ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: So Apr 22, 2018 6:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chinchilla Fuß gebrochen/abgetrennt? Bitte um Hilfe!
BeitragVerfasst: Sa Feb 24, 2018 18:36 
Offline
neu hier

Registriert: Sa Feb 24, 2018 18:10
Beiträge: 2
Hallo,

einer meiner Chinchillas hat gestern Abend scheinbar versucht aus dem Käfig auszubrechen und hat sich dabei den Hinterlauf irgendwie eingeklemmt.

Dadurch ist "ein kleiner Teil" seines Beines (siehe Foto) abgebrochen, ich weiß nicht genau was für ein Teil das ist und da meine Familie extrem knapp bei Kasse ist, konnten wir uns nicht einmal die Untersuchung beim Notdienst leisten. Bild

Ich will gerade nicht an die Beine meines Chinchillas rangehen, weil der Kleine mir so Leid tut und da sein Bein die ganze Zeit durch seinen Körper halt mehr oder weniger verdeckt bleibt, gelingt es mir nicht ein sauberes Foto von zu machen, daher habe ich ihn einfach von der Front fotografiert und ein Teil seiner Pfote eingekreist, um mehr oder weniger deutlich zu machen welcher Teil von seinem Fuß abgetrennt worden ist.

Bild

Wie gesagt, wir kommen gerade eben vom Tierarzt und ich will dem Kleinen endlich mal etwas Ruhe geben und ihn nicht noch mehr stressen, wenn ich ihn jetzt aufheben würde, würde er nur noch mehr in Panik geraten und das will ich nicht.

Mein Chinchilla kann sich weiterhin bewegen, selbst springen scheint ihm zu gelingen, nur an manchen Stellen jedoch fängt er an zu humpeln und ich weiß überhaupt nicht, ob sein Fuß jetzt nun gebrochen ist, ob eventuell nur ein kleiner Zeh abgetrennt wurde, ich weiß halt nicht welches Körperteil da nun auf dem Foto zu sehen ist.

Ich werde am Montag zu einem Tierarzt bei uns in der Nähe gehen und mir dann anhören was er dazu zu sagen hat, nur bis dahin ist es ja halt noch ne Weile und mein Chinchilla lässt mir momentan keine Ruhe, ich mach mir extreme Sorgen um ihn.

Bevor ihr mich schlecht redet, dass ich mir keine Behandlung für meinen Chinchilla leisten kann, ich bin 15 jahre Alt und noch Schüler, mein Vater ist derjenige den ihr verurteilen müsst, er ist so geizig und so unmenschlich, dass er nicht einmal 30€ für die Untersuchung unseres Familientieres bezahlen möchte, momentan kann ich selber halt gar nichts machen außer auf Montag warten und dann schauen was der Tierarzt dazuzusagen hat.

Ist die Situation gerade extrem brenzlich? Wird mein Chinchilla das bis Montag überstehen? Ich könnte weinen, so sehr hasse ich unsere Familiären Umstände und meinen Vater!

Er hat meiner Schwester und mir gerade so eingewilligt 2 Chinchillas zu holen, das ganze ist jetzt schon 2 Monate her und jetzt passiert so etwas. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla Fuß gebrochen/abgetrennt? Bitte um Hilfe!
BeitragVerfasst: Sa Feb 24, 2018 23:45 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 14, 2010 12:01
Beiträge: 367
huhu,
ich würde auf jeden fall die notdienst-tierärzte durchtelefonieren und die situation schildern und fragen, wo es möglich ist das geld später zu bezahlen.
die verletzung sollte schon so schnell wie möglich untersucht werden, vielleicht braucht der kleine ein antibiotikum. wenn du glück hast heilt die wunde schnell, aber wenn bakterien hinein gelangen kann das auch tödlich enden. sand sollte er im moment keinen bekommen, und am besten auch kein streu, also am besten weiterhin mit sauberem handtuch als unterlage.
nur vom foto ist es auch schwer zu beurteilen, wie groß die verletzung tatsächlich ist.
also bitte bald zum tierarzt gehen, und auf jeden fall auch die gefahrenstelle im käfig beseitigen.
und kleiner tipp: nimm beide tiere mit zum tierarzt und lass auch gleich drauf schauen, welche geschlechter es sind. da kann man sich nämlich als anfänger leicht täuschen, und man sollte sich niemals drauf verlassen was einem die vorbesitzer sagen...
gute besserung für den kleinen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla Fuß gebrochen/abgetrennt? Bitte um Hilfe!
BeitragVerfasst: Sa Mär 03, 2018 2:35 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Ach ja...

Ich drücke diesen beiden Chins alle meine Daumen, in jeglicher Hinsicht :!:

Aber ich finde es immer wieder deprimierend, dass hier laut um Hilfe gerufen wird, ohne dann auch zu schauen, ob jemand geantwortet hat :|

Ein Forum ist leider nicht so schnell wie der Rest der sozialen Medien, man muss uns allen schon die Chance geben, mehr als 20 Minuten für eine Antwort zu haben :!:

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla Fuß gebrochen/abgetrennt? Bitte um Hilfe!
BeitragVerfasst: Sa Mär 03, 2018 11:38 
Offline
Studi Chin

Registriert: Mi Mai 28, 2014 22:48
Beiträge: 86
Hallo,

mich würde gerne interessieren was nun beim TA rauskam ?

LG

_________________
Mit lieben und schnuffeligen Grüßen von Lucky und Speedy.

.. in Gedenken an Teddy, Mausi, Sternchen und Coco.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla Fuß gebrochen/abgetrennt? Bitte um Hilfe!
BeitragVerfasst: Di Mär 06, 2018 5:16 
Offline
neu hier

Registriert: Sa Feb 24, 2018 18:10
Beiträge: 2
Hallo,

zunächst einmal möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich mich so spät melde.

Zum Sachverhalt:

Mein Vater und ich waren letzte Woche Montag beim Tierarzt und wir ließen unser Chinchilla behandeln.

Der Tierarzt machte irgendein Mittel, wahrscheinlich irgendwas zum Desinfizieren drauf und meinte daraufhin, dass die Wunde insofern bereits verschlossen wäre und dass es für uns keine weitere Bedenken mehr geben müsste, mein Chinchilla hoppelt wieder fröhlich durch die Gegend, allerdings jedoch in meinem Zimmer.

Ich habe nämlich die Ursache bzw. den Grund für seinen abgetrennten Zeh gefunden, als ich unseren Chinchilla wieder zurück in den Käfig tun wollte, fing er an vor lauter "Angst" denke ich mal an zu quicken und unser anderer grauer Chinchilla greifte ihn sofort an, er wachte aus seinem Schlaf auf und stürzte sich prompt auf ihn, was dann zu einer Art Kampf führte, der jüngere Schwarze Chinchilla versuchte einfach nur zu fliehen, während der andere Graue ihm weiter hinterherjagte, ich holte unseren schwarzen Chinchilla sofort aus dem Käfig und der Graue versuchte weiterhin an ihn dranzugelangen und drehte komplett durch, er kletterte das Gitter hoch, es wirkte teilweise so als wäre er von einem Dämonen besessen und als ich ihm meine Hand zustreckte, griff er mich an, versuchte meine Finger wegzuhauen und fügte mir ne Beißwunde zu.

Nach diesem Ereignis wurde mir die Ursache für seinen verloren gegangenen Zeh bewusst und seitdem hoppelt mein schwarzer Chinchilla bei mir im Zimmer herum während der graue Chinchilla weiterhin in dem Käfig bleibt.

Ich weiß jetzt absolut nicht was ich tun soll, meine Familie scheint es überhaupt nicht zu kümmern, mein Vater ist dafür, dass wir den grauen Chinchilla verkaufen und den schwarzen behalten, weil er ja noch zugänglich und zutraulich ist, mit ihm können wir spielen, ihn können wir streicheln und er kommt auch immer zu mir, wenn ich ihn rufe, der graue hingegen ist einfach extrem merkwürdig in letzter Zeit, ich glaube das hängt ein wenig damit zusammen, dass ich ihn immer ein wenig geneckt habe und dadurch ist bei ihm scheinbar ne Leitung durchgebrannt und jetzt ist er völlig verrückt.

Nun stellt sich mir die Frage, ob die beiden sich jemals wieder vertragen werden, geschweige denn warum es überhaupt dazu gekommen ist, dass der Graue ihn nun so sehr hasst, ich meine ich kann mir etwas von ableiten und ich versuche in letzter Zeit ihm etwas mehr Zuwendung zu geben, sodass er wieder liebenswürdiger wird, aber ja so viel dazu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla Fuß gebrochen/abgetrennt? Bitte um Hilfe!
BeitragVerfasst: Di Mär 06, 2018 22:46 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Hallo,

und vielen Dank für die Rückmeldung :D

Schön, das es dem kleinen Mann doch wieder gut geht :D

Da die zwei sich aber streiten, scheint es doch so, als würden sie sich nicht (mehr) verstehen. Um heraus zu finden, warum das so ist, einige Fragen:

Wie alt sind die beiden?
Sind beide wirklich Männchen bzw. welches Geschlecht haben die beiden? Und wer hat das festgestellt?
Habt ihr sie schon zusammen, also als Gruppe, gekauft oder waren sie am Anfang zwei einzelne Tiere, die ihr zusammen gesetzt habt?
Woher habt ihr sie bekommen?
Wie groß ist ungefähr der Käfig für die beiden?

Wenn der Graue versucht hat, den Schwarzen zu beißen, ist das ein Zeichen dafür, dass sie sich gar nicht (mehr) verstehen.
Ob sich das beheben lässt, kann ich erst vermuten, wenn ich Antworten auf die Fragen habe, denn es gibt viele mögliche Gründe dafür.
Damit keiner totgebissen wird, lass sie bitte weiterhin getrennt :!:

Für jetzt würde ich dir raten, für das schwarze Tierchen ebenfalls einen Käfig zu besorgen (vielleicht mal beim örtlichen Tierheim nachfragen, manche haben Sachen zum abgeben für kleines Geld), damit er nicht ständig frei in deinem Zimmer rumläuft. Denn auf Dauer wird er alles anfressen, was da steht, und auch Kabel, Plastikteile etc. essen.
Und daran wird er sterben!

Und Achtung:
Niemals Chinchillas necken :!:
Das sind lebende Wesen wie du und ich, die Schmerzen haben können, die Angst haben und wütend werden können.
Wenn man dich immer ärgert, bist du auch nicht fröhlich und zufrieden. Und wenn das nicht aufhört, wirst auch du wütend, oder du wirst ganz traurig.

Und bitte:
Chinchillas sind wirklich KEINE STREICHELTIERE :!:
Sie lassen sich auch mal anfassen, aber ständiges Streicheln und Necken und Anfassen mögen sie nicht, und es ist auch schlecht für ihr empfindliches Fell. Davon können sie tatsächlich krank werden :(

Auch ganz wichtig:
Ein einzelnes Chinchilla zu halten ist Tierquälerei und tatsächlich verboten :!:
Chinchillas gehören bitte immer zu zweit, und falls das nicht geht, dann bitte bitte lieber beide Tiere abgeben, bevor einer alleine unglücklich ist.
Wie würdest du dich ganz ohne Freunde und Familie fühlen, ohne jemanden zu Reden und Spaß haben und Spielen?
Wir Menschen können nicht sein wie die Tiere, wir haben eine andere Sprache und andere Sachen, die uns Spaß machen.

Das klingt jetzt vielleicht sehr streng, aber ich weiß leider, dass viele Menschen sich Chinchillas kaufen, ohne zu wissen, was diese Tiere brauchen, was sie essen, wie man sie versorgen muss:
Wenn du diese Tiere wirklich behalten und gesund und gut durch ihr langes (!) Leben bringen willst, dann lies bitte ganz ganz viel in diesem Forum über Haltung und Ernährung und Pflege und so weiter.
Und dann überlegt dir gut, ob du das machen kannst!

Und wenn du merkst, dass es nicht geht, dann gibt die beiden bitte bitte zu Menschen, die das können :!:

Ich hoffe, du bist jetzt nicht wütend auf mich, aber ich merke, dass du dir Sorgen um deine Tiere machst, und das ist richtig und wichtig. Und deshalb sage ich das alles so.

Und wenn du noch Fragen hast, dann frag bitte hier, egal was!
Wir alle versuchen zu helfen, auch wenn wir manchmal streng sind. Denn auch wir lieben Tiere und wollen, dass es ihnen gut geht!

Okay?

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de