ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Do Jan 18, 2018 3:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 14jährige Weibchen neu vergesellschaften
BeitragVerfasst: Sa Feb 25, 2017 11:41 
Offline
Baby Chin

Registriert: Sa Feb 25, 2017 11:27
Beiträge: 8
Hallo zusammen,
meine beiden 14jährigen Mädels mussten wir leider trennen da sich die beiden auf einmal nicht mehr verstanden haben. Die rangniedere Lilly hat auf einmal die ranghöhere Maja gejagt. Es flog viel Fellbei Maja und Lilly wurde angepinkelt. Es kam zwar nicht zu Beißereien, aber es waren richtige Hetzjagden mit Abwehrlauten. Die Vergesellschafterung der beiden ist fehl geschlagen. Warum die beiden sich nicht mehr verstehen, da gibt es nur Spekulationen. Wir waren auch beim Arzt bzw in der Tierklinik. Wenn wir nun für beide einen neuen Partner suchen würden, was müsste der für Voraussetzungen haben? Alter? Geschlecht? Ich habe gelesen, dass ältere Chini Mädchen sich schwer vergesellschaften lassen wg Dominanz und Revierverteidigung. Was habt ihr für Erfahrungen?
Lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 14jährige Weibchen neu vergesellschaften
BeitragVerfasst: So Feb 26, 2017 8:13 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 27, 2009 10:44
Beiträge: 310
Wohnort: Hildesheim
Guten Morgen,

in der Tierklinik wurde nichts festgestellt? Streiterein bei Gruppen, die schon lange zusammen sitzen, entstehen meistens wenn das ranghöhere Tier anfängt zu schwächeln bzw. krank wird und der Rangniedrige dann versucht die Chefposition einzunehmen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich ältere Tiere nicht schwieriger vergesellschaften lassen als jüngere. Es kommt halt ganz auf den Charakter an. Dominante Tiere lassen sich natürlich nicht mit Tieren vergesellschaften, die ebenfalls sehr dominant sind.

Die neuen Partnertiere sollten auf jeden Fall auch weiblich sein oder Kastraten, Alter ist eher zweitrangig aber diese sollten schon aus der Pubertätsphase bzw. Rüpelphase raus sein (Also mindestens 1,5-2 Jahre). Wenn deine 14 Jährigen Mädels schon etwas ruhiger sind, würde ich natürlich nicht unbedingt einen 2 Jährigen Wirbelwind dazu setzen. Es ist halt auch wirklich stark eine Charaktersache.

Was das Revierverhalten angeht: Ihr dürft natürlich kein fremdes Tier einfach so zu eurem Weibchen dazu setzen. Das Revier wird von jedem Tier verteidigt, egal ob jung oder alt, Weibchen oder Böckchen. Auf eine vernünftige und langsame Vergesellschaftung muss bei jedem Tier wert gelegt werden.

Liebe Grüße
Nadine

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 14jährige Weibchen neu vergesellschaften
BeitragVerfasst: So Feb 26, 2017 10:53 
Offline
Baby Chin

Registriert: Sa Feb 25, 2017 11:27
Beiträge: 8
Lieben Dank für Deine Antwort. Nein, alles okay. Beide sind munter, fressen, kommen raus. Maja ist halt in den letzten Jahren ruhiger geworden, Lilly braucht mehr Bewegung. Das ist uns aufgefallen. Lilly ist abends fast zwei Std draußen, zwischendurch sitzt sie auch mal rum und guckt nur. Maja macht ihr Runden und Luftsprünge, dann will sie direkt wieder fressen und entspannt danach. Wir haben auch schon überlegt, ob Lilly einen aktiveren Part bräuchte. Sie kuschelt auch lieber als Maja. Ich kriege auch immer viele Küsschen von ihr. Maja war das oft zu viel und sie hat diesen Abwehrlaut gemacht. Maja war aber immer launiger und zickiger. Okay, dann weiß ich worauf ich bei der Partnersuche achten muss. Die Trennung haben beide zum Glück gut verkraftet, vermissen scheinen sie einander nicht. Sie sind wie immer. Ich weiß ja auch nicht wie schnell es mit neuen Partnern klappt. Lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 14jährige Weibchen neu vergesellschaften
BeitragVerfasst: So Feb 26, 2017 20:47 
Offline
Baby Chin

Registriert: Sa Feb 25, 2017 11:27
Beiträge: 8
Ich weiß nicht, wo ich es posten soll, daher frage ich hier, ob jmd eine ältere Chinilady oder ein kastriertes Böckchen hat. Gerne um die 14 Jahre, damit die beiden sich was zu sagen haben. Im Internet habe ich bisher nur junge Tiere gefunden. Raum D/E. Gerne auch mit etwas Fahrt, aber mit Option auf Rückgabe falls sie sich nicht leiden können. Lilly ist eine aktive, liebesbedürftige Silberschecke. Sie kuschelt gerne und braucht jmd der das auch mag. Für sie möchte ich am ehesten jmd finden. Maja kommt denke ich alleine besser zurecht bzw ist sehr eigen/schwieriger.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de