ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mi Apr 25, 2018 22:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Streit in der Gruppe und jetzt noch zum TA
BeitragVerfasst: Do Apr 05, 2018 22:48 
Offline
neu hier

Registriert: Do Apr 05, 2018 21:54
Beiträge: 3
Hallo liebe Gemeinde,

Ich hab gerade meine erste Chinchilla-Krise... Es sind 3 Weibchen, die sehr jung, noch bei der Züchterin zusammen kamen. Jetzt sind sie über 4 Jahre bei mir zusammen in einem Stall. Es gab nie so eine richtig auffällige Rangordnung, hätte ich eine angeben müssen, hätte ich gesagt A (die kleinste) B (die größte) und zum Schluss C (die mittel große). Zutraulich an mich ist eher B A C. Vorgestern hat B angefangen A zu attakieren. Wohl irgendwann in der Nacht ich hab morgens dann sehr viele Fellbüschel gefunden die alle von A kamen. Allerdings haben da gerade alle gepennt.
Abends beim Freilauf hab ich es dann beobachted wie A in der Ecke gekauert hat und sich regelrecht versteckt hat. Egal ob B oder C ihr zu nahe gekommen sind hat sie laute Abwehrrufe von sich gegeben. Wenn B ihr zu nahe kam, haben sich beide angefaucht, und B A durchs Zimmer gejagt und ihr wieder ein Büschel hinten ausgerissen. A hatte richtige Panik. Nach ein paar Minuten habe ich das dann beendet und B und C wieder in den Stall und A in die Transportbox. Ein bisschen später haben sich A und B noch mal durchs Gitter gesehen und es war ein reinstes Gebrüll und Zähneklappern.
Ich hab A jetzt rausgenommen und in den größten Hasenstall gepackt den man auf die schnelle bekommen konnte. Da ich nicht wollte das sich alle völlig entfremnden stehen sie neben einander inklusive Sichtkontakt, macht keine Probleme. Heute beim Auslauf hatten A (Zimmer) und B (Stall) durchs gitter genäselt, kein Problem. Während A im Auslauf war, hat C angefangen B zurecht zuweisen und ihr Heu zu klauen... nix schlimmes aber ich verstehe die Welt nicht mehr...
Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr Tipps dazu habt, ist mir gerade alles viel zu viel und das belastet mich sehr. Sonst lese ich immer nur von Böckchen die nach Jahren mal in den Streit geraten.

Und nun noch kurz zu was sehr akutem... A hat eine Verletzung am Ohr, sieht eher aus wie ein Kratzer oder so ich denke das ist beim Jagen passiert, sieht nicht aus wie ein Biss. Jedenfalls gehts morgen zum TA. Da die Gesellschaft aber gerade sehr kompliziert ist, hab ich keine Ahnung wie ich das machen soll. Gehe ich mit A alleine? Oder A in einer Box und B und C in ner anderen ?!? Bin ratlos. Hab leider vergessen den Tierarzt zu fragen und der Termin ist ziemlich früh. Hoffe jemand hat mir einen Tipp.

Danke und entschuldigt die lange Geschichte.
Eric


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streit in der Gruppe und jetzt noch zum TA
BeitragVerfasst: Fr Apr 06, 2018 9:37 
Offline
Baby Chin

Registriert: Mi Mär 07, 2018 9:28
Beiträge: 7
Wohnort: Matzingen Schweiz
Hi,

Ich bin leider kein Chinchilla-"Profi" aber ich kann dir bezüglich Tierarzt nur raten, dass du alle mitnehmen solltest. Ich hatte leider schon das Problem, dass sich die Chins nach einem Arzttermin überhaupt nicht mehr verstanden haben, wohl wegen den neuen Gerüchen. Die beiden konnte ich nicht mehr zusammen halten.

Am Besten wäre wohl schon, wenn du sie in zwei Boxen tust. Ich glaube aber auch nicht, dass es Probleme gibt, wenn alle Chins in einer Box sind, da dort schlicht zu wenig Platz ist um die Rangordnung zu klären.

Ich hoffe du erhälst so schnell wie möglich die gewünschten Tipps. Ansonsten schon mal alles Gute.

snahnielk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streit in der Gruppe und jetzt noch zum TA
BeitragVerfasst: Fr Apr 06, 2018 17:40 
Offline
neu hier

Registriert: Do Apr 05, 2018 21:54
Beiträge: 3
Hi,

danke erst mal für den Rat, bin heute mit 2 Boxen zum TA. Das im Ohr war wohl doch ein Biss, den ich nur nicht als solchen erkannt habe. Die arme Maus bekommt jetzt ein Antibiotikum und Schmerzmittel da es den Knorpel erwischt hat und sogar durch ging.

Die Ärztin hat mir geraten sie im Auslauf wieder ein bisschen aneinander zu gewöhnen oder die verletzte mit der mit der sie sich halbwegs versteht ab und an zusammen zu setzten, dass sie nicht alleine ist. Allerdings habe ich da keine große Hoffnung, zumindest nicht für den Auslauf zu dritt.

Bin immer noch für alle Tipps zum weiteren vorgehen dankbar. Nächster Termin TA ist in einer Woche.

Was ich noch vergessen hatte:
Vor dem Streit gab es absolut null Veränderung, nichts... nicht im Stall, nicht in der Umgebung. Ich kanns mir nicht Erklären...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streit in der Gruppe und jetzt noch zum TA
BeitragVerfasst: So Apr 08, 2018 2:04 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Hallo Eric,

hm, so richtig eine Idee hab ich momentan nicht dazu...

Aber einige Fragen:
Wiegst du deine drei Damen regelmäßig?
Und wenn ja: Hat vielleicht eine von ihnen in letzter Zeit an Gewicht verloren?
Gewichtsverlußt ist eigentlich immer ein Anzeichen von Krankheit, höchstens noch von Dauerstress, zumindest nie etwas gutes. Wenn eine Dame krank sein sollte, könnte das die vorher bestehende Rangordnung durcheinander bringen und somit zu solchen Kämpfen führen.
Von daher würde ich noch mal alle drei gründlichst untersuchen lassen, vor allem auch die Zähne! Da könnte sich eine Ursache für das Geschehen finden.

Sind es wirklich und offiziell bestätigt drei Weibchen??
Kling blöd, aber nicht zum ersten Mal wäre ein Geschlecht falsch bestimmt, und das könnte auch eine Ursache für den Streit sein.

Falls keine Krankheit vorliegt und kein Böckchen dabei ist, bin ich ein wenig ratlos:
Was mich wundert, ist dass sie seit 4 Jahren zusammen sind und nie Streit hatten. Die "Flegelphase" ist eigentlich lange vorbei... Da kann es eher in den ersten maximal 2 Jahren Probleme geben.

Gibt es ein männliches Hausstier neuerdings, egal welcher Art?

Fremde Gerüche solcher Art können durchaus Streit auslösen, wer das vermeintliche Böckchen bekommt und wer nicht. Das kann auch bei Hunden, Katzen etc. passieren.

Gibt es neue Geräusche in der Umgebung (z.B. Baustelle draußen)? Stört irgendwas dauerhaft den täglichen Schlaf der Chins?
Auch das kann zu Stress führen, der in Streit endet.

Wie groß ist der Käfig für die drei Mädels?
Ein zu kleiner Käfig kann, trotz Auslauf, auch irgendwann zu Streit führen, wenn sozusagen das Maß voll ist.

Mal abgesehen von der (noch) nicht bekannten Ursache, würde ich die Trennung aufrecht erhalten, um nicht noch mehr Stress zu verursachen.
Ich würde A nicht zusammen mit den anderen laufen lassen, sondern nur getrennt. Und gut beobachten, wie sie am Gitter aufeinander reagieren.
Vielleicht beruhigt sich die Situation irgendwann, vor allem auch dann, wenn eine Ursache gefunden und beseitigt wird.
Wenn du aber Pech hast, ist die Gruppe zerbrochen und du muss für A ein neues Partnertier finden.
Ich jedenfalls würde die drei nicht um jeden Preis zusammen lassen, wenn es zu richtigen Beißereien gekommen ist. Sonst gibt es ganz schnell Tote!

Ich drücke meine Daumen, dass A wieder ganz fit wird und du herausbekommst, was da geschehen ist!

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streit in der Gruppe und jetzt noch zum TA
BeitragVerfasst: So Apr 08, 2018 10:30 
Offline
neu hier

Registriert: Do Apr 05, 2018 21:54
Beiträge: 3
Hallo,

Vielen Dank für deine Antwort, also ich hab alle drei von einer professionellen Züchterin und mit Stammbaum, ich gehe stark davon aus das die Geschlechter stimmen. Nachwuch gab es ja auch nie und kastriert ist niemand.

Gewichtsveränderung gab es, aber eher andersrum. Die mittlere also C hat zugelegt das war aber auch eher schleichend über die letzten 12 Monate und auch nicht drastisch ... so 50gr. Die anderen wie gewohnt.

Wir waren ja am Freitag beim TA, die hat sie komplett durchgecheckt, alles gut. Die Köttel von A sind teilweise etwas klein, aber teilweise auch normal, würde das eher auf den Stress schieben.

Es gibt noch 2 Katzen, aber auch schon seit langem, auch 2 Weibchen und die dürfen auch nicht ins Chinzimmer.

Aussergewöhnliche Geräusche konnte ich auch keine feststellen. Der Käfig steht im dritten Zimmer, dass wir nur Abends nutzen und eben als Chinzimmer. Der Stall ist 120x80x200 cm mit 2 Hauptebenen und diversen zwischen Ebenen. Bild hängt an. Letzte komplett Umgestaltung war vor 2-3 Monaten.

Also ich hab gestern Abend A alleine laufen lassen, ziemlich munter, so wie immer, nimmt alle möglichen Leckerli an wie Karotte, Apfeläste und Blüten, sie Schnuppert auch am Gitter der anderen ohne Probleme auf beiden Seiten, allerdings ist das Gitter am Hauptstall sehr feinmaschig, sodass zumindest ich nicht gut durchsehe (~3 mm). Der Rest ist verglast.

Als A dann wieder im Kaninchemstall war, mit sehr großem gitter habe ich B auf dem Arm davor gehalten, die beiden haben sich beschnuppert dann hat A mit kurzen Meckerlauten angefangen und B mit Zähneklappern. Also B wieder in den Stall getan und das gleiche mit C gemacht. Das führte zu beschnuppern aber nichts weiterem. Bei beiden zeigte A nicht diese Angst wie ich es beim ersten mal gesehem hatte, kann aber such am Gitter liegen. Also C in den Auslauf gelassen, in dem der Stall von A steht die beiden haben sich so 4-5 mal bedchnuppert, einmal davon hat A ein sehr kurzes Grunzen von sich gegeben das ich nicht deuten kann, sonst lief alles ruhig. Deutlich besser als den Tag davor zumindest.

C scheint so ne Art Bindeglied zu werden, ich wollte es jetzt nicht weiter treiben und beide rauslassen also heute Abend wieder das gleiche Spiel.

Sandbäder tausche ich regelmäßig zwischen beiden Ställen. Und bei Käfig an Käfig ist auch alles ruhig. Ich führe jetzt eine Art Verhaltenstagebuch und werde weiter berichten wie sich alles entwickelt.

Für Tipps oder Anmerkungen wenn ich Fehler mache bin ich sehr dankbar. Meine Züchterin gibt es leider nicht mehr und so stehe ich etwas alleine da :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Streit in der Gruppe und jetzt noch zum TA
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2018 0:56 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Hi,

und danke für die Antworten!
Ich würde erst mal so weiter machen und gründlich Tagebuch führen, aber keine Vergesellschaftung versuchen.
Einen Grund für den Streit sehe ich offen gestanden nicht, aber Chins sind mit ganz feinen Antennen ausgestattet und nehmen Dinge wahr, die wir Menschen nicht bemerken...
Was auch immer es ist, es kann sein, dass du die Gruppe dauerhaft trennen und einem von ihnen einen neuen Partner suchen musst.

Lass dir auf jeden Fall einige Wochen Zeit und beobachte, ehe du weitere Schritte gehst.
Vielleicht findest du ja doch noch einen Grund heraus.

Liebe Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de