ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mi Jan 17, 2018 5:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein Böckchen neu zu zwei Mädels
BeitragVerfasst: Sa Jul 16, 2016 17:29 
Offline
Vorschul Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 15, 2016 16:06
Beiträge: 37
Hallo,

ich möchte um ein par Ratschläge zur Vergesellschaftung bitten. Ich habe schon die Foren bisschen durchgelesen, aber einen ähnlichen Fall nicht gefunden. Wir haben zwei 4-5 monatige Chinmädchen (380 und 350g). Eigentlich wollten wir keine Chins mehr, aber jetzt haben wir ein Notfalltier (Böckchen) angeboten bekommen. Eine Freundin hat ihn von einem Kerl gerettet, der ihn in einem Super-Mini Hamster Käfig gehalten hat. Der arme hatte komplett Haare an der Nase weg bis zum Blut, weil er so viel versucht hat rauszukommen :cry: Echt traurig, zerreist mir das Herz. Allerdings ist er jetut bei der Freundin, Haare sind nachgewachsen. Der Arzt findet ihn gesund und so 1 Jahr alt. Die Freundin kann ihn aber nicht behalten, da sie viele Hunde hat und er würde bei ihr auch gar nicht zum Auslauf kommen und nur in einem kleinen Käfig leben müssen. Also habe ich zugesagt, dass wir ihn nehmen! Unsere verwöhnte Mädels haben hier nen riessen Käfig und Auslauf 5 Stunden täglich, sie können quasi immer raus, wenn wir zu Hause sind.
Nun holen wir ihn also bald ab und haben keine Ahnung, wie wir sie alle zusammen bringen sollen. Unsere Mädchen sind an viele Chins von der Züchterin gut gewöhnt, die wurden selber reibungslos vergesellschaftet und kommen beide aus einem großen Wurf.....Das Böckchen wird natürlich kastriert, bevor er kommt....
Wollte also eigwntlich auf diese Kombination fragen...ein kastriertes Böckchen und zwei junge Mädels..Wird das eher problematisch? Über alle Ideen oder Ratschäge würde ich mich freuen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Böckchen neu zu zwei Mädels
BeitragVerfasst: Sa Jul 16, 2016 19:15 
Offline
Diplom Chin
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 16, 2015 14:07
Beiträge: 152
Huhu,

die Konstellation sollte kein Problem darstellen, eher wenns umgekehrt ist...

Quarantänezeit bitte einhalten, da der kleine Mann noch paar Wochen Sperma in sich hat (2 -3 Wochen mind.)

Wie vergesellschaften? Methoden gibts viele, angefangen von Sand und Inventar tauschen, Freilaufmethode usw.

Ich vergesellschafte so: Mind. zu zweit, einer hält den Bock, du die anderen Mädels. Lass sie näherkommen (Schnupperprobe). Verläuft diese positiv, kann man zu Schritt zwei übergehen und sie in ein neutrales Gebiet setzen (Meerikäfig z.b.). Bei mir ist Futter und Sand drin wegen Stressabbau. Gut beobachten und drauf achten, Blut darf keines fließen, ebenso keine ausgearteten Jagereien. Gemeckere, Pipiduschen, Aufreiten sind völlig normal. Wenn mal ein Fellbüschel fliegt, gehts auch noch. Aber auch das sollte nicht Überhand nehmen. Du kannst auch ein Haus reingeben, muss aber zwei Durchgänge haben.

_________________
LG

Mcstorm



Welche Signatur? Ich putz hier nur! Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Böckchen neu zu zwei Mädels
BeitragVerfasst: Mo Jul 18, 2016 20:21 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 961
Wohnort: Löhne
Hi,

als Tipp: lies doch mal den Thread von "Müser", steht zwei oder drei Beiträge unter diesem.
Da steht eine ausführliche Anleitung, wie ich das machen würde.

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Böckchen neu zu zwei Mädels
BeitragVerfasst: Do Aug 04, 2016 0:31 
Offline
Vorschul Chin
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 15, 2016 16:06
Beiträge: 37
Also bei uns gings heute los. Waren zusammen in einer Transportbox - alle total friedlich, haben sich eher ignoriert. Ich dachte schon das wars :D alles läuft super. Nach dem Tag habe ich sie deswegen gleich in den Käfig gesetzt, weil die keine Probleme miteinander hatten, außer biischen meckern am Anfang. Naja. Aber im Käfig zeigte Emma ihr wahres Gesicht und hat den armenen Kerl richtig gejagt, ein paar Fussel sind geflogen. Ja, das wars mit der Ruhe :D
Die andere Skadi (die schon der emma "unterworfen" ist) war aber total friedlich. Die hat ihn einfach sofort hingenommen und sogar schon an seinen Öhrchen und Kopf gefummelt. Aber die Emma geht im Käfig ab - die ist halt die Frau des Hauses - sie ist nur 4 Monate alt - ich wusste nicht dass Babies so Beaster sein können :D
Naja, jetzt erstmal habe ich dan Käfig auf zwei Teile geteilt und lasse den armen Junge bisschen erholen. Morgen setze ich sie in die Transport box wieder, dann habe ich einen kleinen Meerikäfig vor.
Bin so ungeduldig...:D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de