich dauern, da die Kaumuskulatur sonst abbaut. Er sollte auf jeden Fall so schnell wie möglich wieder selbst essen. Hast du den Brei schon mal etwas gröber gemacht, frisst er ihn da?

_________________
LG

Mcstorm



Welche Signatur? Ich putz hier nur! Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zähne!!!
BeitragVerfasst: Sa Mär 25, 2017 12:36 
Offline
Baby Chin

Registriert: Fr Mär 24, 2017 23:01
Beiträge: 5
Hallo,

meine Mutter war gerade wieder mit ihm bei Tierarzt, weil ich heute Morgen schon dachte er wäre zum einschläfern, er hat aber seit gestern 20g zu genommen, der Tierarzt hat gesagt er ist nur sehr müde und muss schlafen, wir füttern ihn mit Aufbaunahrung, mal flüssig mal fester, schlucken kann er tadellos, ich hoffe er schafft es der Kleine!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zähne!!!
BeitragVerfasst: Sa Mär 25, 2017 15:58 
Offline
Abitur Chin

Registriert: Mi Mai 28, 2014 22:48
Beiträge: 82
hallo ;)

ohje das hört sich böse an ... :( hm als mein speedy eine aufgasung hatte , habe ich ihm auch mit critical care gefüttert und er hat dann nach 3-4 tagen auch erst wieder angefangen selbst zu essen.
Hat damals auch infusionen bekommen bei der Tierärztin. hmm ansonsten hat er von selber kräuter gegessen die leicht zu kauen waren, z.b. löwenzahn ohne stiele und brennessel (achtung: brennessel wirkt ausschwemmend). Man kann auch Apfelmus machen , natürlich ohne zusätze ....

Sonst würde ich auf jeden fall mit enger zusammenarbeit mit dem tierarzt zusammenarbeiten. und bitte nicht das brei- futter mit der spritze einfach "reindrücken", chinchillas können sich auch verschlucken.

Ich drücke die daumen.

_________________
Mit lieben und schnuffeligen Grüßen von Lucky und Speedy.

.. in Gedenken an Teddy, Mausi, Sternchen und Coco.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zähne!!!
BeitragVerfasst: Sa Mär 25, 2017 18:36 
Offline
Diplom Chin
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 16, 2015 14:07
Beiträge: 152
Huhu,

dass er zunimmt, ist schon mal ein gutes Zeichen. Wie oben schon beschrieben, Löwenzahn ist eine gute Wahl. Viele Chins greifen da zu wenn sie krank sind, gesund natürlich auch. Mach den Brei gröber und mach so Kügelchen draus. Die kann er selbst futtern, ohne Spritze.

_________________
LG

Mcstorm



Welche Signatur? Ich putz hier nur! Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probleme mit Zähne!!!
BeitragVerfasst: Sa Mär 25, 2017 19:01 
Offline
Baby Chin

Registriert: Fr Mär 24, 2017 23:01
Beiträge: 5
Hallo,
Ja Danke für die Info, werde ich machen!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de