ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Di Jan 16, 2018 23:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Diese Forum ist für Fragen und Hilfe zu ungeplantem Nachwuchs gedacht. Bitte beachtet, dass wir ein Forum der Chinchillahilfe sind und verzichtet darum bitte auf Berichte und Fotos von Babys und Jungtieren solange sie nicht für die Fragestellung nötig sind.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unerwarteter Nachwuchs als Anfänger
BeitragVerfasst: Di Apr 05, 2016 17:30 
Offline
Baby Chin

Registriert: Mi Jan 06, 2016 5:46
Beiträge: 5
Hallo meine Lieben,
Ich weiss andere haben euch auch schon um Rat gefragt und das Internet ist voll von Tipps aber ich hätte gerne trotzdem eine Persönliche Meinung und brauche DRINEND eure Hilf, da ja trotzdem immer irgendwo Infos fehlen könnten.

Seit dem 9. Januar habe ich 3 Chinchilladamen, zwei davon sind Schwestern. Jetzt kam ich heute nach Hause und habe zwei kleine Babys entdeckt.
Da ich eigentlich noch vollkommener Anfänger bin und nicht auf diese Situation vorbereitet war, bin ich jetzt etwas überfordert.
Das Sandbad habe ich bereits entfernt und frisches Heu und Futter ist sowieso vorhanden.

Was muss ich denn jetzt noch beachten, darf ich die Kleinen herausnehmen um sie zu wägen, oder lieber noch eine Woche warten? Muss ich ihnen irgend etwas in den Käfig legen, damit sie nicht frieren wenn die Mutter mal sonst irgendwo im Käfig herumturnt (bis jetzt ist sie zwar immer bei den Babys)?
Muss ich der Mutter irgendwelche Zusatzstoffe füttern oder muss ich das Einstreu bei den Babys für den Moment komplett herausnehmen....?

Die Mutter kümmert sich rührend um die Kleinen, ich habe auch von ihrer Schwangerschaft nichts mitbekommen (im Nachhinein merkt man zwar wieso sie immer auf der Seite geschlafen hat und warum ihr Bauchumfang so riesig war).

Könnt ihr mir sagen, wie ich jetzt am besten weiter vorgehen soll oder was ich machen muss? Oder ob ich sie einfach in Ruhe lassen soll für den Moment und wenn ja, wie lange?

Vielen vielen Dank schon im Voraus für eure Tipps und Erfahrungen und bitte keine Verurteilungen, ich habe mich nicht auf so eine Situation eingestellt und schliesslich frage ich um Hilfe, ich möchte auf keinen Fall etwas falsch machen.

PS: Geschlecht der beiden Babys weiss ich noch nicht weil ich noch nicht wusste, ob ich si heute schon anfassen darf.

Liebe Grüsse
Baijkal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unerwarteter Nachwuchs als Anfänger
BeitragVerfasst: Mi Apr 06, 2016 5:25 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 27, 2009 10:44
Beiträge: 310
Wohnort: Hildesheim
Guten Morgen,

am besten die Babys gleich ab den ersten Tag täglich wiegen, damit man fest stellen kann ob sie genug Milch bekommen. (Abnahme in den ersten Tag ist normal, aber spätestens ab dem 3. Tag sollte es aufwärts gehen)

Bitte nicht die Einstreu entfernen, da es sonst zu kalt werden kann. Eine zusätzliche Wärmequelle benötigen sie eigentlich nicht, man kann ansonsten aber auch ein Snugglesafe verwenden (sind extra Heizkissen für Tiere)

Wenn du deine Tiere vernünftig ernährst (gutes Kraftfutter in Form von Pellets und/oder Saaten, Heu, getrocknete Kräutermischung etc.) brauchst du keine Zusatzstoffe füttern. Was man gut zur Milchförderung geben kann, ist frischer Löwenzahn. Wenn Sie kein Frischfutter gewöhnt sind, dann bitte langsam anfüttern.

Saßen deine 3 denn vorher auch in der Konstellation zusammen? Wenn du sie seit dem 09.01. hast, wirst du das Weibchen schon trächtig bekommen haben. Jetzt wäre aber die Frage ob eins deiner Tiere ein Böckchen ist oder ob sie vorher schon von einem anderen Bock gedeckt wurde!?

Liebe Grüße
Nadine

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unerwarteter Nachwuchs als Anfänger
BeitragVerfasst: Mi Apr 06, 2016 21:39 
Offline
Baby Chin

Registriert: Mi Jan 06, 2016 5:46
Beiträge: 5
Vielen Dank für deine Hilfe :D

Habe sie gewogen und die Beiden sind bisher gut drin, wogen gestern satte 50 und 51g.

Vom Futter her haben sie in diesem Falle alles was sie brauchen :)

Also ich habe nachgeschaut und war zur Sicherheit auch noch einmal im Internet googeln und ich besitze wirklich drei Mädels, also muss sie vorher gedeckt worden sein. Habe auch noch nachgerechnet.

Liebe Grüsse Baijkal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unerwarteter Nachwuchs als Anfänger
BeitragVerfasst: Mi Apr 06, 2016 21:41 
Offline
Baby Chin

Registriert: Mi Jan 06, 2016 5:46
Beiträge: 5
Ah was ich noch vergass: Zwei der Mädels sind Schwester, und eine Lady kam noch dazu. Verstanden sich aber alle von Beginn aus super und auch jetzt mit den Kleinen verläuft bis jetzt alles gut. Da kann auch mal eines der anderen beiden Mädels zu den Babys schauen wenn die Mutter irgendwo herumturnt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de