ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mi Jan 17, 2018 5:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zwei Böckchen bekommen ein neues Familienmitglied
BeitragVerfasst: So Feb 07, 2016 22:39 
Offline
jun. Chin

Registriert: Do Dez 03, 2015 21:10
Beiträge: 14
Wohnort: Salzburg
Hallo! :wink:

Derzeit habe ich zwei unkastrierte Böckchen, beide leben schon etwas mehr als zwei Jahre zusammen. Nun habe ich jemanden kennengelernt, der ein einzelnes unkastriertes Böckchen hat, weil seine Partnerin im Jänner verstorben ist. Er leidet sehr darunter.

Ich habe nun beschlossen den Kleinen zu adoptieren, da er gleich alt ist wie meine zwei und ich noch genügend Platz für ein drittes Chin habe, ein zweiter Käfig ist auch vorhanden.


Habt ihr vielleicht Tipps für mich und wie ich das mit der Vergesellschaftung am besten anstelle?
Sollte ich auch irgendwas besonderes beachten, da alle unkastrierte Böckchen sind oder macht das keinen Unterschied?

LG Liyhra :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Böckchen bekommen ein neues Familienmitglied
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2016 13:08 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 14, 2010 12:01
Beiträge: 365
hallo liyhra!
grundsätzlich ist das wohl eine gute idee. ob von den böcken einer kastriert ist oder nicht, spielt normalerweise keine rolle. es kann allerdings immer sein, dass einfach die chemie nicht stimmt. im schlimmsten fall kann es sogar passieren, dass sich deine beiden böcke dann auch nicht mehr leiden können. also vorher schon überlegen, was mit dem neuen passieren soll, wenn es einfach nicht funktioniert. wenn die jungs alle über zwei jahre alt sind, musst du zumindest nicht mehr mit pubertätsbedingten rangkämpfen rechnen. und unbedingt als erstes einen schnuppertest mit dem neuen machen. wenn da keiner versucht zu beißen, würde ich den versuch wagen. zur vergesellschaftung selber findest du im forum eine menge tipps.
viel erfolg und viele grüße!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Böckchen bekommen ein neues Familienmitglied
BeitragVerfasst: Di Feb 09, 2016 20:04 
Offline
jun. Chin

Registriert: Do Dez 03, 2015 21:10
Beiträge: 14
Wohnort: Salzburg
Danke für die schnelle Antwort, ich hoffe, dass alles gut geht. :?

Ich werde berichten wie es läuft. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zwei Böckchen bekommen ein neues Familienmitglied
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2016 20:03 
Offline
jun. Chin

Registriert: Do Dez 03, 2015 21:10
Beiträge: 14
Wohnort: Salzburg
Heyho! :)

Wie versprochen, werde ich nun berichten wie es gelaufen ist:

Also Anfang Februar habe ich mir ja mein drittes Böckchen (Fred) geholt und zu meinen zwei anderen Fellnasen (Bianco & Nero) gebracht.
Gleich als wir mit Fred von der langen Autofahrt nach Hause gekommen sind, haben wir ihn, der Neugier halber, an den Käfig von unseren anderen Chins gehalten und sie haben sich sofort neugierig beschnuppert und fröhlich gefiept.

Danach haben wir Fred in einen separaten Käfig gegeben und den Abstand zwischen den beiden Käfigen immer weiter verringert (jeden zweiten Tag oder so). Sporadisch haben wir nach etwa drei Wochen angefangen die Sandbäder zu tauschen oder den Käfig zu tauschen. Auch haben wir die drei immer wieder gemeinsam in den Freilauf gelassen und beobachtet. Immer waren dabei beide Käfige offen, sodass sie sich immer zurückziehen konnten, wenn sie wollten.
Bald haben sie angefangen den anderen Käfig immer wieder zu erkunden.

Während des Freilaufs haben sie sich zu Beginn manchmal gejagt, wenn z.B. Bianco & Nero gemeinsam auf Fred zugelaufen sind.
Aber der Freilauf verlief von Mal zu Mal friedlicher und sie hüpften schon bald gemeinsam durch das Zimmer.
Vor ein paar Tagen haben wir sie dann in den frisch gereinigten Käfig gesetzt, in dem alle gemeinsam wohnen sollen. Sie gingen alle gemeinsam und ohne Dazutun in den gemeinsamen Käfig und dann war erst mal alles ruhig. Kurz darauf ging es dann los, Bianco und Fred haben sich gejagt, dann saßen sie einige Zeit auf den Hinterbeinen gegenüber und haben nur hin und her gewackelt. Kurzes jagen, wieder zurück auf die Hinterbeine. Nero bliebt dabei völlig unbeteiligt und war am anderen Ende vom Käfig.
Nach etwa 30 Minuten war das Spektakel vorbei und seither leben alle drei friedlich im neuen gemeinsamen Käfig. Sie fressen und trinken alle, es wird auch nicht mehr gejagt.
Gekuschelt wird noch nicht, aber das taten Nero & Bianco davor auch nicht so oft, aber sie leben ja auch erst kurz zusammen. :)

Soweit ich das beurteilen kann, würde ich sagen: Vergesellschaftung geglückt :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de