ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mi Jan 17, 2018 5:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rat und Hilfe für VG in Leipzig
BeitragVerfasst: Fr Okt 13, 2017 21:39 
Offline
neu hier

Registriert: Fr Okt 13, 2017 21:11
Beiträge: 2
Hallo zusammen!

Ich bin in dieses Forum gekommen sozusagen als letzten Ausweg für unsere Vergesellschaftungsversuche.
Uns ist leider schon vor einiger Zeit 1 Chinchilla verstorben, so dass 1 Böckchen allein war.

Wir haben uns dann ein neues Böckchen geholt und seit dem Probleme mit der Vergesellschaftung. Beide sind 3 bzw 4 Jahre Alt und unkastriert. Das ganze geht jetzt schon etwa 1 Jahr, wobei wir größere Pausen gemacht haben um im Sommer den Stress niedrig zu halten. Wir haben es mit der Käfig an Käfig Methode versucht und beide langsam angenähert. Sie schauen sich an und ignorieren sich im Normalfall wenn sie nebeneinander stehen. Sie warnen gegenseitig und scheinen beide auch besser drauf zu sein wenn der andere im Raum ist.
Seit ein paar Wochen dürfen sie Abends gemeinsam in den Freilauf. Sie haben sich erst gejagt und mit den Zähnen geklappert draußen, aber ignorieren sich jetzt oder erschrecken sich höchstens nur Gegenseitig. Daher dachten wir, wir versuchen sie jetzt an einen gemeinsamen Käfig zu gewöhnen. Leider war dieser nicht neutral (obwohl er nach beiden riechen sollte und ihn beide kannten), was wohl echt dumm von uns war. Sie haben sich an einer Engstelle behakt und nun fehlt einem ein Stückchen Ohr. Es hat kaum geblutet und es gab auch kein Gezeter oder wirkliches Drohen als es passiert ist. Wir sind uns nicht sicher ob es Absicht war oder er nur Unglücklich hängen geblieben ist. So oder so haben wir uns wirklich schlecht angestellt bisher.

Da meine Frau schwanger ist und wir nicht auf Dauer zwei Käfige haben möchten bzw. Können, müssen wir langsam Vorankommen bei der VG. Auch für die Chins selbst wirds wohl langsam Zeit, obwohl beide wirklich große Käfige haben.

Unser Plan ist es jetzt erst einmal eine Woche zu Warten, und danach einen kleineren Nagerkäfig zu kaufen um die VG darin zu versuchen, so sie sich am Gitter wieder miteinander halbwegs verstehen.

Was wäre euer Tipp wie wie weiter vorgehen sollen? Kennt ihr vielleicht jemanden der vor Ort in Leipzig helfen könnte, gern auch gegen Honorar? Wir haben beide Chins sehr gern und würden nur ungern einen Abgeben müssen, nur damit das Drama mit der VG von vorn beginnt...

Vielen Dank im Voraus an alle die Irgendwie helfen können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rat und Hilfe für VG in Leipzig
BeitragVerfasst: Di Okt 17, 2017 0:21 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 961
Wohnort: Löhne
Hi,

und so leid es mir tut, aber das klingt nicht nach einem "Dream-Team" :|

Mein Rat aus der Ferne wäre, zu überlegen, ob ihr nicht sogar beide Chins abgebt.

Sorry, das klingt jetzt sehr hart, aber Chinchillas und Kleinkinder sind wirklich keine gute Kombination. Ich weiß nicht, wie es mit Allergierisiko für das Kind aussieht, aber es muss auch genügend Zeit für beides sein, und wenn Kinder in ein gewisses Alter kommen, sind Chinchillas schnell mal in Lebensgefahr...

Auf jeden Fall würde ich mit diesen beiden Jungs nicht weitermachen.

Alternative wäre, beide zu behalten und beiden ein Partnertier zu geben, macht 4 Chinchillas in zwei Gruppen.
Da wäre aber wieder die Sache mit der Zeit und dem Platz...

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass sich keiner gerne von einem liebgewonnenen und vertrauten Hausgenossen trennt, aber denkt bitte an die Tiere, ehe ihr weitere Versuche startet.
Sympathie kann man nicht erzwingen, und sie kommt leider auch nicht dazu, wenn man wartet :(

Vielleicht hat ja noch jemand eine andere Meinung oder eine bessere Idee, aber mir fällt leider nicht mehr dazu ein.

Liebe Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rat und Hilfe für VG in Leipzig
BeitragVerfasst: Di Okt 17, 2017 22:51 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Nov 14, 2010 12:01
Beiträge: 365
huhu,
ich weiß nicht ob das mit dem abgeben so einfach ist, weil die tierheime und notfallstellen eh immer voll sind. habe selbst mal zwei tiere aufgenommen mit dem ziel sie weiterzuvermitteln, was aber total aussichtslos war.
hab ich das richtig verstanden, dass es eigentlich bis auf einen kleineren zwischenfall mit den beiden bisher friedlich verlaufen ist? also falls ihr die tiere behaltet, würde ich ihnen erstmal keinen gemeinsamen freilauf mehr geben, sondern sie zusammen in einen neutralen kleineren käfig ("meerschweinchenkäfig") setzen. falls sie sich dort angreifen, würde ich den versuch beenden. wenn sie aber friedlich sind, können sie darin ruhig eine bis mehrere wochen verbringen, damit sie sich richtig aneinander gewöhnen. wobei man gerade die ersten tage den käfig so gut wie gar nicht aus den augen lassen sollte. und der käfig, in den sie danach kommen, sollte auch wirklich neutral sein, d.h. wenn eins der tiere bereits darin gewohnt hat, muss er komplett mit essigwasser gereinigt werden, und die inneneinrichtung (sitzbretter) sollte so stark wie möglich verändert werden.
hoffe ihr kriegt das noch irgendwie hin...
lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rat und Hilfe für VG in Leipzig
BeitragVerfasst: So Okt 22, 2017 17:48 
Offline
Vorschul Chin

Registriert: Di Jan 05, 2016 22:29
Beiträge: 51
Wohnort: Dresden
Hallo,

von meiner Seite her auch der Hinweis, dass die beiden wohl nicht zusammenleben wollen. Das kann man nicht erzwingen egal wie man es anstellt. Da das eine schon was am Ohr hatte, kann es gut sein das sie sich das nächste Mal ernsthaft beißen.
Könnte man versuchen für beide einen neuen Partner zu suchen, wenn man beide lieb gewonnen hat. Abgabe wäre für mich die allerletzte Option, wenn nichts anderes geht.

Und Chins und Kinder schließt sich nicht grundsätzlich aus. Wichtig ist das die Tiere tagüber ihre Ruhe haben und die Kinder lernen wie sie mit den Tieren umgehen müssen. Und das genügend Zeit für beides da ist.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rat und Hilfe für VG in Leipzig
BeitragVerfasst: Mo Okt 23, 2017 20:37 
Offline
neu hier

Registriert: Fr Okt 13, 2017 21:11
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten. Weggeben kommt auf alle Fälle nicht in Frage. Zur Not neue Partner schon eher.
Sie zeigen halt weder wirklich Abneigung noch größte Liebe zueinander. Zum Ohr sollte ich noch sagen, dass das von dem was wir gesehen haben kein gezielter Biss wahr, sondern eher so die Art von anknabbern, was sie auch mit Händen machen ohne das es Verletzungen gibt. Nur das der andere halt in engem Raum zurück-gezuckt ist. Das Ohr hatte auch schon eine Kerbe in dem Bereich von kurz nach der Geburt. Schon eine Stunde später war jedes Auto schlimmer Draußen als die Verletzung...

Wir werden es jetzt mal mit dem kleineren Käfig als letztes versuchen. Dann sehen wir mal weiter.

Kinder sind unser kleinstes Problem. Die Käfige sind beide selbstbauten, die schon als Erwachsene schwerer zu öffnen sind, und vor allem 1,60 m über dem Boden verschlossen. Da haben wir ein paar Jahre bis das kritisch wird. Es ging nur um den menschlichen Stress das wir das so lange vernachlässigt hatten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de