ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mi Jan 17, 2018 4:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Älteren Bock mit jungem Bock vergesellschaften
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 20:06 
Offline
Vorschul Chin

Registriert: Do Dez 15, 2016 19:54
Beiträge: 29
Wie viele hier schon wissen, hatte ich einen alleinstehenden Chin. Jetzt habe ich einen jungen Bock, der im August geboren ist, dazu geholt. Beim Schnuppertest waren beide friedlich. Nun habe ich beide Käfig an Käfig gesetzt. Der kleine ist in einem zweistöckigen Hasenkäfig untergebracht bis er dann in den großen Käfig darf. Ich wollte hier nochmal fragen, wie die "Käfig an Käfig - Methode" genau funktioniert und was ich alles beachten muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Älteren Bock mit jungem Bock vergesellschaften
BeitragVerfasst: Fr Jan 06, 2017 22:56 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 961
Wohnort: Löhne
Aloha

Schön, dass dein Chinchilla Gesellschaft bekommt, find ich super :D

Zuerst lies einfach mal hier im Forum unter "Vergesellschaftung" die Beiträge durch, da wirst du schon ganz viele Antworten finden :wink:

Dann ist wichtig:
Da ist ein Jungtier, neu, und es muss sich in Ruhe eingewöhnen. Lass ihm ein paar Wochen Zeit dafür, gewöhne ihn an deine Stimme, an deinen Geruch, an deine Hand, dass er dich kennen lernt und Vertrauen bekommt. Und sich an neues Futter etc. gewöhnt. Beobachte ihn bitte genau, ob er futtert, ob er köddelt und trinkt, ob er sich normal verhält!
Und falls du mit dem Neuen noch nicht beim Tierarzt warst, dann hol das bitte schnell nach (Zähne kontrollieren, Geschlecht kontrollieren(!!!), Wiegen, Allgemeinzustand etc.)!

In der Eingewöhnungszeit gib ihm bitte keinen Auslauf, denn solange er nicht eingewöhnt ist, wäre z.B. ein hektisches In-den-Käfig-Jagen, weil er nicht alleine reinhüpft oder sich von dir nehmen lässt, keine gute Sache!

Sorge dafür, dass dein "altes" Chinchilla während seines Auslaufes nicht am neuen Käfig randaliert oder gar zu beißen versucht, vielleicht kannst du den neuen Käfig ein wenig schützen.

Ich würde so ca. 4-6 Wochen warten, und wenn du den Eindruck hast, das Jungtier ist "angekommen" und lässt sich problemlos anfassen und auch z.B. wiegen, würde ich anfangen, die Sandbäder täglich zwischen den Käfigen zu tauschen. Auf diese Weise werden die Chinchillas mit dem Geruch des anderen vertraut.
Das kannst du auch mit Einrichtungsgegenständen machen.
Und schließlich kannst du sie die Käfige tauschen lassen.

Die eigentliche Vergesellschaftung würde ich in einer kleinen Transportbox machen, so wie es in vielen Beiträgen beschrieben steht.
Und wenn das funktioniert, können sie in einen größeren Übergangskäfig ziehen, um die Beziehung zu festigen.
Danach käme dann der eigentliche Käfig.

Allerdings sollte der gemeinsame Käfig ein neues Revier für beide sein, also komplett gesäubert und völlig neu eingerichtet, mit NEUEN Sachen, die nach keinem von beiden riechen!

Wie gesagt, bitte die Threads zum Thema "Vergesellschaftung" lesen, da steht schon vieles ganz ausführlich drin :wink:

Und bei weiteren Fragen immer an hier :D

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Älteren Bock mit jungem Bock vergesellschaften
BeitragVerfasst: Sa Jan 07, 2017 1:22 
Offline
Vorschul Chin

Registriert: Do Dez 15, 2016 19:54
Beiträge: 29
Eine Frage: Zähne kontrollieren geht doch nur unter Narkose oder?

Gesendet von meinem A96 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Älteren Bock mit jungem Bock vergesellschaften
BeitragVerfasst: Sa Jan 07, 2017 10:35 
Offline
Diplom Chin
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 16, 2015 14:07
Beiträge: 152
Huhu,

kommt drauf an. Für nen ersten Blick reicht das Othoskop, wenn man tiefer schauen will, muss meistens in Narkose gelegt werden. Warum fragst du?

_________________
LG

Mcstorm



Welche Signatur? Ich putz hier nur! Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Älteren Bock mit jungem Bock vergesellschaften
BeitragVerfasst: Sa Jan 07, 2017 11:28 
Offline
Vorschul Chin

Registriert: Do Dez 15, 2016 19:54
Beiträge: 29
Weil ich ihn ungern in Narkose legen würde

Gesendet von meinem A96 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Älteren Bock mit jungem Bock vergesellschaften
BeitragVerfasst: Sa Jan 07, 2017 14:08 
Offline
Vorschul Chin

Registriert: Do Dez 15, 2016 19:54
Beiträge: 29
Ich hätte da nochmal eine Frage: Kann ich die Häuser, die sich im Moment in den Käfigen befinden auch einfach gründlich säubern (also z.B. mit Essigwasser) oder muss ich neue Häuser kaufen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Älteren Bock mit jungem Bock vergesellschaften
BeitragVerfasst: Sa Jan 07, 2017 16:23 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 961
Wohnort: Löhne
Hi

Ich denke, Essigwasser reicht. Muss nur gründlich sein, und ich glaube, man nimmt gerne Obstessig dafür, aber nicht pur. Ich weiß nur leider grade nicht, wie viel Essig auf wie viel Wasser soll, aber vielleicht weiß das jemand anderes hier im Forum :wink:
Danach gut trocknen lassen, vielleicht sogar ca. 30 Minuten bei ca. 70 Grad in den Backofen legen, dann sind sie hinterher "porentief rein" :D

Wegen der Zähne würde ich eine gründliche Kontrolle ohne Narkose machen lassen. Das reicht normalerweise aus, um Fehlstellungen, Zahnspitzen und den Mineralgehalt der Zähne zu erkennen.
Wenn er normal frisst, nagt und sich auch sonst unauffällig verhält und das Gewicht okay ist, brauchst du keine spezielle Untersuchung in Narkose machen lassen (hab das grade bei einem 17jährigen durch, mit Gasnarkose, hat der aber gut weggesteckt).

Es geht ja nur darum, ob auch alles in Ordnung ist, denn grade das Geschlecht wird gerne mal falsch bestimmt (oder falsch angegeben), und die Zähne sind bei Chins immer einen Blick wert :wink:

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Älteren Bock mit jungem Bock vergesellschaften
BeitragVerfasst: Mo Jan 09, 2017 20:34 
Offline
Vorschul Chin

Registriert: Do Dez 15, 2016 19:54
Beiträge: 29
Waren heute beim Tierarzt und es ist alles so, wie es sein soll :-D

Gesendet von meinem A96 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Älteren Bock mit jungem Bock vergesellschaften
BeitragVerfasst: Di Jan 10, 2017 19:53 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 961
Wohnort: Löhne
Prima, das freut mich :D

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Älteren Bock mit jungem Bock vergesellschaften
BeitragVerfasst: So Mär 19, 2017 2:07 
Offline
Vorschul Chin

Registriert: Do Dez 15, 2016 19:54
Beiträge: 29
Ich wollte mal Bericht erstatten: Habe die zwei erfolgreich vergesellschaftet und sie verstehen sich super!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Älteren Bock mit jungem Bock vergesellschaften
BeitragVerfasst: Mo Mär 20, 2017 1:58 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 961
Wohnort: Löhne
:D :D :D

Das freut mich sehr, alles Gute für die Süßen!

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de