ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mi Apr 25, 2018 22:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: So Jul 31, 2016 11:10 
Offline
Baby Chin

Registriert: So Jul 31, 2016 10:55
Beiträge: 7
Wohnort: Issum
Hallo!

Ich, bzw. wir sind neu hier. Ich stelle uns kurz vor.
Zum einen ist da Valentino, geb. Mai 2015
Juliette, geb. August 2015
Und Bella, geb. November 2015.

Es sind unsere ersten Chinchillas. Die drei sind Ende Dezember bei uns eingezogen. Sie haben sich auf Anhieb sehr gut verstanden. Alles lief sehr harmonisch.

Jetzt mein Problem. Juliette ist am Sonntag Mama geworden. Dem Kleinen geht's prächtig. Die Tierärztin ist mit Mama und Baby bestens zufrieden. Das Geburtsgewicht lag bei 60g, Stand gestern ist 73g.

Seit Mittwoch herrscht riesiger Steit in der Gruppe. Bella wird von den beiden anderen Großen quer durch den Käfig gejagt. Es fliegt Fell und auch Urin wird gespritzt. Bella, die sonst sehr quirlig und fröhlich ist, saß nur noch scheu und verängstigt in der Ecke.

Wir haben den Käfig nun unterteilt. Bella sitzt seit Mittwoch Abend leider alleine. Und Juliette, Valentino und Baby sitzten zusammen.

Leider sind auch Zusammenführungsversuche im Auslauf gescheitert.

Jetzt meine Frage. Was kann ich tun, damit wieder Frieden herrscht? Wir sind leider noch recht unerfahren mit Chinchillas.
Eins noch im Vorraus, eine Abgabe kommt auf keinen Fall in Frage. Zur "Not" wird ein zweiter Käfig gebaut und eine zweite Gruppe gegründet.

Danke, für's lesen. Ich hoffe, ihr könnt mir und vor allem Bella helfen.

Liebe Grüße vom Niederrhein
Moni

_________________
Jeder hat das Recht einen Vogel zu haben, aber es muss ja nicht gleich ein Geier sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: So Jul 31, 2016 12:26 
Offline
Diplom Chin
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 23, 2010 17:09
Beiträge: 125
Hallo!

Ich habe keine Erfahrung mit Chinchillanachwuchs, aber ich habe schon vermehrt gelesen, dass das Baby der Grund für Streit ist. Zum Beispiel ist meine Grevi so ein Fall, ihre Vorbesitzerin hat zwei Chinchilla gehabt, angeblich zwei Böcke. Allerdings wurde ein "Bock" dann schwanger und nach der Geburt von Grevi hat die Mama den Papa immer weggebissen. Seit die Maus nun abgegeben wurde und bei mir lebt, sind Mama und Papa (nun kastriert) wieder ein Herz und eine Seele.

Also wenn es daran liegt, wirst du entweder das Baby oder Bella abgeben oder wohl zwei Gruppen halten müssen, natürlich braucht Bella dann einen neuen Partner.
Vielleicht kann man aber auch später eine neue VG versuchen, wenn das Baby älter ist?! Das weiß ich allerdings nicht und habe auch noch nichts darüber gelesen.

Übrigens, hast du deinen Valentino schon kastrieren lassen? Man ließt häufig, dass Weibchen direkt nach der Geburt neu gedeckt werden!

Liebe Grüße und viel Glück mit deinen Mäusen.

_________________
Grüße aus Solingen von den hyperaktiven Wollmäusen Grevi & Ven.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: So Jul 31, 2016 12:54 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 27, 2009 10:44
Beiträge: 313
Wohnort: Hildesheim
Hallo,

bitte unbedingt den Bock katrieren lassen! Dann sollte auch eine erneute Zusammensetzung möglich sein!
Bitte dann aber erst nach Kastrafrist und Jungenaufzucht, sonst geht das Gestreite wieder los. Außerdem kann das andere Weibchen inzwischen auch trächtig sein und die jetzige Mutter bereits wieder nachgedeckt sein.

Leider war es auch sehr verantwortungslos sich auf Anhieb ein potentes Böckchen und 2 Weibchen zu holen :( In der Konstellation kann es schnell Streit geben. Vorallem bei so extrem jungen und unerfahrenen Weibchen. Die Tiere sind jetzt auch alle gerade erst in der Pubertät und waren für eine Trächtigkeit noch viel zu jung :( Das so eine Gruppe auseinanderbricht, war leider vorher abzusehen!

Also bitte den Bock kastrieren lassen und jetzt mit Baby bitte keine erneute Vergesellschaftung probieren! Das kann böse ins Auge gehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: So Jul 31, 2016 12:55 
Offline
jun. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 10, 2016 17:18
Beiträge: 19
Das liegt vielleicht daran, dass die Mutter das Baby beschützen will. Ich würde sie erstmal getrennt lassen, bis das Baby älter ist und dann nochmal versuchen. Ich würde vielleicht Mutter und Baby zusammen setzen und die anderen beiden zusammen, damit niemand alleine ist. Oder klappt das auch nicht? Was hast du denn mit dem Baby vor? Willst du das behalten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: So Jul 31, 2016 13:34 
Offline
Baby Chin

Registriert: So Jul 31, 2016 10:55
Beiträge: 7
Wohnort: Issum
Danke, schonmal für eure Antworten.

Das unsere Gruppenkonstellation nicht die Beste ist, ist mir inzwischen leider auch klar. Wir haben uns da falsch "beraten" lassen vom Züchter. Da möchte ich jetzt allerdings nicht weiter drauf eingehen.

Bella soll definitiv nicht alleine bleiben. Wenn sie nicht zurück in die alte Gruppe kann, dann bekommt sie selbstverständlich einen neuen Partner, besser Partnerin, an ihre Seite.

Wie lange kann sie denn maximal alleine bleiben? Ich möchte sie nicht unnötig leiden lassen.

Viele Grüße
Moni

_________________
Jeder hat das Recht einen Vogel zu haben, aber es muss ja nicht gleich ein Geier sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: So Jul 31, 2016 13:51 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 27, 2009 10:44
Beiträge: 313
Wohnort: Hildesheim
Ich würde Bella so lange alleine lassen bis du wirklich eine Trächtigkeit ausschließen kannst. Stell ihren Käfig so lange in Blick Kontakt zu den anderen.

Trächtige Weibchen vergesellschaftet man nicht, da die meisten in dieser Zeit aggressiv gegenüber fremdtieren reagieren und durch den Stress auch eine Fehlgeburt erleiden können. Und auch wenn eine Vergesellschaftung klappen sollte, kann es dann bei der Geburt sehr böse werden. Im schlimmsten Fall könnte Bella das andere Tier tot beißen oder die Jungtiere.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: So Jul 31, 2016 19:20 
Offline
jun. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 10, 2016 17:18
Beiträge: 19
Würde ich auch so machen. Hatten die beiden auch Käfig am Käfig stehen, als sid krank war, so dass sie sich wenigstens sehen könnten. Und dass Schwangere chins agressiver sind, Kann ich nur bestätigen. Wir hatten ja auch zwischendurch versucht, Die beiden wieder zusammen zu lassen und sie hat sid richtig angegriffen. Erst im Nachhinein dachten wir uns, es könnte ja sein, dass sie schwanger ist, da sie uns auch dicker als sonst vor kam. Und tatsächlich, heute sind 2 kleine chins auf die Welt gekommen. :) Jetzt warten wir auch erstmal ab, bis wir die kleinen verkauft haben uns sid wieder gesund ist.
Das mit dem züchtern kenne ich.. Man verlässt sich ja natürlich drauf und denkt, Die haben Ahnung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: Mo Aug 01, 2016 13:40 
Offline
Studi Chin

Registriert: Mo Sep 14, 2015 12:41
Beiträge: 103
hallo

da ist ja aber ein schönes chaos entstanden.
brauche ich dir wahrscheinlich eh nicht zu sagen, dass männchen und weibchen nur dann zusammengehalten werden dürfen, wenn der bock kastriert sit.
sagt eig schon die biologie dass männlein und weiblein kinder bekommen können, aber nja...nun ist es schon zu spät.

anhang des von dir beschriebenen verhaltens, könnte es einerseits sein, dass juliette das kleine beschützen will.
was natürlich auch noch sein kann, dass sie wieder nachgedeckt wurde und bella auch noch trächtig ist.
ich hoffe dass die 3 nicht in irgendeiner weise verwand sind, sonst haste den salat mit kranken oder behinderten inzucht babys, wo die tiere wieder wegen dummheit der menschen leiden oder gar sterben müssen.

setze bitte deinen valentino extra und lasse ihn sofort kastrieren.
weisst du schon welches geschlecht das kleine hat?

wenn möglich, setze bella und juliette mit dem baby zusammen.
valentino mit sicht und schnupperkontakt, käfig an käfig zu den mädels.
wenn du glück hast, hat er weder bella gedeckt noch juliette nach gedeckt.

halte uns am laufenden.
daumen sind gedrückt
liebe grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: So Aug 07, 2016 22:37 
Offline
Baby Chin

Registriert: So Jul 31, 2016 10:55
Beiträge: 7
Wohnort: Issum
Hallo!

Nein, die drei großen sind nicht miteinander verwandt.

Unser Nachwuchs entwickelt sich gut. Es ist ein Böckchen, welches kastriert werden soll, wenn er alt genug ist. Der kleine Fussel ist heute zwei Wochen alt und wiegt 116g (Geburtsgewicht 60g). Er ist putzmunter und flitzt durch den Käfig und den Auslauf.

Bella sitzt vorerst noch alleine. Leider, aber es ist besser so.. Die drei großen beschnuppern sich während des GETRENNTEN Auslaufs regelmäßig. Natürlich nur unter Aufsicht. Alles scheint friedlich.

Sicher ist für uns inzwischen, dass wir einen zweiten Käfig bauen. Wir wissen nur noch nicht, wie wir die Gruppen bilden sollen. Das passiert natürlich erst, wenn Valentino kastriert ist. (Einen Termin kann ich leider erst kommende Woche machen, der TA ist im Urlaub.)

Welche Konstellation würdet ihr empfehlen? Bella und Juliette wäre als eine Gruppe praktisch. Dann müssten die Jungs nicht kastriert werden. Versteht mich nicht falsch, es geht mir nicht um das Geld. Sondern um den Stress und die Gesundheit der Tiere.
Allerdings macht mir die mögliche Konstellation Bella/Juliette auch etwas Sorgen, da Juliette Bella "angegriffen" und gejagt hat, als der Streit begonnen hat.

Meine, bis jetzt, favorisierten Gruppen wären Bella & Valentino und Juliette & Fussel. Wie seht ihr Profis das?

Ich bin für jeden Tipp dankbar. Ich möchte nur, dass es meinen Fellnasen gut geht.

Viele Grüße vom Niederrhein

_________________
Jeder hat das Recht einen Vogel zu haben, aber es muss ja nicht gleich ein Geier sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: Mo Aug 08, 2016 4:57 
Offline
Dr. Chin
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 27, 2009 10:44
Beiträge: 313
Wohnort: Hildesheim
Guten morgen,

ich würde juliette mit ihrem Sohn zusammen lassen und Bella mit valentino zusammen setzen.

Wenn es schon 2 Gruppen werden müssen ist je 1 Kastrat + 1 Weibchen die sicherste Variante.

1. Weil sich Bella und juliette bereits so in den Haaren hatten und 2. Kann es dir passieren dass sich deine 2 Böcke später anfangen zu streiten wenn die Weibchen in die Hitze kommen. Auch wenn die Tiere nicht zusammen in einem Käfig sitzen, kann der Blick - bzw. Geruchskontakt in selben Zimmer reichen.

Liebe grüße
Nadine

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: Mo Aug 08, 2016 7:00 
Offline
Baby Chin

Registriert: So Jul 31, 2016 10:55
Beiträge: 7
Wohnort: Issum
Danke, für die Antwort.
Die Konstellationen waren für mich auch der Plan. Jetzt muss Valentino erstmal zum TA. Und wenn er soweit ist, kommt auch Fussel zur Kastration.

Wenn es soweit ist, sowohl mit Valentinos Kastration und mit der VG, melde ich mich auf jeden Fall nochmal.

Viele Grüße

_________________
Jeder hat das Recht einen Vogel zu haben, aber es muss ja nicht gleich ein Geier sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlicher Streit! Brauche dirngend Hilfe!!!!
BeitragVerfasst: Sa Okt 15, 2016 21:29 
Offline
Baby Chin

Registriert: So Jul 31, 2016 10:55
Beiträge: 7
Wohnort: Issum
Hallo ihr Lieben!

Es gibt Neuigkeiten....gute sogar. :D

Valentino ist erfolgreich kastriert worden. Er sitzt nun seit gut einer Woche mit Bella im Meerschweinchen Käfig zur Vergesellschaftung. Es ist einfach schön zu sehen, dass Bella endlich wieder einen Kuschelpartner hat. Die beiden sind eigentlich immer am kuscheln. Es scheint sehr harmonisch zu sein.
Der neue Käfig für die beiden ist fast fertig. Der Korpus und die Inneneinrichtung sind schon fertig. Es fehlen nur noch die Türen. Die werden morgen gebaut. Wenn es weiter so gut läuft, werden Bella und Valentino in einer guten Woche umziehen.
Das neue Zuhause hat ca. 2x1,90x0,70 (HxBxT)

Juliette und Fussel geht es auch gut. Der Kleine entwickelt sich prächtig. Die beiden waren Anfangs etwas traurig/irritiert, dass Velentino weg ist, aber das hat sich relativ zügig gelegt.

Vielen Dank nochmal für Eure Tips.

Liebe Grüße vom Niederrhein

Moni

_________________
Jeder hat das Recht einen Vogel zu haben, aber es muss ja nicht gleich ein Geier sein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de