ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mi Apr 25, 2018 22:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Mo Apr 24, 2017 23:55 
Offline
Studi Chin

Registriert: Mo Apr 03, 2017 10:06
Beiträge: 118
Wohnort: Essen
Klar, wir schlafen heute nach drei Nächten mal getrennt - aber alle Türen offen. Das allein schon kostet mich Überwindung haha ich glaube wenn ich sie später umsetzen kann, dann muss ich ne Kamera für nachts installieren ;-) Man kriegt ja nur die Hälfte mit sonst....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Di Apr 25, 2017 1:13 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Ja,

schön, das :D :D

Dann kannst du jetzt während des Auslaufs daran arbeiten, dass beide gerne zu dir kommen, dass sich Charly von dir anfassen lässt und dir ein kleines Leckerchen aus der Hand nimmt, etc. :wink:

So gewichtstechnisch hab ich hier kein Chin unter 500 Gramm, von daher empfinde ich alle drei eher als Leichtgewichte.
Wenn sie sich aber normal anfühlen, man also nicht jede Rippe und jeden Rückwirbel ganz deutlich spüren kann, sondern da ein kleines Polster über den Knochen ist, dann ist es okay so.
Gibt ja auch dünne Menschen :D

Sollten sich die beiden aber eher knochig anfühlen, sind sie zu dünn. Sollte es so sein, würde ich im Zweifel noch mal den Tierarzt konsultieren. Nicht, dass da irgendwelche Darmparasiten wüten oder so.

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Di Apr 25, 2017 16:29 
Offline
Abitur Chin

Registriert: Do Apr 13, 2017 16:25
Beiträge: 66
also hochnehmen kann ich beide, aus der hand futtern auch beide und auf mir rumklettern tun ebenfalls beide :D Charly kam schon sehr zahm zu mir und hat schon im auto aus meiner hand gefressen :)

es kommen auch beide und schauen ob ich was zu futtern habe und wenn nicht, wird gemeinschaftlich am zeh geknabebrt :greenjumpers:

also sie sind schon dünn, aber nicht so, dass ich jeden knochen fühlen kann. Muss aber auch dazu gestehen, dass es bei mir bis vor ein paar Tagen quasi kein Kraftfutter gab sondern ausschließlich kräuter blätter blüten und hölzer. Habe gelesen, dass chinchillas schnell verfetten und an einer Fettleber sterben.

Brain wog aber schon 470 als er zu mir kam vor einem knappen jahr.

Ich werde mal Charlys ex besitzerin fragen ob sie ihn mal gewogen hat....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Di Apr 25, 2017 18:52 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Aloha,

das klingt ja mal traumhaft :D

Ich persönlich füttere seit gut 30 Jahren PHW (Pellets, Heu, Wasser), dazu eben alles an Kräutern und Co., was Chins so dürfen.
Ohne Pellets kann ich persönlich mir nicht vorstellen, müssen halt nur gute sein (wenig Fett, hoher Rohfaseranteil), dann verfettet da auch nix :wink:
Als Kraftfutter würde ich zumindest gute Pelltes nicht bezeichnen, aber es gibt leider auch schlechte (viel Fett, viel Protein, wenig Rohfaser, dazu buntes Zeug in der Mischung).

Was halt gefährlich ist, sind Rosinen, Bananenchips, buntes Zeugs und Co., denn Chins fressen halt alles und vergessen darüber das gesunde Futter, und dann verfetten sie wirklich und sterben mit jungen Jahren an kaputter Leber/ Niere :|
So 1x im Monat eine Rosine schadet dabei auch nix, aber eben nicht täglich und in rauhen Mengen...
(Meine 100gr-Packung Bananenchips hält bei momentan 8 Chinchillas locker 2 Jahre!)

Soviel zur kleinen Ernährungsexkursion :wink:


Dann pass du mal gut auf deine Zehen auf, und ich hoffe, es geht alles weiter so friedlich zu :D :D :D

Fröhliche Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Di Apr 25, 2017 18:59 
Offline
Abitur Chin

Registriert: Do Apr 13, 2017 16:25
Beiträge: 66
okay ja pellets gibt es bei mir auch... bio pellets vom zooplus und die chinchillapellets vom zoo und co. an denen man sich selbst bedienen kann. hast du vielleicht einen tipp wo ich sonst gute herbekomme die nicht so groß sind?

die vom zooplus sind riesig :D

als leckerchen gibt es bei mir nur die erbsenringe:)

Das heu rühren meine auch überhaupt nicht an... vielleicht auch da ein tipp? hab jetzt ein gutes bei zooplzs bestellt am ersten tag konnten sie nicht die finger davon lassen, jetzt ist es schon langweilig :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Di Apr 25, 2017 19:44 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Hi,

so generell sagt man bei Pellets für Chinchillas:

Wenig Fett (so 3-3,5%), viel Rohfaser (so 15-20%), etwas weniger Proteine als Rohfaser (so 13-16%) und kein "buntes" Futter, also keine Mischungen, wo Rosinen, Hagebutten und Co. schon mit drin sind!

DIE Pellets gibt's leider nicht, jedes Chin hat einen anderen Geschmack, aber es gibt leider auch wirklich schlechte Pellets bzw. Futtermischungen zu kaufen (da sind die Rosinen schon mit drin, oder Gemüse, oder viel Getreide, oder viel Zucker, oder oder... :x )

Ich persönlich würde nie Pellets aus der "Futterbar" kaufen, denn da hab ich meist keinerlei Inhaltsstoffe und kann gar nicht nachvollziehen, was das für eine Sorte ist!

Für gut bzw. fütterbar würde ich halten:
Berkel "Kräuter Gold" für Chinchillas
Vitalpellets aus Österreich
"Chinchilla und Degu Complete" von Versele Laga
"Chinchilla und Degu Crispy Pellets" von Versele Laga

Es gibt auch noch andere gute Sorten, die ich persönlich aber nicht kenne.
Schau doch mal unter "Ernährung", da gibt's auch eine Pelletliste :wink:

Was sind Erbsenringe?
Erbsen haben generell viel Energie, ich würde sie also nur als Leckerchen in kleinsten Mengen verfüttern.
Und Erbsen können zu Aufgasung führen, ich wäre da also vorsichtig mit.

Heu ist so eine Sache:
Ich bestelle gerne beim Heuandi, der hat verschiedene Sorten/ Schnitte da und berät auch, und meine futtern das ganz gerne. Generell brauchen Chinchillas das Heu, für Verdauung und Zähne, aber nicht jedes Chin mag jedes Heu.
Und manche Chins sind "Heuvernichter", andere eher "Hälmchenknabberer" :wink:

Biete es ihnen einfach weiter an, sie werden (solange sie nicht massenhaft Leckerzeug zur Verfügung haben) schon immer mal ein Hälmchen verdrücken :wink:

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Mi Apr 26, 2017 17:36 
Offline
Abitur Chin

Registriert: Do Apr 13, 2017 16:25
Beiträge: 66
Hab mir jetzt mal die pellets von berkel angedchaut die haben aber sehr wenig rohfaser 16% und noch mehr rohprotein 17%..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Mi Apr 26, 2017 22:44 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
Hi,

jupp, die Zusammensetzung ist nicht ganz prima.
Allerdings gibt's die schon seit..... laaaaaaaange jedenfalls, und zumindest hier im Forum füttern viele die schon seit x Jahren.
Kann also so schlecht auch nicht sein...
Und viele Pellets haben halt eine noch schlechtere Zusammensetzung.
Die Crispy Pellets von Versele Laga kommen dem Ideal schon recht nahe, sind aber auch nicht perfekt.
Ich denke, es kommt ja auch immer Heu und Co. dazu, dass gleicht aus, was den Pellets fehlt :wink:

Zur Korrektur:
Die Vitalpellets aus Österreich heißen in Wirklichkeit "Chinchilla Paradise", da hab ich leider was verwechselt :oops:

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Do Apr 27, 2017 15:45 
Offline
Abitur Chin

Registriert: Do Apr 13, 2017 16:25
Beiträge: 66
Soo, ich muss gestehen meine beiden lieben sitzen seit gestern mittag im hauptkäfig es gab keine probleme es war traumhaft. Sie haben den käfig erkundet und wenn sie sich begegneten gab es ein nase an nase hallöchen und am ende saßen beide in Häuschen und haben kuschelnd geschlafen :)

Ich würde sagen VG geglückt!

Hab mal ein bild mit reingepackt


Dateianhänge:
img20170427_154422.jpg
img20170427_154422.jpg [ 136.73 KiB | 3392-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Do Apr 27, 2017 16:42 
Offline
Studi Chin

Registriert: Mo Apr 03, 2017 10:06
Beiträge: 118
Wohnort: Essen
Lustig, wollte Dich gestern schon fragen, wann Du sie umsetzen willst....und schwupps, das sind sie schon :) Fein, klingt alles super. Ich drück die Däumchen, dass es weiterhin alles gut läuft :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Do Apr 27, 2017 18:06 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 982
Wohnort: Löhne
:greenjumpers:


Jau, traumhaft :D

(Schade, dass das nicht immer so einfach ist :roll: )

Zwei Tipps/Bemerkungen zum Käfig:
Ich würde die Heukugel rausnehmen und z.B. ein Tongefäß oder so für Heu anbieten, da die Kugeln schon oft zu schweren Unfällen durch Hängenbleiben mit den Füßen geführt haben.

Du hast da etwas aus Stoff im Käfig, eine Art Röhre?
Wenn das kein spezieller Stoff ist, aus dem auch Hängematten für Chins gemacht werden (eine Art Fleece, ich weiß nicht genau, wie es heißt), würde ich es auch rausnehmen, denn die Chins fressen den Stoff und können dadurch übelste Darmprobleme bekommen.

Auch jetzt würde ich ein paar Tage warten, ehe der Auslauf winkt, das sollte dann aber kein Problem mehr sein :wink:
Beobachte aber bitte trotzdem weiter und schau auch, ob der Käfig "funktioniert", ob für die Süßen alles springbar und nutzbar ist und nix abstürzen kann.

Weiter so und Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad(18), Oskar(7), Stöpsel(7), Paulinchen(7), Frodo(10), Gizmo(3), Manni(3), Bonny, Ivy und Hummel(0).
In Gedenken: Mucky(7+x), Speedy, Wurzel(12), Räuber(14), Schnuffi(21,5), Flocke(9), Silvester(17), Krümel(fast 18) und Luna(8).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Do Apr 27, 2017 19:56 
Offline
Abitur Chin

Registriert: Do Apr 13, 2017 16:25
Beiträge: 66
Ja das mit dem stoff habe ich auch überlegt... ist aus dem fressnapf und innen mit so einer art wolle gefüttert. Aber ich hab hier im wohnzimmer ja auch teppich und decken liegen und da gehen sie nicht dran...

Die heukugel ist schon raus...

Haben für das einrichten zwei stunden gebraucht :D mehr als 30 cm können sie nicht fallen und nutzen tun sie auch alles.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Do Apr 27, 2017 20:15 
Offline
Abitur Chin

Registriert: Do Apr 13, 2017 16:25
Beiträge: 66
hab den tunnel jetzt rausgenommen und schaue morgen mal, dass ich ne passende korkröhre oder tonröhre finde :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 19:13 
Offline
Abitur Chin

Registriert: Do Apr 13, 2017 16:25
Beiträge: 66
Nochmal ein update


Dateianhänge:
img20170429_191152.jpg
img20170429_191152.jpg [ 44.28 KiB | 3369-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergesellschaftung zweier böckchen
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 19:18 
Offline
Studi Chin

Registriert: Mo Apr 03, 2017 10:06
Beiträge: 118
Wohnort: Essen
Oh nein wie süß!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de