ChinchillaHilfe Forum - das Chinchilla Forum der ChinchillaHilfe

Dieses Forum dient zum Informationsaustausch fuer Chinchilla Freunde und alle die es werden wollen. Wir sind zu erreichen unter www.chinchillaforum.net und forum.chinchillahilfe.de
Aktuelle Zeit: Mo Feb 19, 2018 17:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erster Chin, Viele Fragen + Story
BeitragVerfasst: Do Jun 22, 2017 10:39 
Offline
neu hier

Registriert: Do Jun 22, 2017 9:55
Beiträge: 1
Hallo Ihr da draußen :D

Seit gestern habe ich ( leider nur eine ) einen Chinchilla (Name ist Peach)
Ich habe Sie von einer Familie, die recht jung war, abgeholt. Der Eindruck war nunja..seltsam, denn allein schon der Grund zur Abgabe war komisch. "Wir fliegen nächste Woche in den Urlaub und muss unbedingt den Chinchilla verkauft bekommen!!"
Er ( Der Verkäufer ) hatte dies mehrmals erwähnt als ich Peach abgeholt habe. Der Käfig ist.. Für den Anfang noch gerade für einen akzeptabel. Auf dem Bild sah er dann doch recht groß aus. Er ist 180Hx80Bx80T Außerdem war er aus Spanplatte und war unbehandelt, also unlackiert. Der Eindruck vom Käfig war ein wenig angewidert, da er voller Urin und Kotstellen war.
Nach dem er mir wirklich den Käfig und das ganze Zubehör für einen lumpigen Preis gegeben hat, fuhr ich nach Hause habe sie erstmal in meinem Alten Käfig rein gesetzt und eingerichtet. (Dort schlief Sie nur eine Nacht. Den Käfig habe ich heute abgeschliffen und gehobelt und lackiert.
Ich habe sie dort reingesetzt und beobachte sie die ganze Zeit.

Hier endlich zu den Fragen :roll:

Mein Chin haart sehr heftig, einmal über das Fell gestrichen habe ich wortwörtlich einen "Haarbüschel" in der Hand. Die Besitzer meinten es sei Normal, aber in diesem Maß?
Was könnten die Ursachen sein? - Schlechte Haltung?
--> zu "Schlechte Haltung" Ist es normal das sie, auch wenn es für Sie erstmal Neu ist mit dem Käfig etc., nur in der Ecke sitzt und nichts macht, sich nicht bewegt? Stundenlang..

Mein Chin quickt ganz komisch ( Wie dieses Huhnspielzeug für Hunde was so schreit wenn man es drückt ) Einfach so, obwohl nichts passiert ist, sie sitzt da und gibt diese Geräusche von sich.. mehrmals wiederholt hinter einander, vorallem war es Abends sehr oft! :shock:
*Ich habe mir auch auf einer Seite die Geräusche die Chins machen angehört, aber keins kam wirklich in Frage..* :?:

Danke schonmal im Voraus :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Chin, Viele Fragen + Story
BeitragVerfasst: Do Jun 22, 2017 21:14 
Offline
Diplom Chin

Registriert: Sa Feb 28, 2015 20:33
Beiträge: 123
Hallo,
bitte unbedingt im Internet nach Chinchillavergesellschaftung recherchieren und einen Züchter aufsuchen.
Das, was du hörst, sind wahrscheinlich Panikschreie (schrilles schreien; fast so wie lachen in mehreren Intervallen). Chinchillas Haaren nicht, es sei denn sie haben Pilz. Dann löst sich das Fell allerdings von der Haarwurzel ab und das kann man erkennen.
Wenn Chinchillas angst oder Stress haben, werfen sie Fellbüschel ab. Das ist ihr natürlicher Abwehrmechanismus. so etwas wie Kotstellen gibt es nicht, da Chinchillas Dauerausscheider sind.
Und widerlich ist es sowieso nicht, da ihr Kot furztrocken ist und überhaupt nicht riecht. Es gehört sogar zu ihrer Ernährung dazu. Hab auch schon gesehen, dass Hunde gerne meine Chilliköttel essen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Chin, Viele Fragen + Story
BeitragVerfasst: Do Jun 22, 2017 22:49 
Offline
Studi Chin

Registriert: Mo Apr 03, 2017 10:06
Beiträge: 118
Wohnort: Essen
Huhu......ich hatte an den Angst-/Unmutslaut gedacht. Die Maus scheint Angst zu haben und extrem gestresst zu sein, daher lösen sich viel Haare oder es scheint so als würde sie haaren. Es gibt viele Notfallstationen oder auch Tierheime, wo Tiere auf einen Partner warten. Ich würde einfach mal in Deinem Umkreis die Tierheime abtelefonieren oder schauen, ob ein Züchter in der Nähe ist. Ein zweites Tier würde ich dringend dazu holen. Weißt Du denn alles bezgl Haltung und Ernährung? Ich würde der kleinen Maus auch etwas Zeit geben, reiche ihr mehrmals am Tag ein kleines Leckerchen an und baue Vertrauen auf. Ist der Käfig artgerecht eingerichtet? Sandbad, Häuschen, Knabberhölzer etc? Hier gibt es genug zu lesen im Forum :) Viel Erfolg :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Chin, Viele Fragen + Story
BeitragVerfasst: Sa Jun 24, 2017 2:11 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 962
Wohnort: Löhne
Hallo und Willkommen :D

Viel Fell verlieren könnte an schlechter Vorhaltung liegen, z.B. falscher Sand oder gar kein Sandbad.

Und ein gesundes Chinchilla hockt im Regelfall nicht stundenlang in einer Ecke :!:

Ich würde die Maus möglichst bald einem Tierarzt vorstellen und einmal gründlich untersuchen lassen (Zähne, Gewicht, Geschlecht, evtl. Verletzungen etc.) :!: :!: :!:

Und das mit den Kotstellen ist doch möglich, wenn ein Chinchilla Durchfall hat (hatte). Da sind die sonst harten, eher geruchsneutralen Köttel ganz matschig und stinken, und sie hinterlassen durchaus Flecken auf den Brettern :|

Ein Grund mehr für einen Tierarztbesuch, denn wenn das Chinchilla öfter Duchfall hat (hatte), dann stimmt da was nicht. Und an Durchfall kann ein Chinchilla sehr schnell sterben!

Mit was hast du denn den Käfig lackiert?
Normaler Lack ist absolut giftig für die Chins, denn die nagen ja alles an und fressen dadurch auch den Lack!
Sogenannter Sabberlack, der auch für Babys geeignet ist, wäre okay zum Lackieren.

Die Käfiggröße ist nicht so schlecht, allerdings wäre weniger Höhe und mehr Länge besser.
Als Ideal für 2 Chins würde ich 1 - 1,5m Länge, 1m Tiefe und eine Höhe über 1,2m ansehen :wink:

Bitte schnell zum Tierarzt, und meine fest gedrückten Daumen, dass die Maus doch gesund ist bzw. schnell wieder wird!

Grüße aus Löhne

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Chin, Viele Fragen + Story
BeitragVerfasst: Sa Jun 24, 2017 23:00 
Offline
Vorschul Chin

Registriert: Mi Jun 08, 2016 7:04
Beiträge: 27
Hallo
Also zum Fell: Snoopy haart zur Zeit auch ziemlich, das liegt jedoch an den warmen Temperaturen, mein TA hat sich das angeschaut und meinte das ist nicht unüblich.
Zu den anderen Punkten haben die anderen schon alles ganz gut erklärt.
Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Chin, Viele Fragen + Story
BeitragVerfasst: Mo Jul 03, 2017 2:08 
Offline
Prof. Chin

Registriert: So Nov 18, 2012 19:47
Beiträge: 962
Wohnort: Löhne
...

Und auch hier wäre es nett, wenn der Fragensteller denn doch mal wieder online gehen würde...

_________________
Grüße von Konrad (18), Oskar (7), Stöpsel (6), Paulinchen (7), Frodo (10), Gizmo (3), Manni (3), Luna (7) und Bonny (?).
In Gedenken: Mucky (7+x), Speedy (?), Wurzel (12), Räuber (14), Schnuffi (21,5), Flocke (9), Silvester (17), Krümel (fast 18).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de